Es gibt Futter..



7. August 2012

Allgemeines

Ich bin ja begeisterter Online-Shopper, egal ob Werkzeug, Möbel, Geschenke oder sonstwas, ich shoppe einfach gerne von Zuhause. Da hab ich Ruhe und Zeit, keiner bequatscht mich und ich kann die Empfehlungen von anderen lesen, denn das finde ich wichtig. Ich höre ja auch sonst auf Freunde und Bekannte, das ist online nicht anders.

Aktueller Liebling um online Essen zu bestellen ist Lieferando. Die Seite finde ich wirklich schön aufgemacht, sie lädt schnell und ist einfach zu bedienen. Wo man seine Pizza, Sushi oder sonstwas bestellt ist eigentlich egal, es gibt da haufenweise Anbieter, aber ich finde Design und Bedienbarkeit echt wichtig.

Und ich will sofort die Bewertungen sehen können, wir bestellen regelmäßig bei den gleichen Lieferanten, aber ab und zu probieren wir sehr gerne etwas neues aus. Und wenn dann direkt miese Bewertungen dabei sind, dann nehmen wir halt nen anderen. Letzten hatten wir jemanden gesucht der anständiges griechisches Essen liefert. Speisekarte sah toll aus, aber die Bewertungen waren teilweise echt mies und alle hatten sich über Wartezeiten über 1,5 Stunden aufgeregt. Dann bestell ich lieber woanders.

Kleiner Tipp übrigens, falls ihr im Prenzelberg wohnt, ist Kreuzburger. Da auf jeden Fall das Biofleisch in der Auswahl nehmen, nicht weil es Bio ist, sondern weil das Neulandfleisch einfach richtig gut schmeckt. Die sind übrigens aus so ein Beispiel warum die Bewertungen wichtig sind. Das Essen ist top, hier wartet man aber auch meistens über ne Stunde. Gut, wenn man das weiss und sich das einrichtet mag das passen, man muss es nur wissen. Und für deren Burger warte ich gerne, das lohnt sich.. Besser ist allerdings hinzugehen, frisch sind die nochmal besser. Aber dazu hat man ja nicht immer lust..

Ne zweite Kleinigkeit machen wir ab und zu, wenn wir von einer Reise zurückkommen sind wir ja meistens hungrig wie die Bären. Also wird schon im Taxi oder in der Bahn auf dem Weg nach Hause was zu futtern bestellt, dafür gibts auch ne prima iPhone App. Wenn man das richtig abstimmt, dann ist man gerade angekommen, hat die Koffer ausgepackt und das Futter ist da. Einfach perfekt. Für sowas lohnt es sich die Handynummer im Profil anzugeben, dann können die anrufen falls man nicht da ist.

Und nochwas hilft dann sehr. Man kann ja das Essen direkt mittels Paypal oder Karte online bezahlen. Klingt erstmal doof, ist aber praktisch. Man muss kaum Geld zuhause haben (Trinkgeld sollte man trotzdem immer in bar geben, finde ich) und sollte man noch ein paar Minuten weg sein, dann können die das ja bereits bezahlte Essen bei den Nachbarn deponieren.. Find ich wahnsinnig praktisch und nutze das fast immer, gebe dann nur noch ein paar Euro Trinkgeld an der Tür.

Und ihr so? Bargeldlos Pizza oder Burger bestellen, oder zahlt ihr immer noch oldschool bar an der Haustüre?

 

 

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


7 Antworten zu “Es gibt Futter..”

  1. Michelle Sagt:

    Bargeldlos bestellen klingt auf jedenfall sehr interessant, werde ich die Tage auch mal testen. Ist nur für die Lieferanten blöd, weil sie dann wahrscheinlich weniger bis gar kein Trinkgeld mehr bekommen, oder?

  2. Kerstin Sagt:

    Wir zahlen auch bargeldlos und geben dem Boten trotzdem noch ein bisschen was in die Hand, sind ja keine Unmenschen. :mrgreen:

  3. Skatze Sagt:

    Es kommt drauf an, manchmal mit Bargeld, manchmal mit Karte. Aber Trinkgeld gibt es immer und in Münzenform.

  4. Nadine Sagt:

    Extrem Praktisch ist es, wenn man kein Bargeld zuhause hat. Das Problem hatten wir schon öfter und dann musste man trotzdem los und Geld holen. Trinkgeld bekommt der Fahrer aber auch so immer, wenn alles passt.

  5. Frank Sagt:

    Ich habe schon viel über Lieferando im Internet gelesen und Freunde in Köln haben den Dienst auch schon einige Male genutzt und waren immer zufrieden. Hier auf dem Lande ist der Dienst leider nicht verfügbar, ansonsten hätte ich diesen wohl schon mit einem Gutschein getestet.

  6. olaf Sagt:

    ich kann den Service von Lieferando auch nur wärmstens empfehlen. Wenn es mal zu Problemen bei der Lieferung oder der Zahlung kommt, werden die Probleme schnell vom Support behoben. Ein guter Tipp um günstig an eine Lieferung zu kommen ist, die Augen nach Aktionen und Gutscheinen offen zu halten. Eigentlich bekommt man immer wieder Rabatte oder Gutschriften auf Bestellungen.

  7. Paul Sagt:

    Ich glaube, dass eine Plattform wie Lieferando eine schöne Ergänzung sein kann. Wichtig ist aber wie ich finde, dass diese Art der Ernährung bzw. Beschaffung des Essens nicht Überhand nimmt und die eigene Esskultur ändert.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!