Ein iPhone 3GS in Belgien ohne Simlock kaufen



28. Oktober 2009

iPhone und iPad

iPhone Belgien? Man liest ja immer wieder viel über die iPhones die man ohne Vertrag in Belgien oder Italien kaufen kann. Aber geht das wirklich so einfach, verkaufen die überhaupt an Ausländer und wie aktiviert man das Ding dann?

Diese Fragen hab ich mir in den letzten Tagen stellen müssen, denn meine Frau hat ihr iPhone 2G leider am Wochenende aus Brusthöhe auf Steinfliesen fallen lassen, das Display hat das leider nicht mitgemacht:

iphone

Wir haben jetzt erstmal eine Folie drüber geklebt, damit das Glas nicht noch mehr splittert.

iPhone Reparatur

Also erstmal rausgefunden was so eine Reparatur kostet. Das Glas hängt leider am Display dran, man muss also auch den Touchscreen austauschen. Das Teil kostet ab ca 90 Euro, eine Komplett-Reparatur gibt es im Angebot ab 150 Euro.

Aber so viel Geld in ein 2G stecken, wo man doch ein schönes neues 3GS in Belgien bekommen kann? Nee..

iPhone 3GS in Belgien kaufen

Da ich beruflich eh alle paar Wochen in Brüssel bin, lag nun natürlich der Gedanke nahe ein iPhone 3GS ohne Vertrag in Belgien zu kaufen, neben Italien und Tschechien ist Belgien das einzige Land das iPhones auch ohne Vertrag verkauft. Und die Preise dort sind auch moderat, nicht zu vergleichen mit den Preisen die man hier dafür zahlt:

iphone-belgien

Das iPhone 3G kostet (mit 8GB in schwarz) in Belgien 475 Euro, das 3GS gibt es für 575 Euro mit 16GB oder 675 Euro für 32 GB Speicher. Das 3GS gibt es dann in schwarz oder weiss. Mehr Infos direkt bei Mobistar (in französisch und niederländisch).

Soweit so gut, jetzt kommen aber die Probleme: Es gibt in Belgien, verständlicherweise, eine riesige  Nachfrage nach den iPhones, es sind also kaum Geräte zu bekommen, als Ausländer ist es dann nochmals schwieriger.

Ich habe also in ein paar Shops und im Media Markt angerufen, immer hat man mir gesagt es wären keine vorhanden. Dann aber hatte ich einen Shop gefunden der noch iPhones hat. Als ich ein paar Minuten später das Gerät reservieren wollte, hatte er aufeinmal keine mehr.

Und erst nachdem ich mehrmals darauf hingewiesen hatte, das er doch noch welche hat, hat er dies auch zugegeben, und aufeinmal konnte ich auch reservieren. Das gleiche Spiel übrigens im Media Markt, am Telefon waren keine Geräte vorhanden, als dann ein Kollege da war, gab es aufeinmal doch Geräte.

Tip:
Also am besten auf der Mobistarseite einen Händler suchen und dann alle Händler abfahren. Liege (Lüttich) liegt zB ja nur etwa 50 Minuten von Aachen entfernt, ausserdem lohnt sich die Stadt auch so zum shoppen oder anschauen.

Alternativ kann man die Shops auch anrufen, es empfiehlt sich vielleicht das von jemandem machen zu lassen der fliessend französisch oder holländisch spricht, also als Einheimischer durchgeht.

iPhone 3GS aktivieren

Das iPhone muss dann noch über iTunes aktiviert werden, alternativ bietet Mobistar auch eine Aktivierung direkt im Shop an. Das kostet 5 Euro, dafür bekommst Du eine Prepaid-Karte mit 10 Euro Guthaben. Damit bist Du sicher, dass das iPhone richtig funktioniert, Du kannst dann sofort im Shop Deine Sim-Karte einlegen und sehen ob alle funktioniert.

Die Aktivierung hat der nette Herr in wenigen Minuten vorgenommen, und ich konnte sofort mit meinem neuen iPhone loslegen.

iPhone 3GS Jailbreak und Unlock

Das Gute an dem Kauf in Belgien ist ja die Tatsache, dass Du das Gerät nicht unlocken musst, Du kannst es sofort mit jeder Sim-Karte und jedem Vertrag benutzen. Den Jailbreak wirst Du dennoch vornehmen müssen wenn Du Cydia und Drittanbieter-Software installieren willst.

Das geht mit blackra1n kinderleicht, auch mit der ganz neuen Firmware 3.1.2. Einfach das Programm blackra1n kostenlos herunterladen, iPhone anschliessen (iTunes schliessen), blackra1n starten und fertig. Der Rest geht von alleine. Wenn blackra1n fertig installiert ist, kannst Du mit dem Programm auf dem iPhone dann Cydia oder Rock installieren.

iPhone Profil wieder herstellen oder erstellen

Danach kannst Du iTunes starten und mit Deinem bereits bestehenden Profil synchronisieren (wenn Du das Gerät austauschst, so wie ich) oder Du erstellt ein neues Profil (wenn dies Dein erstes iPhone ist).

Solltest Du ein altes Profil nutzen, wird iTunes alle Daten wieder aufs Gerät überspielen, Du wirst also alle Daten vom alten iPhone auf das neue iPhone übertragen haben.

iPhone Händler in Belgien

Ich hab mich auch eine Weile mit dem Mobistar-Menschen unterhalten, er war ein bischen genervt, da sie mehr iPhones an Deutsche als an Belgier verkaufen, und die Deutschen den Belgiern die Geräte wegkaufen. Er verkauft natürlich lieber an Kunden die wiederkommen und einen Vertrag kaufen, als an Ausländer die er nie wieder sieht, und die nur die begehrten Geräte exportieren.

Er war aber sehr freundlich, und die müssen an jeden verkaufen, er darf also keine Geräte zurückhalten, nur weil man kein Belgier ist. Das heisst natürlich nicht, dass er am Telefon die Wahrheit sagt.. Deshalb lohnt es sich die Läden abzufahren.

iPhone in Deutschland kaufen

Der Kauf geht in Deutschland natürlich einfacher und mit weniger Fahrerei, allerdings musst Du dann auch einen Telekom-Vertrag abschliessen, hast dafür aber nicht die Investition in das Gerät ansich:



Fazit: iPhone in Belgien kaufen

Mein Fazit ist sehr positiv, das hat prima geklappt, das würde ich jederzeit wieder machen. Keine Vertragsbindung und kein Simlock, was will man mehr. Und Belgien ist ja von uns zum Glück nicht so weit weg.

Und wer glaubt, dass ich meiner Frau ein neues iPhone gekauft habe täuscht sich gewaltig. Ich habe MIR ein neues iPhone 3GS in weiss gekauft, meine Frau bekommt als Ersatz für das zerstörte 2G (das geht zu ebay) mein „altes“ iPhone 3G in schwarz.

Kurzum: wir sind beide zufrieden und haben beide wieder funktionierende iPhones, denn ohne geht es gar nicht mehr..

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias