Deutsche Telekom kauft Strato für 275 Millionen Euro



19. November 2009

Allgemeines

strato_logoLaut der aktuellen Pressemitteilung hat die Deutsche Telekom heute den Webhoster Strato für 275 Millionen Euro von Freenet gekauft.

Damit geht die Telekom ganz neue Wege und kann sicherlich bald in den Telekomläden neben Handys, Mobilfunkverträgen und TV Paketen nun auch Webseiten und Hostingpakete verkaufen. Vielleicht gibts bald zum DSL Anschluss das passende Hostingpaket hinzu.

Und nur wirklich böse Menschen würden hier anmerken, dass sich da gerade zwei Unternehmen verbunden haben die beide nicht gerade für guten Kundendienst bekannt sind. Aber vielleicht ergibt ja genau das eine gute Lösung, quasi Kundendienst 2.0.

Ich bin auf jeden Fall skeptisch und seit einiger Zeit ja kein Kunde mehr bei Strato. Bei der Telekom bin ich leider wegen dem iPhone Tarif, aber auch da bin ich nicht sehr glücklich und werde den Absprung so bald wie möglich vollziehen.

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


14 Antworten zu “Deutsche Telekom kauft Strato für 275 Millionen Euro”

  1. Markus Sagt:

    Auch wenn die Performance der Telekom in Sachen Hosting auch zu wünschen übrig lässt, wenn durch den Kauf, Strato da in absehbarer Zeit jetzt wenigstens rankommt, haben die armen Strato Kunden wenigstens ein wenig was gewonnen, wenn auch nicht viel.

  2. nastorseriessix Sagt:

    Zwei „Giganten“ schliessen sich zusammen und werden noch behäbiger, sprich langsamer in ihrer internen Infrastruktur.

  3. Ruben Sagt:

    Oje. Die Telekom sollte sich lieber mal auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und eine funktionierende Infrastruktur bereitstellen (und zwar flächendeckend) anstatt für sowas Geld rauszuhauen.

  4. Chriz Sagt:

    Ich mag beide Anbieter nicht so und durch die Übernahme, hasse ich Telekom noch mehr 😀

  5. Benjamin Stöcker Sagt:

    Da kommt zusammen was zusammen gehört 😉

  6. dT Sagt:

    „Da kommt zusammen was zusammen gehört“ – passender kann amn es nicht sagen. Gott sei Dank das ich bei keinem der beiden Unternehmen mehr bin.

  7. Thomas Sagt:

    @Chriz: Welche Gründe gibt es für den „Hass“ auf die Telekom? Ich finde wenn man von „Hass“ spricht muss schon was tiefgehendes vorgefallen sein…

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!