Blogs, Networking und persönlicher Kontakt



8. November 2010

Blogs

Ich hatte eben ein nettes, sogar sehr nettes, Telefonat mit Elke von Berufung Selbstständig, und neben dem eigentlich Anliegen, kam das Gespräch auch auf das Thema Blogs und Networking.

Elke scheint da in dieser Beziehung wesentlich besser zu sein als ich das bin, irgendwie scheine ich da nicht so richtig den Draht für zu haben. Ich kenne ja eine Menge Blogger, aber nein halt. Eigentlich kenne ich keinen einzigen der Blogger in Wirklichkeit.

Ich kenne zwar eine Menge Blogs, die ich auch regelmäßig lese, aber die Menschen dahinter kenne ich im echten Leben gar nicht. Ich hab zwar ab und zu schonmal gemailt, gechattet oder in seltenen Fällen auch mit einigen der Blogger gesprochen, aber persönlicher Kontakt? Eher nein..

Und eigentlich sehr schade. Sei es die Thailand Hütte mit Andreas, der Fotografie Austausch mit Thomas, oder die diversen WordPress Tipps von Tanja, die Blogosphäre ist schon sehr hilfsbereit.

So war ich beim ersten Mal erstaunt, als mich mein Namensvetter oder der Christian per Chat angesprochen hatten, aber dann waren das wirklich nette Unterhaltungen, die wir dann ab und zu beibehalten haben.

Aber irgendwie scheine ich nicht so der Networker zu sein, und auch auf Veranstaltungen wo man eine relativ hohe Blogger-Dichte hat, verirre ich mich leider viel zu selten. Und dabei hatte ich mich bei dem WELT Kompakt Event doch eigentlich sehr gefreut den Robert und den Caschy endlich mal persönlich kennen zu lernen. Das hatte dann leider nicht geklappt, die beiden sind dort ja nicht aufgetaucht. Dafür habe ich aber eine Menge anderer netter Blogger kennen gelernt, zB die Leute von Twitkrit, Sachar oder die Jungs von czyslansky.

Irgendwie fehlt mir da der Draht, oder die Grundeinstellung, ich habe eben immer das Gefühl irgendwie nicht zu dieser Blogospähre dazu zu gehören. Ja, ich blogge, aber bin ich einer von diesen Bloggern über die man immer in der Zeitung liest? Ich glaube nicht.

Ich war zum Beispiel schon ein paar mal in Berlin, habe es aber nie geschafft mich mal bei Gilly zu melden. Treffen würde ihn sehr gerne einmal, lese sein Blog schliesslich als stiller Leser schon ziemlich lange und sehr regelmäßig. Und als ich dann in Berlin war, hab  ich mich nicht bei ihm gemeldet, ich kenne ihn ja auch gar nicht wirklich. Das hat er mir bestimmt übel genommen, Asche über mein Haupt..

Elke scheint das aber im Gegensatz zu mir zu schaffen, sie hat mir am Telefon erzählt, dass sie die meisten der Blogger entweder schonmal getroffen hat, oder aber mit ihnen gesprochen hat..

Hmm…

Ich würde nicht sagen, dass ich Hemmungen habe auf fremde Leute zu zugehen, aber wildfremde Menschen anquatschen, nur weil ich deren Blog gerne lese.. Irgendwie mache ich das eigentlich nie, bzw viel zu selten..

Wie seht ihr das? Ich weiss ja von einigen von euch, dass ihr sehr gute Netzwerker seid. Aber wie oft pflegt ihr solche Kontakte und wie viel Zeit steckt ihr ins networken? Und wie wichtig ist euch der persönliche Kontakt zu den anderen Bloggern? Das sind und bleiben ja erstmal fremde Menschen, mit denen man nur das Hobby Blog teilt..

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias