Ersteigert das LEGO 4GB USB Kimonomädchen für Japan



1. Mai 2011

Blogs

Hier habt ihr nun eine einmalige Chance ein absolutes Unikat zu ersteigern, und das auch noch für einen guten Zweck. Hintergrund ist die Blogaktion für Japan, dazu gibt es hier mehr Infos.

Das zu ersteigernde Kimonomädchen ist eine von Stefan umgebaute LEGO Figur, und natürlich hat LEGO mit dem Umbau und der Aktion hier nichts zu tun. Stefan hat in die Figur einen 4GB USB Stick eingebaut, und dazu gibt es noch ein passendes Band das an der Figur befestigt werden kann (hier in einem YouTube Video).

Hier ein paar Eindrücke des Kimonomädchens, Klick macht groß:

Die Aktion läuft folgendermassen ab. Gib jetzt hier als Kommentar ein verbindliches Gebot für den LEGO USB Stick ab, oder schick mir eine Mail mit einem Gebot (Adresse gibts im Impressum). Zeitgleich läuft die Aktion noch auf anderen Blogs, und das höchste Gebot bekommt die Figur am Ende, bei gleichen Geboten entscheidet das Los. Das Geld geht dann zu 100% nach Japan. Das Geld wird von Stefan via Paypal zu 50 % an das DRK und Betterplace.org überwiesen werden.

Die anderen Blogs auf denen zeitgleich mitgeboten wird sind bis jetzt:

Die Aktion endet am 31.5.2011 um 20 Uhr, das bis dahin höchste Gebot auf einem der teilnehmenden Blogs gewinnt den coolen USB Stick.

Bitte keine Spass-Angebote, schliesslich geht es hier um einen guten Zweck!

Zusätzlich könnt ihr natürlich auch etwas selber versteigern. Werdet einfach euren alten Kram bei eBay los und spendet das Geld. Sendet uns gerne darüber eine Mail, dann erstellen wir eine Spendenuhr was zusammengekommen ist. Stefan hat da auch noch was am Start:

Und nun bietet los, fragt euren Chef ob er nicht diesen coolen Stick kaufen will, der Gewinner kommt natürlich ins Blog.. Fragt eure Nachbarn, Freunde oder sonstwen, Hauptsache es kommt so viel Geld wie möglich für dieses einmalig coole USB LEGO Kimonomädchen zusammen.

 

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


41 Antworten zu “Ersteigert das LEGO 4GB USB Kimonomädchen für Japan”

  1. Stefan Reiling Sagt:

    Die zweite 16GB Flash Drive Minifigur Japan Superhero ist jetzt auch auf ebay eingestellt. Die Versteigerung wird unterstützt von uns (hier natürlich) und Brothers Brick & creationsforcharity.org.

    LINK zu ebay:
    http://cgi.ebay.com/Unique-Custom-16GB-USB-Flash-Drive-Minifigure-Superhero-/200603409992?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2eb4e51e48

    oder lieber die Kurzfrom erstellt mit tinyurl.com
    http://tinyurl.com/6jgv5rz

    Die erste 4GB Datenstickfigur ist schon versteigert war ein echtes Schnäppchen ging für nur $21,50 weg (etwas enttäuschend das war nicht mal der Materialwert … hätte mir etwas mehr für Japan gewünscht.. aber egal hauptsache es kommt etwas zusammen .. auch kleingeld hilft).

    Die 16GB USB Stick Aktion geht 7 Tage und ist momentan bei $ 11,50.

    Vielen Dank nochmal an Matthias und Alex für den Support.
    Stefan

    PS: Videolink YouTube zum 16 USB Stick Japan Superhero
    http://www.youtube.com/watch?v=tvVBkes8Vvc

  2. embee Sagt:

    Irgendwie wundert es mich nicht, dass die Spendenbereitschaft für Japan nicht all zu groß ausfällt. Wenn überhaupt ein Land so eine Krise überstehen kann, dann so ein wirtschaftlich aufstrebendes Land wie Japan!

    Und hey, hat uns einer gefragt, ob wir wollen, dass überhaupt in so einem Gebiet AKWs aufgestellt werden? Es ist äußerst unverantwortlich gegenüber der gesamten Menschheit in so einen erdbebengefährdeten Gebiet überhaupt nur in Erwägung zuziehen AKWs zu bauen!

    Dennoch habe ich natürlich auch ein Mitgefühl mit dem Leid der betroffenen Menschen, aber Japan ist auch (wie bereits gesagt) ein Staat der das wieder regeln kann.

