Die besten Apps fürs iPad



7. Juni 2010

iPhone und iPad

Ich bin ja jetzt auch glücklicher Besitzer eines iPads, das ich aus den USA mitgebracht habe.

Und nun muss das schicke Gerät natürlich mit Apps gefüllt werden. Wer jetzt hier glaubt damit günstig weg zu kommen irrt, denn die Apps sind nicht nur um einiges cooler als auf dem iPhone, sie sind auch eine ganze Ecke teurer.

Größer = teurer scheint hier die Devise zu sein, teilweise werden für die gleichen Spiele (nur in höherer Auflösung) gleich mal der doppelte Preis fällig. Aber egal, einige der Apps sind wirklich richtig geil, hier mal meine aktuellen besten Apps für iPad, fangen wir mit den besten kostenlosen Apps fürs iPad an.

Die besten kostenlosen Apps fürs iPad

Die Welt – iTunes Link
Nachrichten
Preis: kostenlos

Die Umsetzung der Welt fürs iPad ist der Hammer. Die Ladezeiten am Anfang nerven ein bischen, aber danach hat Springer hier ganze Arbeit geleistet. Die Nutzung ist toll und die Darstellung wirklich gelungen. Richtig gut gefällt mir die Einbindung der Bilder durch die mittels eines Wisches durchgesurft werden kann.

Und auch das Surfen zwischen den Bereichen funktioniert intuitiv und schnell, bietet damit einen guten Einstieg in die akutelle Nachrichtenwelt.

Die App ist kostenlos, allerdings wird nach 30 Tagen ein Monatsabo (13 Euro) fällig.

Twitterrific – iTunes Link
Social Media
Preis: kostenlos

Twitterrific ist eine der beiden bereits für das iPad optimierten Twitter-Apps, und leider kann Tweetdeck auf dem iPad leider nicht mitspielen, das funktioniert überhaupt nicht. Twitterrific dagegen funktioniert einwandfrei, und die Darstellung der Avatare und Nachrichten in der Größe ist toll. Danach will man das iPhone gar nicht mehr benutzen.

HRS – iTunes Link
Hotelsuche
Preis: Kostenlos

HRS ist sowieso schon eine tolle Plattform, auf dem iPad macht die Hotelsuche dann aber direkt doppelten Spass. Eine gute Optik mit einer grandiosen Bedienung machen die HRS App zu einem wirklichen Sahnehäubchen auf dem iPad.

Die besten kostenpflichtigen Apps fürs iPad

Analytics HD – iTunes Link
Web Analyse
Preis: 5,49 Euro

Wer ein eigenes Blog oder eine eigene Seite hat, wird wohl um Google Analytics nicht herum kommen, braucht also auch eine App mit der sich ein paar Zahlen schnell und einfach darstellen lassen. Und genau das macht die Analytics HD App auf dem iPad.

EGO – iTunes Link
Statistiken
Preis: 3,99 Euro

Ego hatte ich ja schonmal fürs iPhone beschrieben, und auf dem iPad wird die Datstellung nicht nur größer, sondern liefert jetzt auch einen direkten Einstieg in die jeweiligen Statistiken. Einfach auf den Report klicken, und schon kannst Du rechts die Details sehen. Ein MustHave für alle die Feedburner, Twitter, Vimeo oder Analytics nutzen.

Die besten Spiele fürs iPad

Und das auf dem iPad nicht nur gearbeitet, sondern auch gespielt wird, hat auch Apple verstanden. In jeder Kategorie im App Store kann man nach den beliebtesten (also kostenlosen) Apps filtern, nur in der Kategorie Spiele geht das nicht, dort dominieren die kostenpflichtigen Spiele. Aber die können sich wirklich sehen lassen, Qualität hat eben seinen Preis, und verglichen mit anderen Konsolen kommt man hier noch richtig billig weg.

