Ergebnis der Bundespräsidenten Wahl 2010



30. Juni 2010

Politik

Im Moment tagt in Berlin die 14.Bundesversammlung um den neuen Bundespräsidenten zu wählen. Dafür haben sich die 1244 Wahlmänner und Wahlfrauen eingefunden und stimmen nun für einen der drei Kandidaten.

Analysen über die Kandidaten, dazu gehören auch die Facebookseiten und virtuellen Freunde der Kandidaten, gab es haufenweise, heute wird sich zeigen wer in Zukunft der erste Mann in Deutschland sein wird, es wird wohl ein Rennen zwischen Christian Wulff und Joachim Gauck werden.

Ergebnis 1. Wahlgang

Über Twitter gab es schon einen Sieger, aber in Wirklichkeit zählt das Ergebnis das Norbert Lammert veröffentlicht, und das sah wie folgt aus:

  • 600 Stimmen für Christian Wulff
  • 499 für Joachim Gauck
  • 126 für Lukrezia Jochimsen

Das ergibt keine Mehrheit für Christian Wulff, es muss also erneut gewählt werden, auch wenn der Vorsprung für Chrisitan Wulff schon sehr eindeutig ist.

Ergebnis laut Facebook

Laut Facebook sieht das Ergebnis übrigens anders aus, dort liegt Joachim Gauck weit vorne, dessen Social Media Experte scheint einfach besser zu sein, bzw er hat wahrscheinlich einen PR Menschen der die online Unterstützung leitet:

  • Christian Wulff (Link) 4 188 Leuten gefällt das
  • Joachim Gauck (Link) 14 345 Leuten gefällt das

Live Stream der Bundespräsidentenwahl

Solltest Du Dir die Wahl noch live im Internet anschauen wollen, dann gibt es vom Bundestag einen Live Stream der die Wahl kostenlos ins Internet überträgt.

Viel spannender als der erste Wahlgang ist aber eigentlich das Verhalten der CDU und FDP Mitglieder. 644 schwarz-gelbe Mitglieder hat die Bundesversammlung, von diesen haben 44 nicht für Wulff gestimmt. Der Kandidat der CDU und FDP bekommt also nicht, wie wahrscheinlich im Vorfeld abgesprochen die Stimme der CDU und FDP Mitglieder.

„44 Stimmen gegen die eigene Regierung, 44 Misstrauensbeweise“ titel der Stern, und ich denke damit hat er nicht ganz unrecht. Auf jeden Fall ein unerwartetes Ergebnis, gerade wenn man als Koalition die Mehrheit stellt und damit den eigenen Kandidaten durchboxen könnte. Und selbst wenn es jetzt am Ende Wulff wird, so hat doch der erste Wahlgang gezeigt, dass da bei der CDU und FDP nicht alles heiler Sonnenschein ist, sondern hinter den Kulissen noch einiges zu besprechen ist..

Ergebnis 2. Wahlgang

Um 17 Uhr ist es also endlich soweit, es gibt ein zweites Ergebnis der Wahl zum Bundespräsidenten, Norbert Lammers hat die Ergebnisse, aber wieder hat es nicht gereicht für Christian Wulff, genau 8 Stimmen fehlen und es gibt einen 3. Wahlgang:

  • 615 Stimmen für Christian Wulff (schwarz-gelb)
  • 490 für Joachim Gauck (rot-grün)
  • 123 für Lukrezia Jochimsen (Linke)
  • 3 für Frank Rennicke  (NPD-Kandidat)

Es gab übrigens von den 1239 Stimmen eine ungültige Stimme (wer ist denn nicht in der Lage richtig zu wählen?) und 7 Enthaltungen (wer geht zum Wählen um sich zu enthalten?).

Ergebnis 3. Wahlgang

Die Ergebnisse des 3. Wahlgangs werden für ca 18.15 Uhr erwartet, es bleibt also spannend.

So, dann ist unser neuer Bundespräsident ja wohl nur dritte Wahl…

Soso, sie haben sich also nen Wulff gewählt..

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


12 Antworten zu “Ergebnis der Bundespräsidenten Wahl 2010”

  1. B.Consbruch-Sattler Sagt:

    Warum begreiffen die selbsternannten Profilneurotiker nicht, daß Ihre Zeit abgelaufen ist? Dazu zählen alle Parteien. Schade das Frau Merkel (eigentlich eine sehr gute Person) nicht den „A… in der Hose“ hat und sich deutlichst klar und unumwunden äußert. Die Abwartetaktik und bei dem Wähler als „Vogel-Strauß-Politik“ ankommend, wird der Partei das Genick brechen, leider !
    Diese Wahl ist jedenfalls eine Farce und läßt klar erkennen, daß es so Intrigengeil keinen Bestand mehr hat. 👿

  2. Anke78 Sagt:

    Frechheit! Es gibt noch GAR KEIN ERGEBNIS! Sie wurden gemeldet. DANKE für die Vorlage

  3. Trafficschlampen United Sagt:

    Achtung! Sie wurden von Anke78 als Trafficschlampe identifiziert 🙂
    Frechheit! Es gibt noch keine Ergebnisse! Es gibt keine Nacktbilder! Langeweile hat nix mit Fahrrädern zu tun!!! 🙂

  4. Matthias Sagt:

    Doch, manchmal hat Langeweile auch mit Fahrrädern zu tun, aber nur mit roten.. 😉

    Und es gibt doch Ergebnisse, sogar schon zwei verschiedene, eben nur noch keinen neuen Bundespräsidenten. Weiss gar nicht was ihr habt..

  5. Ingrid Meyer Sagt:

    👿 Schade das sich die Linken nicht für Gauck entscheiden konnten,
    ich hätte Gauck für die bessere Wahl gefunden. Aber scheinbar intresiert die Linken auch nicht, was viele Menschen in unserem Land denken, und auch als Bundespräsidenten gern gehabt hätten.

    Für mich bleibt nun die Frage, ist diese Partei noch für mich wählbar 🙁

  6. BlobbiRechts Sagt:

    Schade hätten mehr für Frank Rennicke stimmen sollen so etwa 1239 von 1239 😀

  7. 1ng0 Sagt:

    gundel gauckelei vs. teen wulff

    die merkelmiene tiefgefroren
    und guido? lamentiert und jammert
    der seehorst reibt entsetzt die ohren
    geschockt ist auch der nobby lammert

    die reguläre spielzeit endet
    kein sieger, niemand geht vom platz
    das grundgesetz wird angewendet:
    verlängerung im zweiten satz

    aber auch dieser endet bitter
    der sekt bleibt zu, er darf nicht fließen
    wie’s ausgeht? noch ein wahlgang (dritter!)
    danach kommt dann elfmeterschießen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram. - 30. Juni 2010

    Merkel hat ihren Bundespräsidenten. Das Volk nicht….

    Das widerwärtige Geschachere der Volksverarschertreter ist vorbei. Wieder einmal ist ein verdienter Politbonze mit einem lukrativen Posten versorgt, der ihm ein lukratives Salär und eine immer noch……

  2. MagicOfWord – Die Zitate und Sprüche Community » Blog Archive » Die gesetzlichen Bestimmungen zu Gift Giving - 4. Juli 2010

    […] Ergebnis der Bundespräsidenten Wahl 2010 | Das Meinungs-Blog […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!