  3. Alex Sagt:

    Stefan, jederzeit gerne!
    Auf den anderen Kommentar will ich nicht wirklich eingehen und daher…
    mache ich hier mal den Anfang und biete 25 Euro für das Kimono-Mädchen! 😉

  4. Stefan Reiling Sagt:

    Cool Alex danke nochmals für Deinen support und das erstes Angebot ❗ !

    hi embee sicher japan ist nicht haiti .. aber das spielt auch keine rolle denn hier geht es um die opfer der naturkatastrophe und nicht den staat.
    aber trotzdem will ich nochmal auf den wirtschaftlichen aspekt zurückkommen ->
    Die Staatsverschuldung lag Ende 2009 bei 192% des Brutto­inlandsprodukts (Quelle 24)! Das ist nach Zimbabwe der zweit­höchste Stand auf der Welt und fast dreimal so hoch wie in der EU und den USA.

    so jetzt nochmal zu dem „wirtschaftlich aufstrebendes Land wie Japan“ … und dieser Stand war 2009 vor der Katastrophe.

    aber wie gesagt es geht hier nicht um staaten sondern um menschen in not denen geholfen werden muss (ein staat kann nicht alles leisten auch wenn wir deutschen das immer „glauben“).

    Wir wollen mit dieser Aktion einfach nur helfen aber letztlich bleibt es natürlich jedem selbst überlassen ob und wenn ja wofür er spendet .. und das ist auch ganz gut so !

    Thx
    Stefan

  5. derhenry Sagt:

    Hallo,
    die Aktion find‘ ich klasse.
    Ich bin mit 30,- dabei. 🙂

    Grüße
    derhenry

  6. Alex Sagt:

    Hey Henry

    Das höchste Gebot findest du bislang bei mir und steht bei 40 Euro.
    Na, magst auf 41 Euro erhöhen? 😉

    Gruß und angenehmes Wochenende,

    Alex

  7. Alex Sagt:

    Hey Stefan

    Klasse! Da ich ja momentan bei den Blogs der Höchstbietende bin, soll ich denn dann mal Nägel mit Köpfen machen und diese gleich mal bei betterplace reinsetzen?
    Angenehmes Wochenende,

    Alex

  8. Alex Sagt:

    Ah nee, Stefan… da sehe ich in meiner vorherigen Frage selbst ein kleines Problem.
    Die Aufteilung geht danach ja zu 50% zum Deutschen Roten Kreuz und 50% an betterplace.org.
    Wie soll man es denn weiterhin am besten machen?
    Das Bieten nur auf die Blogs beziehen?!
    Hmm… 😈

  9. Stefan Reiling Sagt:

    nönö Alex .. über betterplace.org kann man nur spenden (die spendenaktion die ich jetzt angelegt habe).. allerdings nimmt man mit dieser spende nicht an der aktion hier (bei uns) zum ersteigern der minifigur teil. wer hier mitbietet und den höchsten preis bietet bekommt den datenstick ..alles beim alten Alex an unserer Auktion hier hat sich nichts verändert (hab ich auch auf betterplace.org geschrieben) .. und die spendenverteilung ist auch die gleiche. das geld geht an betterplace.org und die geben 100% weiter an das DRK Japanhilfe.

    Also alles wie bisher Alex ..

    Gruss
    Stefan

  10. Stefan Reiling Sagt:

    einziger gedanklicher fehler den ich gemacht habe betterplace.org ist nur eine organisation die spenden sammelt und dann an hilfsorganisationen weiterleitet ..also geht das der gesamt erlös an betterplace aber die geben dann das geld zu 100% weiter an wie gesagt das DRK Japanhilfe.

    Stefan

  11. Alex Sagt:

    Alles klar! Danke Stefan. 😉

  12. Stefan Reiling Sagt:

    no prob 😡 hihi 🙂

  13. Yuri Sagt:

    Da war ich zu spät dran. 😮

  14. Alex Sagt:

    Hey Yuri

    Wieso zu spät? Für was?
    Denn Gebote kann und soll man weiterhin noch gerne bis zum 31.5. einreichen.
    Also nur her damit, falls Interesse! 🙂

    Gruß, Alex

  15. Thomas Sagt:

    Hätte ich gewusst dass alte Legosteine so einen hohen Wert bekomem je älter sie werden hätte ich damals meine Steine nie verschenkt ➡
    Unglaublich was in der Bucht dort für gebaote abgegeben werden ❓

  16. BrainHard Sagt:

    finde ich eine sehr geile idee und dahinter steckt sogar noch ein kluges konzept 🙂 usb sticks kann man nebenbei nie genug haben hehe

  17. Stefan Reiling Sagt:

    Thomas ich glaube Du brauchst dringend mal ein update !

