Einfach mal ein kleines Dankeschön



16. November 2009

Blogs

Es gibt ja eine Menge Möglichkeiten wie man die eigene Motivation zum bloggen erhält.

Der eine steht auf das Geld am ende des Monats, der andere mag die Kommentare im Blog und wieder ein anderer schreibt einfach nur für sich selber.

Bei mir ist es eine bunte Mischung. Ich schreibe einfach gerne, Geld ist nie schlecht, aber richtig toll wird es wenn unter den Artikel Kommentare geschrieben werden und sich interessante Diskussionen entwickeln.

Und selten, ganz selten, gibt es auch mal ein Dankeschön. Eigentlich so gut wie nie..

Und gerade deswegen habe ich mich eben riesig über Bonnys Dankeschön gefreut:

dankesehr

Danke sehr Bonny, Du hast mir den Abend gerettet!

Irgendwie bedankt man sich doch viel zu selten bei den Webseitenbetreibern bei denen man regelmäßig liest, oder?

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


14 Antworten zu “Einfach mal ein kleines Dankeschön”

  1. Chriz Sagt:

    Ja das stimmt. Aber wo führt das hin, wenn man sich bei jedem Webseiten-Betreiber bedankt. Irgendwie ist es schon für einen selbstverständlich, ohne dabei zu merken, wie sehr eine Person, Zeit in diese Seite steckt.

    Ich lese deine Artikel auch gerne und danke dir auch dafür. Aber da ein einfaches Danke nicht ausreicht, kommentiere ich lieber.

    So lange bin ich ja noch nicht hier 🙂

  2. Matthias Sagt:

    Du bist zwar noch nicht lange hier, schreibst aber öfters als die meisten anderen.

    Deswegen gebe ich das Danke gerne zurück :mrgreen:

  3. Pe-Su-Ki Sagt:

    Du hast Recht, man sollte viel öfter Danke sagen oder schreiben. Manchmal sind es halt die kleinen Dinge, die einem ein Hochgefühl verschaffen.

    Auch hast Du Recht damit das es die Mischung macht und zwar aus genügend Besuchern, den Kommentaren und nicht zu vergessen, die Besucher die auch mal die eingeblendete Werbung betrachten und so uns auch etwas Gutes tun.

    Gruß Pe-Su-Ki

  4. Miki Sagt:

    Ich finde es ist auch ein „danke“ wenn man einfach mal im Blog ein Leb(s)enszeichen hinterlässt, denn so als Autor kommen einem ja sonst schon mal Zweifel, ob das alles Sinn macht…
    Hierher komme ich jedenfalls gerne und ich hab dich auch bei mir verlinkt,
    liebe Grüße
    und
    danke! 😉

  5. Jörg Schüler Sagt:

    Danke für dieses Thema und Du sprichst mir aus der Seele.
    Es gibt viele Aspekte zu bloggen, aber ohne entsprechenden Feedback bleibt diese Motivation leider meistens nicht sehr lange bestehen wie man an vielen Blogs feststellen kann.

    Zu diesem Thema habe ich mich gerade letztens auch auf meinem Blog mal ausgelassen und ich denke mit den Werbeklicks wird keiner unbedingt reich werden aber man sieht jedenfalls es sind Leute da die das lesen was man so verzapft hat.
    Ein Kommentar ist für mich auch die edelste Form des Feedback.

  6. Michaela Sagt:

    Lieber Matthias,

    du bist ein super kollegialer Blogger, der einem immer ganz unkonventionell mit Rat und Tat zur Seite steht und viele wertvolle Tipps auf Lager hat und diese auch weitergibt. Dafür danke ich Dir sehr! Ich kenne Deinen Blog noch nicht sooo lange, lese aber seitdem regelmäßig Deine Artikel.
    Bitte mach weiter so, denn die Blogsphäre braucht Dich!… :mrgreen:

    Liebe Grüße,
    Michaela

  7. Bonny Sagt:

    @Matthias: Sag ich jetzt Danke für das Danke 😮 😀 War jedenfalls eine ganz nette Überraschung, eben über diesen Artikel zu stolpern.

    Kommentiere ja nicht immer ganz so fleißig wie manch andere hier und von daher fand ich es angebracht, dich in meine kleine Blogroll aufzunehmen! Das die kleine Geste einen Artikel nach sich zieht, hätte ich nie erwartet und freu mich daher umso mehr. 😉

  8. Matthias Sagt:

    @Pe-Su-Ki: Stimmt, so ein freundlicher Werbeklick kann auch nicht schaden. Aber das fällt ja nicht auf wer klickt, deswegen schreib lieber einen Kommentar mehr und klick dafür einmal weeniger auf Werbung..

    @Miki: Auch Dir ein dickes Danke. Über Deine Kommentare freue ich mich immer besonders, ich mag die Kommunikation mit Dir, und ich mag es mich mit Dir per Twitter über Kommentatoren aufzuregen 😉

    @Jörg Schüler: Das stimmt, ohne Kommentare ist das nichts. Danke auch für Deinen Trackback, habe Deinen Artikel gelesen und kann voll und ganz zustimmen.
    Und ja, reich wird man mit einem Blog eh nicht, und mit Stammlesern sowieso nicht. Die Stammleser bekommen bei mir eh zu gut wie keine Werbung zu sehen..

    @Michaela: Oha, jetzt werde ich rot 😳
    Vielen Dank, ich bin richtig beeindruckt über eure freundlichen Worte und freue mich sehr.

    Damit hat mir nicht nur Bonny gestern den Abend versüsst, ihr habt mir einen tollen Einstieg in den Tag beschert. Vielen Dank!

  9. Matthias Sagt:

    @Bonny: Freu mich auch, dein Tweet hat etwas wirklich schönes gestartet :mrgreen:

  10. Tobi Sagt:

    Danke sagt man echt nicht oft. Aber nette Kommentare sind doch auch in gewisser Weise ein Danke. 😉
    Mach weiter so, das ist gut so.

  11. -MarcO Sagt:

    Als Englaender faellt mir spontan der ABBA Song ein, ein bisschen umgewandelt:

    I’m nothing special, in fact I’m a bit of a bore
    If I tell a joke, you’ve probably heard it before
    But you have a talent, something wonderful to like,
    ‚Cause many do read it when you start to write
    I’m so grateful and proud
    All I want is you blog it all out

    So I say
    Thank you for your blog here, the things you are giving
    Thanks for all the joy they’re bringing
    Who can live without it, I ask in all honesty
    What would we read?
    Without a text or video to see?
    So I say thank you for your blog here,
    For giving it to me (‚us‘ passt hier nicht 😉

    (die Musik stell Dir bitte selbst dazu vor – die habe ich gerade audio-maessig nicht parat! ;-))

    Tschoe, -MarcO

  12. Matthias Sagt:

    Vielen Dank ❗

    Das ist wirklich sehr nett von Dir!!

    Die Musik dazu ist hier:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Schülers Blog » Blog Archive » Blogger und Leser - 17. November 2009

    […] Das Meinungs-Blog -Einfach mal ein kleines Dankeschön AKPC_IDS += "875,";Popularity: 2% Kategorie: Allgemein Tags: Blogger, Gesellschaft, Www Der Beitrag wurde am Freitag, den 6. November 2009 um 10:17 Uhr von Jörg veröffentlicht. Du kannst einen Kommentar schreiben Du kannst einen Trackback auf Deiner Seite einrichten. Du kannst die Kommentare als RSS zu diesem Artikel verfolgen. […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!