Bascetta (Aurelio) Stern – Origami Anleitung in 3D



9. Dezember 2008

Videos

Du willst selber einen Bascetta Stern aus Papier falten? Dann bist Du auf dem Weg Origami in seiner höchsten Form zu lernen. Die Sterne aus Papier, egal ob einen Bascetta oder Aurelio Stern, zu falten ist wirklich eine Herausforderung.

Für diesen Bascettastern brauchst Du 30 Blätter Papier und wirst jeden Zacken einzeln falten müssen. Das ist ein Haufen Arbeit und eine ziemliche Fummelei, aber dieses Video zeigt sehr gut wie Du lernen kannst Deinen eigenen Stern zu falten:

Bascetta (Aurelio) Stern – Origami 3D Anleitung

Hier also die Videoanleitung zum selber falten. Das ist ein wirklich schönes Tutorial, allerdings ist das Video fast 10 Minuten lang. Daran kannst Du schon erahnen, dass dieser Stern nicht ganz einfach zu falten ist:

Und solltest Du noch die passende Idee für ein Geldgeschenk suchen, dann schau mal hier, die haben haufenweise praktische Ideen für Geldgeschenke am Start:

Wie sieht Dein Bascetta Stern aus?

Hat das Origami bei Dir geklappt? Schreib doch mal als Kommentar wie einfach oder schwer die Anleitung für Dich war, oder poste ein Fotos (oder schick es mir per Mail matthias meinungs-blog.de) von Deinem Origami Bascetta bzw Aurelio Stern.

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


22 Antworten zu “Bascetta (Aurelio) Stern – Origami Anleitung in 3D”

  1. Falter Sagt:

    Sehr schön!

    Wollte nur schnell anmerken, dass Bascetta- und Aureliosterne zwei ganz verschiedene Sterne sind. Bascetta ist ein Origamigebilde aus Modulen während die Module des Aureliosterns zusammengeklebt werden, da sie nicht von alleine zusammengesteckt bleiben. Die Module werden auch verschieden gefaltet.

    Das habe ich bis vor ein paar Tagen auch nicht gewusst. Kenne zwar den Bascetta Stern schon seit ein paar Jahren, hatte zuvor aber weder den einen noch den anderen Namen gehört.

    Schönes neues Jahr!

  2. allen Sagt:

    hatte mit der anleitung meinen ersten versuch. leider kläglichst gescheitert. liegt aber vermutlich weniger an der – wie ich finde doch gelungenen anleitung – sondern mehr an meinem können. übe weiter 🙂

  3. Susi Sagt:

    Also ich finde die Anleitung gar nicht gelungen.
    Das Bild des Videos ist viel zu undeutlich (unscharf), als dass man erkennen könnte wie die Teile genau gefaltet werden und wo sie dann zusammen gesteckt werden müssen.
    Wenn ich mir vorstelle, ein Faltlaie müsste dies nacharbeiten (ich bin bei weitem kein Laie mehr), muss der wohl nach 5 Minuten verzweifeln.
    Dies soll wohlgemerkt keine Kritik am Können des Vorfalters sein, nur an der Bildqualität des Videos!
    LG Susi

  4. Inga Sagt:

    Guten Tag,
    dem letzten Schreiber hier gebe ich vollkommen Recht, man kann nichts erkennen . Es ist total unscharf und ich habe es mehrmals versucht zu erkennen, was aber leider nicht möglich ist.Es wäre schön, wenn man diese Anleitung noch etwas mehr aus der Nähe betrachten könnte und dann die Camera scharf einstellen würde Evtl. sogar 2farbiges Papier nehmen würde, so kann man Vorder-und Rückseite erkennen. Ich habe den Eindruck, es ist alles zu hell und zu weit weg und eben unscharf.
    Ansonsten finde ich es ja prima, überhaupt so eine Anleitung zu bekommen. Anzumerken sei noch, daß ein Aurelio-Stern doch eine andere Mach-Art ist und geklebt wird. Dies ist ein Bascetta
    Ich suchte eine Anleitung aber für einen Aurelio-Stern
    Mit freundlichen Grüßen
    Inga

  5. Birte Sagt:

    😉 Hallo,
    wer hat die Anleitung für einen VENEZIA-Stern?

    DANKE

  6. Holger Sagt:

    Interessante Anleitung, mir wars aber zu schwer und bin nach weiß nicht wievielen Versuchen narrisch ausm Zimmer gerannt. Damit die WEihnachtsdeko trotzdem was wird, hab ich meiner Frau n fertiges Set gekauft. Zugeschnittenes Papier + Anleitung macht die Sache angenehmer. Günstige habe ich bei LMS (www.lms.de) und Butinette (www.butinete.de) gefunden.