  18. Alex Sagt:

    Also ich habe hier noch massig Lego-Sachen von den 1970ern. Ist das was?! 👿

  19. Stefan Reiling Sagt:

    Hi Alex nicht aufregen 🙂 (obwohl ich mich bei dem Kommentar auch echt zurückhalten musste) !

  20. Bernd Sagt:

    Heh, eine super Idee, wie ich finde. Wie kommt man auf die Idee, eine Legofigur mit einem Flashspeicher aufzurüsten, wenn ich mal fragen darf?

  21. Kalle Sagt:

    Jou das finde ich eine äußerst gute Idee!
    Werde ich mir demnächst erstmal bestellen, soll ja helfen wo man kann ne 😉

  22. Stefan Reiling Sagt:

    Hallo Bernd,
    der erste Datenstick in einem Lego Produkt war ein 2×4 Stein .. und da wars dann nur noch ein kleiner Schritt zu einem Datenstick in einer Lego Minifigur :-). Wenn es Dich interessiert anhand meines YouTube Channels kannst du die Entwicklung ganz gut nachvollziehen http://www.youtube.com/user/stefanreiling

    Gruss
    Stefan

  23. Stefan Reiling Sagt:

    und Kalle .. leider bin ich nicht Krombacher 😉 bei den restlichen Datensticks die ich verkaufe geht kein Spende an eine gemeinnützige Organisation (dafür ist die Menge dich ich verkaufe Einzelanfertigungen einfach zu klein) .. wenn du beides willst 100% Spende + Datenstick musst schon hier zuschlagen.

  24. Petra Sagt:

    Nach Erfindung des USB-Sticks ist das ja wohl mal die geilste Aktion – super!!!!!

  25. Alex Sagt:

    Komisch, jeder findet es klasse, toll und wunderbar. Nur bieten und damit 1) sich den USB-Stick sichern und 2) auch noch die armen Japaner unterstützen… das will keiner?
    Mein Gebot liegt bei 40Euro, wer bietet 41?
    Kommt schon! 😉

  26. Timo Sagt:

    Klasse Aktion, nur ich verstehe das Prinzip oder die Funktionsweise des Bietens noch nicht so recht?

  27. Stefan Reiling Sagt:

    Hi Timo ..ist ganz einfach entweder du teilst das hier (gebot) offen über den blog mit (derzeit liegt das höchste gebot bei 40€) oder du mails alex (admin) von offenesblog.de oder matthias dein gebot.
    wer am 31.05 das höchste gebot abgegeben hat bekommt den stick.
    die „bezahlung“/spende erfolgt dann über diesen link (japanhilfe) http://de.betterplace.org/projects/6381-japan-hilfe-nach-dem-erdbeben-und-tsunami oder du überweist mir databrick per paylpal das geld und ich überweise es an betterplace.org ..

    Gruss
    Stefan

  28. tobiCOM Sagt:

    Feine Aktion! Daumen HOCH

  29. Dieter Sagt:

    Sehr kreativer Umgang mit LEGO-Männchen – wie man sieht, ist es eben doch nicht nur was für Kinder, hehe 🙂
    Hoffe der neue Besitzer hat daran viel Freude.

  30. Louisa Huber Sagt:

    Eine super Idee!
    Vor allem weil meiner Meinung nach die Katastrophe in Japan schon wieder in Vergessenheit gerät.

    und ganz nebenbei, kann sich der neue Besitzer über einen einmaligen USB-Stick freuen. Nicht so ein 0815-Teil, die überall rumfliegen.

  31. Alex Sagt:

    Und weg ist das gute Ding! ❗

Trackbacks/Pingbacks

  1. ZenToDone - 5. Mai 2011

    Spende für Japan – für die Opfer von Fukushima…

    Heute möchte auf eine tolle Aktion von zwei Freunden von mir, nämlich Alex und Matthias aufmerksam machen. Sie haben zusammen mit Stefan eine Aktion ins Leben gerufen, die den Opfern aus Fukushima helfen soll. Es geht dabei um ein Unikat, gen…

  2. Gewinner des USB Kimonomädchens für Japan | Das Meinungs-Blog - 31. Mai 2011

    […] Stefan, Alex und ich hatten ja zu einer Versteigerung für einen guten Zweck hier aufgerufen. […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!