Aweditorium – Spielerisch Musik entdecken auf dem iPad



15. November 2010

iPhone und iPad

Ach nee, watt schön.

Hab doch letztlich auf dem iPad die App Aweditorium (kostenlos | iTunes Link) entdeckt. Eine spielerische Art um Musik zu entdecken, und eben nicht die Mainstream Mukke, sondern eher Künstler die keine riesige Fanbase haben.

Das Programm zeigt dann verdunkelte Bilder von Musikern oder Bands:

Jeder Klick führt Dich dann zu einer Seite mit dem entsprechenden Künstler und das Lied fängt an zu spielen. Dazu gibt es dann Informationen in kleinen Sprechblasen über den Song oder den Musiker, sowie am Rand einige Knöpfe, zB mit einem Interview der Band:

Und natürlich kann man die Musik dann auch empfehlen, zB via Twitter. Deine Follower können sich auf dann auf dem Onlineangebot direkt das Lied anhören, ich empfehle mal spontan Bruises von Chairlift.

Nach jedem Klick bleibt das Bild dann hell, so nach und nach deckst Du also alle vorhandenen Künstler auf. Das macht richtig Spass, und wir haben da schon einige coole Sachen gefunden.

Einfach toll, sich zurücklehnen und neue Musik entdecken. Genau das Richtige für kuschelige Wintertage auf der Couc

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!