Ego – Must Have für iPhone Statistik Freaks



Als Statistik Freak und Zahlenabhängiger ist das App Ego (iTunes Link) fürs iPhone der absolute Hammer. Da muss ich doch direkt mal ein dickes DANKE an Cindy von der Blogwiese aussprechen!

Ich schaue ja meist morgens als erstes in die Blog-Zahlen, die Anzahl der Nutzer und was Twitter so treibt. Dabei sind die Zahlen natürlich jeden Tag spannend. Mit Ego wird das jetzt nochmal leichter, alle Zahlen direkt auf einen Blick, egal ob Google Analytics, der PageRank, Twitter Follower oder die Anzahl an RSS Abonnomenten:

Ego-Ansicht

Aber Du bekommst nicht nur den aktuellen Status, mittels Klick auf die Spalten kannst Du auch die Tendenz oder die Besucher der Woche oder des Monats sehen:

Analytics-iPhone

Und Ego lädt nicht nur sehr schell, die Ansicht sieht einfach toll aus.

Einzige Unsicherheit war bei mir wo die Zugangsdaten gespeichert werden, ich geb doch nicht meine Passwörter aus der Hand. Dann aber Entwarnung, das Programm speichert die Zugangsdaten im Gerät selber, sicher ist sicher:

Ego-Datenschutz

Damit stand einem Kauf nichts mehr im Weg und ich werde jetzt fleissig meine Blogs da eintragen.

Du kannst Ego für 1,59 Euro im App Store kaufen:

ego

Fazit:
Ich bin begeistert. Hatte schon ein paar Mal nach einer App gesucht um meine Analytics Zahlen aufs iPhone zu bekommen, das hier ist dann nochmal praktischer.

Für mich als Statistik Fan ein Must Have an dem einfach kein Weg vorbeiführt.

Wie siehst Du das? Zahlen sind Dir egal, oder schaust Du auch direkt morgens als erstes in die Zahlen Deiner Seite?

, , , , , , , , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


10 Antworten zu “Ego – Must Have für iPhone Statistik Freaks”

  1. hombertho Sagt:

    Hört sich ja ganz nett an, aber ich weiß net, brauche ich jetzt net unbedingt auf meinem Iphone, da ich die Zahlen mit jeden Tag genauer auf dem Computer anschaue. Man solle es ja nicht übertreiben 😀

  2. Dirk Sagt:

    @hombertho: Das hab ich gestern bei Cindys Artikel auch gedacht. Google Analytics setzen wir im Blog gar nicht ein, weil dadurch die Ladezeiten zeitweise erheblich litten. Die Twitter-Follower und die RSS-Feed-Abonnenten interessiert uns nicht wirklich und der Page Rank ändert sich ja nicht sehr häufig. Aber trotzdem ist die Idee und wahrscheinlich auch die Umsetzung der App wirklich toll.

  3. tobiCOM Sagt:

    Ja besten Dank gleich mal geladen! Jetzt müsste das Tool nurnoch die Adsense Einnahmen anzeigen! Gibts denn kein ALL in ONE Programm?

  4. Chriz Sagt:

    Das Teil ist echt der Hammer! 🙂

  5. Chriz Sagt:

    Was muss ich denn beim Feedburner eingeben? Grieg das nicht gebacken. Wo muss ich da das API aktivieren?

  6. Chriz Sagt:

    Habs schon.. hätte es richtig lesen müssen!

  7. tobiCOM Sagt:

    Vermiss bei mir den Pagerank!?

  8. wurgli Sagt:

    Echt tolles App, nur funktioniert bei mir seit ein paar Tagen die Pagerank Abfrage nicht mehr.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die Top Apps fürs iPhone – kostenlose und kostenpflichtige Must-Haves | Das Meinungs-Blog - 17. Dezember 2009

    […] Name ist hier Programm. Hatte es ja schonmal im Blog, Du kannst Dir damit ganz schnell auf einen Blick anzeigen lassen wieviele RSS Abos (Feedburner) Du […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!