Fieldrunners for iPad – iTunes Link
Tower Defense Spiel
Preis: 5,99 Euro

Fieldrunners ist schon auf dem iPhone mein absolut liebster Zeitfresser, und das wird wohl auch auf dem iPad so sein. Ich liebe dieses Spiel und war über die Auflösung und Grafik auf dem iPad mehr als glücklich. Genau so muss sowas aussehen.

Dungeon Hunter HD – iTunes Link
Fantasy Spiel
Preis: 5,49 Euro

Auch Dungeon Hunter ist ein Spiel das ich schon auf dem iPhone gespielt habe, und auch hier beeindruckt die Grafik. Tolle Umsetzung, und eine absolute Kaufempfehlung wenn man Fantasy Spiele mag und sowas wie Diablo auf dem iPad spielen möchte.

Need for Speed Shift für iPad – iTunes Link
Autorennspiel
Preis: 10,49 Euro

Mit über 10 Euro ist das Spiel arg teuer, aber für Need for Speed Fans eine wirklich gute Investition. Sieht fast genauso gut wie auf dem PC aus (na gut, die Spiegelungen fehlen ein bischen) und spielt sich sehr unterhaltsam. Auf Dauer wird das Lenken mit dem iPad anstrengend, so leicht ist das Gerät schliesslich auch nicht.

Aber die Grafik und die Autos entlohnen dafür und es macht einfach Spass mit dem riesigen Display durch die Strassen zu heizen.

So, das sind aktuell meine Lieblings-Apps auf dem iPad. Eine gelungene Mischung zwischen Nachrichten, Netz und zocken. Eine App für RSS Feeds, bzw Google Reader Nachrichten fehlt mir noch, finde weder Pulse noch FeeddlerRSS wirklich überzeugend.

Irgendwann die Tage werde ich mal die iBooks und die Kindle App testen und dann mal sehen wie gut das iPad als eBook funktioniert.

Was ist Deine Lieblings-App auf dem iPad? Hast Du eine App am Start die man unbedingt auf dem iPad haben muss?

, , , , , , , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


34 Antworten zu “Die besten Apps fürs iPad”

  1. naiklas17 Sagt:

    Hey, vielen Dank für die Zusammenfassung!
    Welches Spiel ich noch richtig genial finde, ist das FlighControl HD … Man hat eindeutig mehr Optionen und natürlich eine bessere Grafik wie auf dem iPhone 😎

  2. Thomas Sagt:

    Meinen Glückwunsch zu deinem neuen iPad. Deine Seite wurde damit aber ganz schön zerschossen. http://www.hombertho.de/2010/06/07/wie-man-mit-einem-ipad-schnell-und-einfach-blogs-kaputt-machen-kann/ Vorhin konnte ich gar nichts auf deinem Blog machen. Das Problem würde ich mir mal anschauen.

  3. Matthias Sagt:

    danke für den hinweis, bei mir springt wptouch gar nicht an auf dem ipad.. das zeigt die normale seite und die sieht prima aus..

  4. Chriz Sagt:

    Danke für die Vorstellung! Wenn man Ego schon auf dem iPad hat, empfiehlst du dann trotzdem noch das Analytic-App oder sind die Funktionen in Ego genau gleich?

  5. Matthias Sagt:

    Also die Analytics Webseite (und die bekommst du ja über Ego) ist nicht wirlich iPad tauglich.

    Ich mag Analytics, das funzt prima, aber wenn Du nur ein paar Traffic Zahlen brauchst, dann reicht Ego..

  6. Daniel Heinze Sagt:

    Danke für die Hints der (doch nicht ganz) kostenfreien Apps.
    Ich kann in Bezug auf Kompatiblität derzeit noch nicht viel sagen, ausser, dass sich das Teil sehr häufig aufhängt. Hier möchte ich einen Anwenderfehler eigentlich fast ausschliessen. Aber ansonsten:
    Sehr chic!

