Die wohl coolste Uhr der Welt



14. Dezember 2011

iPhone und iPad

Ich stehe ja auf Uhren, und das hier ist die wohl coolste Uhr der Welt, wenn auch schweineteuer. Mal ehrlich, wer gibt 800 Euro für ne Wanduhr oder 395 Euro für ne Tischuhr aus? Gut, es ist ein Designerstück das ich auch sehr gerne hätte, aber mir zumindestens ist das zu viel Geld für ne Wanduhr.

Aber egal die CLOCKTWO (gibts hier zu kaufen) sieht ziemlich geil aus, zeigt sie doch die Uhrzeit nicht mit Zeigern oder Ziffern, sondern mit Worten an. Finde ich ne tolle Idee.

Und es gibt eine gute Nachricht, es geht auch günstiger, nämlich für 79 Cent. Dafür gibts nämlich im App Store eine iPhone und iPad App mit der CLOCKTWO. Und das sieht dann so aus:

Macht sich prima wenn man das iPhone auf dem Schreibtisch oder in der Ladestation stehen hat. Man weiss immer was die Stunde geschlagen hat, zwar nicht minutengenau, sondern in 5 Minuten Schritten. Dafür sieht es aber richtig schick aus.

Und? Wie findet ihr die CLOCKTWO, und wer ist bereit für das Ding an der Wand 800 Schleifen auf den Tisch zu legen? Und wer ballert sie sich jetzt gleich aufs iPhone, iPod oder iPad?

 

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


21 Antworten zu “Die wohl coolste Uhr der Welt”

  1. Alex Sagt:

    Also wir suchen gerade eine Wanduhr und am besten etwas digitales. Das wär doch mal was. Falls ja, werde ich darüber berichten! 🙂
    Danke jedenfalls für den App Store Hinweis. Ich glaube die ist heute fällig die App! 🙂
    Danke für den Beitrag Matthias.

    Beste Grüße, Alex

  2. Sabienes Sagt:

    Hab gerade versucht, mein iPad an die Wand zu nageln.
    Das App funktioniert jetzt nicht mehr ….

    Blödes App

  3. Matthias Sagt:

    Nagel? Autsch 😉

    Versuchs mal mit Klettband, dann kannste es jederzeit wieder abnehmen 💡

  4. Alex Sagt:

    Und die besten „normalen“ Uhren, allerdings auch fast unbezahlbar, gibt es von Romain Jerome! 😈

  5. Pierre Sagt:

    Das Lego ist ja wohl das coolste auf dem Bild. 😉

  6. Thomas Sagt:

    Das Konzept ist absolut genial. Auch wenn mir üblicherweise eher mechanische Uhren gefallen, irgendwann hängt sowas in unserem Büro, garantiert! 😀

    @Alex: Romain Jerome als „normal“ zu bezeichnen ist ganz schön gewagt, selbst wenn du das Wort in Hochkommata schreibst. 😀

  7. Matthias Sagt:

    Danke Alex, hab den Namen noch nie gehört und gerade mal geschaut.. Das sind wirklich abgefahrene Uhren.. Aber irgendwie auch nicht meine Preisklasse 😉

  8. Alex Sagt:

    Thomas, mit „normal“ meinte ich, Handgelenkuhren!
    Dass Romain Jerome NICHT normal ist, ist mir klar! 😉
    Und Matthias, zur Preisklasse… ich fing mal vor 2-3 Jahren an täglich 1 Euro auf die Seite zu legen um mir in 15 Jahren eine Romain Jerome zu kaufen. Nun überlege ich mir von dem bereits angesparten Geld die Qlocktwo zu kaufen! 😀

  9. Matthias Sagt:

    Witzige Idee zum sparen…

    Naja, von der Clocktwo hat die ganze Familie etwas, von einer Armbanduhr nur Du, und das auch nur bis eines Deiner Kinder das Ding in die Finger bekommen hat..

  10. Thomas Sagt:

    Was ausgefallene Armbanduhren (so lautet das Wort 😉 ) betrifft, sollte man unbedingt auch einen Blick auf Urwerk und Devon werfen.

    Googelt am besten mal nach „Devon Tread 1“ und seht euch die Videos dazu an. Das ist einfach genial! Für nur 14.500 Euro ist man da schon dabei. 😀

  11. Alex Sagt:

    Na für die läppigen 14500 kriegt man ja auch eine RJ 😉

  12. Andreas Sagt:

    Klar ne Uhr für 79 Cent is natürlich billiger. 😉 Wozu soviel Geld ausgeben für ne Uhr, naja wer’s hat solls eben ausgeben. :mrgreen:

  13. Julian Sagt:

    Sieht wirklich schick aus und ist eine nette Idee. Aber wer missbraucht sein iPhone oder iPad schon als einfache Uhr zum auf die Kommode stellen? 🙂

  14. Michael Sagt:

    Ich find´s cool, sieht doch nicht schlecht aus, aber mir wäre mein iPhone auch zu schade dafür!

  15. Alex Sagt:

    … und sie ist bestellt! ❗

  16. Alex Sagt:

    Wieso kommt denn hier mein Trackback nicht an?! 👿

  17. Grazzio Sagt:

    Sehr geile App – hab sie mir auch grad aufs iPhone geladen – Danke für den super Artikel dazu 🙂

  18. Alex Sagt:

    Hier noch eine andere, ausgefallene und sogar teurere 😮 Uhr:
    von „Breaded escalope“ -> Your Clock
    Nach dem Motto: Lass dir die Zeit nicht vorschreiben – leg sie an die Kette!

  19. Marcel Sagt:

    Ich finde es eine tolle Idee, aber anstatt dafür ein Iphone zu benutzen könnte man einfach eine solche Uhr erfinden mit den selben Funktionen wie diese App hier. Aber wer genügend Geld hat kann sich natürlich auch ein Iphone zulegen das dann nur als Uhr dient. Ich verwende mein Iphone lieber anderweitig.

    Mfg. Marcel

  20. Matthias Sagt:

    Hi Marcel, einfach den Artikel wirklich lesen, dann klärt sich dein Kommentar 😉 und dann gibts auch den link…

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ticke-Tack – Abgefahrene typografische Uhr | Das Meinungs-Blog - 30. Oktober 2012

    […] stehe ja auf Typo-Uhren, siehe hier. Und jetzt hab ich bei Björn die App Ticke-Tack gefunden und bin […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!