Die beste Einkaufslisten App fürs iPhone



17. September 2012

iPhone und iPad

Lange haben wir gesucht, haufenweise Apps ausprobiert und am Ende unseren Favoriten gefunden. Aber erstmal die Grundlagen. Meine Süße und ich haben eine Einkaufslisten App gesucht die uns gemeinsame Listen teilen läßt. Wir wollen beide unsere zu einkaufenden Sachen draufschreiben, wer auch immer zuerst im Laden steht sieht dann die komplette Liste und kann die abhaken, damit der anderen das gleiche Zeug nicht doppelt einkauft. Klingt eigentlich recht einfach, aber in der Praxis haben viele Apps einfach nicht richtig funktioniert.

Hier mal die Apps die wir getestet haben, ganz oben unsere aktuelle Lieblings-Einkaufs-App die einwandfrei funktioniert:

Shopping List – Einkaufsliste

Die hier ist wirklich toll. Sie kann multiple Nutzer verwalten und kategorisiert sogar in Bereiche beim Einkaufen ein. Also steht man nie wieder an der Wursttheke und merkt, dass ganz unten auf der Liste auch Quark steht, obwohl man die Milch oben von der Liste schon in den Wagen gepackt hat.

Man kann soviele Listen anlegen wie man möchte, die werden automatisch synchronisiert (wenn man sich kostenlos angemeldet hat, idealerweise legt man einen Gruppen Account an und alle Beteiligten nutzen dann diesen Login.)

Zusätzlich sieht die App auch noch richtig gut aus, das finde ich nicht unbedingt nötig, aber wenn man schon die Wahl hat, dann lieber ne App die Spass macht und gut aussieht. Natürlich kann man hier auch diverse Mengeangaben auswählen die einem das Leben leichter machen.

Es gibt auch eine kostenlose Probeversion, die synchronisiert dann leider nicht, aber man kann mal schauen ob die App ansich für einen funktioniert.

Preis: 2,39 Euro Vollversion (iTunes Link) / kostenlos (iTunes Link)

Wunderlist

Wunderlist werdet ihr vielleicht ja kennen. Ist eine recht populäre Todo App, die man natürlich auch als Einkaufsliste missbrauchen kann. Der Vorteil bei uns, die nutzen wir sowieso schon, da legt man dann einfach eine neue Liste namens Einkaufen oder so an. Lädt den anderen ein und schon hat man eine gemeinsame Einkaufsliste.

Der Nachteil ist dann natürlich die fehlende Shopping-Unterstützung. Keine Mengenangaben eingebaut, dafür ist das Ding ja auch nicht gedacht. Macht aber nicht, das haben wir ne ganze Weile genutzt, sind dann aber aus nem einfachen Grund da weg gegangen: Die App synchronisiert einfach nicht richtig und stürzt bei uns immer wieder mal ab. Das ist im Supermarkt echt nervig, und geht dann als Liste mal gar nicht.

Und spätestens wenn man sich darauf verlassen möchte, dass alle Sachen in der Liste drin sind, zuhause dann aber merkt das die Synchronisierung wieder mal nicht funktionier.. Geht einfach nicht, also sind wir da weg. Übrigens, als ToDo App nutzen wir jetzt Omnifocus, kostet einiges mehr, lohnt sich aber (wird vielleicht mal ein eigener Artikel.).

Preis: Kostenlos (iTunes Link)

Astrid

Astrid war eine Empfehlung von meinem Bruder, auch dort kann man verschiedene Nutzer in gemeinsame Listen einbinden und einladen. Social Todos soll sich das nennen. Hier leider auch die gleichen Probleme wie bei Wunderlist, schon das Einladen der Nutzer funktioniert nicht immer. Hab die App ein paar mal gelöscht und neu installiert bis da alles funktioniert hatte und alle eingeladen waren.

Leider funktioniert, zumindestens bei uns, auch das Synchronisieren der Aufgaben, also Einkaufsartikel, leider nicht richtig. Da fehlen immer ein paar, man kann sich also nicht drauf verlassen.

Ganz cool ist die Option mit den Push Benachrichtigungen. Man bekommt einen direkten Hinweis wenn jemand einen Punkt erledigt hat, das iPhone brummt also immer wenn die Süße shoppen ist. Spassig, aber auf Dauer auch echt nervig, wenn der ganze Bildschirm voller Lebensmittel ist, schliesslich ist die App ja eine Todo App und keine eigentliche Einkaufsliste.

Funzt leider bei uns nicht zuverlässig, ist also raus..

Preis: Kostenlos (iTunes Link)

ShoppingList

ShoppingList ist in der Tat unsere erste Einkaufslisten App. Damals ging die Synchronisierung nur via eMail. Das hat funktioniert, ist aber auf Dauer echt doof. Mittlerweile synchronisiert die App auch via Dropbox, man kann also mit mehreren an der gleichen Liste arbeiten. Geht leider nicht automatisch, man muss den Sync immer manuell anwerfen. Ist kein Beinbruch, geht aber auch besser.

