Echte Männer..



4. August 2010

Kurioses

Echte Männer untersuchen regelmäßig ihre Hoden..

Wenn sich also ein Fußballer, Rockstar oder sonstjemand in den Schritt greift, dann ist das also keine Macho-Geste, sondern einfach eine wichtige medizinische Untersuchung..

Gut zu wissen, oder?

Und die Kampagne, die schon etwas älter ist nun aber wieder in den Schaufenstern der Ärzte auftaucht, ist durchweg ernst gemeint.

Dabei ist Hodenkrebs – früherkannt – heilbarer als viele andere Tumore: „Die Heilungschancen liegen bei 80 bis 100 Prozent”, weiß Urologe Jörgen Ullrich. Ullrich empfiehlt die wenig zeitintensive Selbstuntersuchung: „Dazu muss man den Hoden zwischen Daumen und Zeigefinger ein wenig rollen. Man fühlt so Verhärtungen und Veränderungen.”

(Quelle: DerWesten)

Weiter Infos gibts auch direkt bei der Krebsgesellschaft NRW.

Also los Jungs, greift euch in den Schritt, es geht schliesslich um eure Gesundheit 😉

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


4 Antworten zu “Echte Männer..”

  1. Miki Sagt:

    Ziemlich ernstes Thema… aber immer gut, es so mal ins Gespräch zu bringen 😉 Clevere Jungs lassen sich vielleicht helfen… 😮 und so ist ganz praktisch, immer die Hilfe des selben Wesens in Anspruch zu nehmen…wegen den Veränderungen nämlich….. 😳 😈

  2. _myDecember_ Sagt:

    Natürlich „untersucht“ jeder Mann seinen Hoden ab und zu nach Ungereimtheiten. Dennoch bin ich der Meinung, dass man das allein (gebenfalls noch mit der Partnerin oder Partner) durchführen sollte.
    Man kann also davon ausgehen, dass die Männer die mitten in der Stadt oder an öffentlichen Plätze da unten rumfummeln, a) einfach vergessen, dass sie in der Öffentlichkeit sind, b) oder es juckt einfach mal c) oder es liegt nicht alles richtig oder d) jemand möchte darauf aufmerksam machen, dass er sehr potent ist.

    Ansonsten ist es natürlich, genauso wie Brustkrebs ein wichtiges Thema. Aber Brustkrebs wird in den Medien (dank den Stars, die diesen Krebs haben oder hatten) mehr gehyped.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!