    Groetjes
    Daniel

  7. embee Sagt:

    *neidisch guck… auch haben will* 😀

    Wie ist denn deine bisherige Erfahrung bzgl. Akkulaufzeit? Wäre das iPad nicht so teuer und ich hätte einen sinnvollen Einsatzzweck, hätte ich glaube auch schon eins.

  8. Alex Sagt:

    Gratulation auch dir zum iPad!
    Ich kenne jemanden, der in 2 Wochen in die USA fliegt, aber das neue iPhone wird es wohl auch wieder nur mit Vertrag geben! :-/
    Viel Spaß mit dem iPad und falls du eine Halterung suchst, kann ich dir diese empfehlen: xmount.de

    Angenehmen Dienstag, Alex

  9. Matthias Sagt:

    @embee: also die akkulaufzeit ist nicht so der renner, hält ein paar stunden, aber wie das iphone, lade ich das ding bis jetzt jede nacht auf..

    @alex danke..

    und apropos neues iphone: ich werde das direkt dienstag bestellen ❗

  10. jensi Sagt:

    werbrauchtsowas………….??!! ➡

    uuuuiiiiiiiiiiiii……………. ❗

    grussi……………. 🙁

  11. TOm Sagt:

    Hehe, THX das Spiel sieht cool aus (Dungeon) :mrgreen:

  12. Chriz Sagt:

    Man sollte dazu erwähnen, dass Analytics HD sehr schreckliche Ladezeiten hat! Ändert man eine Einstellung, lädt es einfach mal gefühlte 20 Sekunden..

  13. Pia Sagt:

    ❓ haen wll auch bekomme es wenn ipod wieder gefunden hab suche tag und nacht… ❗

  14. Cassie Sagt:

    Es gibt auch noch Webapps, die im Mobile Safari Browser des iPad laufen. Neben Textverarbeitung, MindMap und Präsentationsprogrammen gibt es passende Webapps für viele andere Einsatzzwecke. Bei Wabbs (http://www.wabbs.de) findet man eine ganze Reihe solcher Webapps, die auf dem iPad laufen.

  15. Alex Sagt:

    Danke für die guten Tip´s

  16. erdem Sagt:

    cooles ding!! bin mir aber immer noch unsicher ob sich ein kauf lohnt. was würdest du sagen? und wenn ja welche version?

  17. Micha Sagt:

    Hi!
    Super Liste, ich liebe Dungeon Hunter, hab es schon 3 mal durchgezockt. Auf http://www.ipad-tipps.de/ipad-apps/ findet man auch super Apps!

    Grüssse,
    Micha

  18. Mafjosnik Sagt:

    Die Welt – iTunes Link
    Nachrichten.
    das ist für mich die beste app beim Ipad.

  19. dello Sagt:

    Hi Leute ich habe auch ein Ipad bekommen bin aber erst 12. Könnt ihr mir auch ein paar Spiele zusammenfassen? Danke 🙄

  20. Goora Sagt:

    Mittlerweile nutze ich verstärkt Webapps auf dem iPad. Die kosten nix und bieten teilweise richtig gute Funktionen wie beispielsweise der Mindmanager Mind42. Eine gute Quelle für solche Webapps fürs iPad ist http://www.wabbs.de.

  21. Julia Sagt:

    Hallo, ich glaub ich hab ne ,,Lücke“ in der Liste entdeckt 🙂 also: wenn ihr mal nach ner app zur Wohnungssuche sucht kann ich euch die DC Homes app von dem Immobilienmakler Dahler & Company empfehlen. Ich bin da gerade durch Zufall drauf gestoßen und finde dass die Qualität der Bilder echt super sind.Und kostenlos ist die App auch noch…

  22. Mario Sagt:

    Da sind wirklich ein paar tolle Apps dabei. Vielen Dank dafür… Werde mir die ein oder andere App gleich mal installieren und ausprobieren. Gruß Mario

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!