Vorteil hier ist wie bei der erste App auch die Tatsache, dass das hier eine Einkaufsliste ist. Ganz viele Sachen sind schon drin, man muss also nichtmal Milch ganz tippen, das kennt die App schon, genauso wie sie Mengenangaben und so Zeug schon drin hat. Sie sieht leider nicht so richtig gut aus, das nimmt viel am Spass. Funktioniert dafür aber auch echt gut.

Man kann leicht auch Sachen, wie Milch und Brot, auch leicht wieder aktiv schalten, einiges kauft man ja jede Woche neu. Das finde ich ganz praktisch.

Preis: 0,79 Euro (iTunes Link)

Fazit

Also mein erstes Fazit ist einfach, die eierlegende Wollmilchsau ist nicht so der Renner. Ich trenne mittlerweile meine Todo App sehr klar von meiner App mit der wir die Einkäufe organisieren. Das ist einfacher und die Apps sind dadurch auch nicht so überlaufen.

Klare Kaufempfehlung ist für Shopping List  (iTunes Link), die kostet zwar etwas, bietet aber alles was uns wichtig war, sieht gut aus und funktioniert sehr gut. Besser gemeinsam Einkäufe verwalten geht einfach nicht, und wenn mir schnell noch was einfällt das ich gerne hätte, kann ich das auch auf die Liste setzen wenn die Süsse schon unterwegs ist, wenn sie im Laden die App anmacht ist alles fein sortiert drauf.

Und ihr so? Nutzt ihr noch Stift und totes Holz, oder habt ihr zum Einkaufen auch eine Einkaufsliste als App am Start? Egal ob Android oder iOS, lasst uns wissen was ihr nutzt und was euch bei so einer App wichtig ist.

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


10 Antworten zu “Die beste Einkaufslisten App fürs iPhone”

  1. Sebastian Sagt:

    Wir sind noch bei Astrid geblieben, nach einigen Updates gibt es im Moment keine technischen Problem . Zusätzlich bietet Astrid ein Art Historie, man kann also sehen, wann Tasks und vor allem von wem Tasks angelegt wurden.

  2. Matthias Sagt:

    Funzt bei uns einfach nicht richtig und bei den Ahnen auch nicht. Vielleicht mögen die auch keine Apple Geräte 😉

  3. Alex Sagt:

    Noch nutze ich zwar Stift un totes Holz 😕 aber ich denke ich werde es mal mit eurer Empfehlung der „Shopping List“ versuchen. Bin gespannt ob euer Tipp wirklich so gut ist.

    MfG
    Alex

  4. Flo Sagt:

    Eine schicke Liste! Das ein oder anderer Kante ich noch nicht. Danke für die Hinweise 🙂

  5. Arthu Sagt:

    Sind definitiv interessante Apps!
    Und da ich meistens vergesse was ich einkaufen musste, probier ich eine App einfach aus :mrgreen:

  6. Colonel Sagt:

    Für sowas muss es m.E. doch nicht immer die eierlegende Wollmilchsau sein… Ich nutze mit meiner Freundin zusammen dafür seit Jahren einfach Notefile (http://itunes.apple.com/de/app/notefile/id421973720?mt=8) von JuneCloud. Das ist nicht nur eine toDo-App, sondern eine komplettes Notizbuch, das sich einfachst auf alle freigegebenen iOS-Geräte und per Widget und Mac App sogar auf alle Macs synchronisiert.
    Da lässt sich nicht nur die schnöde Einkaufsliste teilen, sondern im Notfall auch mal schnell ein ganzes Kuchenrezept oder ein interessanter Text. 😉

  7. Franziska Sagt:

    Super Liste an Einkaufsapp. Finde auch die Idee nicht schlecht Wunderlist als Shopping App zu verwenden, bin ich noch nicht drauf gekommen. Finde Shopping List als interessanteste App und werde die gleich mal runterladen.

    Viele Grüße
    Franziska

  8. Jens Sagt:

    Hi Matthias!

    Also wir nutzen immer die „Buy me a Pie!“ App. Synct auch schön und ist einfach gut als Einkaufsliste zu nutzen. Natürlich nicht als Todo Liste zu empfehlen. 🙂

    VG!

    Jens

  9. Josef Sagt:

    Danke! Ich hatte vor wenigen Monaten auch bereits die Idee, eine gemeinsame Einkaufsliste zu nutzen und nach passenden Apps dafür zu suchen. Jetzt, einige Monate später, ersparst du mir mit deinem Beitrag sehr viel Sucharbeit.
    Gibt’s mittlerweile auch schon ausgereifte Apps zur Nutzung unter iOS und Android?

  10. Kenzo Sagt:

    Hi,
    da hat sich mittlerweile einiges getan, Sync läuft jetzt besser bei den meisten Apps.

    Wir verwenden jetzt Tshoppa (http://www.tshoppa.de), geniale App (aber ich bin auch Fan von Web Apps), mit Echtzeit Sync zwischen mehreren Teilnehmern und Importfunktion für Zutaten von Rezeptseiten. Seit ich das meiner Frau gezeigt habe bekomme ich jede 2. Heimfahrt von der Arbeit eine Einkaufsliste geschickt – und dann ein leckeres Essen 😉

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!