Adobe liebt Apple



Die kleinen Neckereien von Adobe und Apple gehen gerade in die nächste Phase. Hatte Steve Jobs noch vor kurzem die Nutzung von Flash auf dem iPhone und iPad kategorisch abgelehnt, Apple sieht darin immer noch Sicherheitsprobleme, während ich ja eher die Angst vor den Milliarend Flash-Spielen und den damit verbundenen Einbruch an Spieleverkäufen vermute, so schiesst Adobe nun freundlich zurück.

We love Apple heisst es da, sie lieben nicht nur die Millionen Entwickler, sondern eben auch die Nutzung von Adobe Produkten. Dazu gibts eine eigene Themenseite und eben diese Kampagne hier:


(Grafik via Heise)

Und dabei geht es eben nicht um Flash, sondern um die Freiheit die User entscheiden zu lassen was sie auf den Geräten anschauen wollen und was nicht. „Our freedom to choose what you create, how you creat it, and what you experience on the web“ heisst es da.

Zeitgleich gibts die passende Lobbyarbeit für Flash, auch mit einer eigenen Seite auf der die Vorzüge und die Nutzung von Flash angepriesen wird:

The Future of Flash heisst es da, und auch wenn man über Flash auf den Smartphones diskutieren kann, so sprechen doch die Zahlen für sich:

  • 85% der Top 100 Webseiten nutzen Flash
  • 75% aller Videos im Netz werden durch Flash dargestellt
  • 70% aller Web-Spiele basieren auf Flash

Grandiose Zahlen, aber gerade das Thema mit den Flashspielen wird Apple sicherlich ein Dorn im Auge sein. Da kann Adobe noch so viel We-Love-Apple machen, den Stück vom Mobil-Games Kuchen wird sich Apple sicherlich nicht nehmen lassen wollen.

Wobei sie sich der Thematik sowieso irgendwann stellen müssen, spätestens mit HTML 5 wird da eine sicherlich starke alternative Spieleszene im Netz entstehen, und dieser wird sich dann auch Apple mit seinen Geräten nicht mehr entziehen können.

Mir gefällt die Aktion auf jeden Fall sehr gut, bin da völlig auf der Seite von Adobe, mit Flash auf dem iPhone wäre das Gerät um einiges praktischer und der Konkurrenz mit Android ein weiteres Verkaufsargument aus den Händen genommen.

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


11 Antworten zu “Adobe liebt Apple”

  1. _myDecember_ Sagt:

    Wahrscheinlich der letzte Versuch sich gegen Apple aufzurappeln. Im Grund hat Adobe schon gesagt, das sie Flash den Rücken zukehren, sie wollen doch nun die besten HTML5-Tools machen.

    Mir kannst lieb sein, ich versuche Flash aus dem Weg zugehen.

  2. _myDecember_ Sagt:

    Übrigens hat Apple auf die Anzeige reagiert und folgendes veröffentlicht:
    http://yfrog.com/83n4fp

  3. Matthias Sagt:

    HEhe… das ist ja mal geil.. danke für den link 💡

  4. Uwe Sagt:

    Ich versuche mir ja immer vorzustellen wie fortgeschritten beide in puncto Technik, Kompatiblität etc wären wenn sie einfach mal ihre Energie, Zeit und Einfälle in die ENTWICKLUNG statt in Rosenkriege zu investieren würden, aber ich glaube das gehört bei solchen Giganten irgendwie dazu 😮

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!