  7. Katrin feuerschütz Sagt:

    ich mein Natürlich diesen Stern der so einfach ist 👿 ❗
    lg katrin

  8. Mirja Sagt:

    Also mag sein, dass die Anleitung richtig ist aber nach spätestens
    4 Sekunden sind nur noch die Hände des Faltenden zu sehen! Ein paar sprachliche Kommentare und Erklärungen, wären auch ganz schön!
    Tut mir leid,
    Mirja

  9. Eva Sagt:

    Leider bin ich im Falten ein absoluter Laie. Daher konnte ich mit der kommentarlosen Art der Anleitung nicht vorankommen.Schade! Man kann wirklich die einzelnen Schritte nicht erkennnen.
    Eva

  10. Kathleen Sagt:

    Ich habe heute das erste mal überhaupt etwas mit Origami zu tun gehabt und der Stern ist mir doch sehr gut gelungen. ❗

    Hatte aber noch eine andere Anleitung wo ich zumindest genau sehen konnte wie die einzelnen Teile gefaltet werden. Aber ich habe es mit diesem Video geschafft die Teile auch zu einem Stern zusammen zu bauen. :mrgreen:

  11. Cinderella Sagt:

    … für die, die mit dem Video allein nichts anfangen können: Vielleicht ergänzt die folgende Anleitung diese hier etwas.

    http://die-gruene-aue.granos.de/thread.php?postid=15687

    Unter „tust du HIER klicken“ öffnet sich eine pdf-Datei mit vielen Fotos und erläuternden Texten.

    Sagen kann ich zu beiden Anleitungen noch nichts – ich fange erst am WE an mit der Falterei …

    Trotzdem danke für die Mühe.

  12. Name Sagt:

    @ Birte

    die kostenlose Anleitung zum Venezia Stern kannst du auf im folgenden Artikel als E-Book downloaden:
    http://www.basteln-rund-ums-jahr.de/2009/11/venezia-stern-eine-schritt-fur-schritt-anleitung-mit-bildern/

    Die einzelnen Bastelschritte sind verbal erläutert und mit aussagekräftigen Bildern ausgestattet.

  13. Shawna Sagt:

    Das nenn ich mal SEO verarsche. Wenn man schon auf bestimmte Basteltipps/Anleitungen optimiert, sollte man auch tatsächlich qualitativen Content liefern oder eine Baustelle anzeigen. Das Video ist komplett für die Tonne.

    ANLEITUNG! Wo wird man denn da angeleitet?
    Wenn man jemanden ein Video zeigt, in dem jemand eine Nagelmodellage verpasst bekommt und es läuft nur Musik … ist dann der Zuschauer in der Lage, was draus zu lernen?

  14. Sternfreund Sagt:

    Hey, der Stern sieht super aus! Mit dem Video werde auch ich das hinbekommen 🙂

    Danke!!!
    Dein Sternfreund

  15. Choga Ramirez Sagt:

    Also ich finde es ziemlich einfach, so einen Stern zu falten. Dauert zwar seine Zeit, aber schwierig ist es nicht.

  16. Heike Vollmer Sagt:

    Das Falten war leicht für mich, aber das Zusammenstecken empfand ich doch als etwas kompliziert.

  17. Jonas Zeisler Sagt:

    😆 🙄 😐 😉 ich brauche hilfe weis jemand wo ich ne kinder anleitung für nen aurelio starn bekomme umsonst

  18. alexander Sagt:

    😕 ich bin Fraglos wie ich das machen soll
    aber ❗ fröhlich das ich es außprobirt habe

  19. Stefan Sagt:

    Hier gibt es eine Stern-Bastelanleitung als PDF zum herunterladen
    http://www.bastelanleitungen.org/feiertag/weihnachtssterne-aus-transparentpapier/ 🙂

  20. Nadine Sagt:

    Hallo

    egal ob Aureliostern oder Bascettastern es sind sterne meiner Meinung nach die zu der Königsklasse des Faltens angehören. Wer eine Anleitung sucht zum Falten und zum zusammen stecken brauch mir nur eine mail zu schicken. Ich suche eine Anleitung zum Fröbelstern falten aber einen wo man 12 Streifen benötigt kann mir jemand helfen???????????

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mein Kunstwerk - Seite 4 - Schnullerfamilie - Das Elternforum mit Herz und Verstand - 13. Dezember 2008

    […] Mein Kunstwerk Hab was gefunden :Achwiegu: *KLICK* __________________ Sabine *02.07.79,Harald *17.05.70 & Hanna *01.10.04, Lasse […]

  2. Blog Stöckchen: Warum Bloggst Du? | Das Meinungs-Blog - 23. November 2009

    […] online, der letzte Suchbegriff laut Semmelstatz war “sterne falten” und ist auf meinem Origami Artikel […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!