100 Prozent deutsche Kartoffeln – Werbespot ärgert Pfanni



20. März 2010

Allgemeines

Ein witzige Video geistert im Moment durchs Netz, vielen Dank für die Hinweise. 100 Prozent deutsche Kartoffeln heisst es da, und am Ende wird vor dem Pfanni Schriftzug der Mitarbeiter des Monats ausgelobt.

Und dieser ist nicht ohne, quetscht er doch die arme deutsche Kartoffel bis zum Tode.. Der Text kommt dann schräg und ein bischen rüber und sowieso, das Image in diesem Viral Werbevideo scheint nicht so recht zum sonst so biederen Pfannie zu passen:

Werbefilm: Deutsche Kartoffeln

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-j2q0EDTQ6M[/youtube]

Schaut man sich den Text genauer an:

Die Zeit ist reif, ich werde nicht mehr warten,
Opfer, begreif: Ich hol dich aus dem Garten.
Ich werd dich klatschen, zerfetzen, zerquetschen,
mach keine Faxen, jetzt gibt´s Action.
100 Prozent, deutsche Kartoffeln.
100 Prozent, ich tu dir weh.
100 Prozent, deutsche Kartoffeln.
100 Prozent, Kartoffelpüree.

Gut, spätestens jetzt müsste man sich entweder fragen ob der Social Media Experte bei Pfanni ein Genie oder des Wahnsinns verfallen ist..

Die Auflösung ist dann leider so einfach wie langweilig, das Filmchen ist gar nicht von Pfanni, es ist kein Sahnestück des viralen Marketings, sondern ein Werk von ein paar Filmstudenten der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München, die damit  beim internationalen Werbefilmfestival „spotlight“ im März, sogar den Publikumspreis in Silber und den Jurypreis in Bronze gewonnen haben.

Schade, wäre das wirklich Werbung von Unilever für Pfanni gewesen, ich wäre direkt losgezogen und hätte deren Kartoffelpüree gekauft…

, , , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias