Es ist eindeutig zu heiss zum Arbeiten



30. Juni 2009

Allgemeines

Puh, da arbeitet man so vor sich hin und merkt irgendwann, dass einem der Schweiß auf der Haut steht.

Jetzt wo ich nicht mehr rauche, gehe ich auch nicht mehr raus, merke also gar nicht wie sich der Raum langsam aufheizt. Und dann sind es auf einmal sportliche 29 Grad im Büro, Tendenz steigend.

heiss-buero

Und es ist erst 16 Uhr und die Sonne brennt noch weiter auf die Räume hier..

Glücklicherweise haben wir hier einen Automaten mit richtig kalten Getränken, aber jetzt gerade wäre ich lieber hier.

Apropos nicht mehr rauchen:

Quitcounter

  • Matthias ist nun seit 75.7 Tagen Nicht-Raucher!
  • Gesparte Zigaretten: 1892 Zigaretten
  • Gespartes Geld: 473.08 Euro
, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


10 Antworten zu “Es ist eindeutig zu heiss zum Arbeiten”

  1. Rio Sagt:

    Da hst es ja noch gut, wir haben trotz Venti schlappe 35 Grad in der Wohnung

  2. Matthias Sagt:

    Arg.. da geht man ja ein..

    Wir liegen im moment im Büro, trotz diverser Ventilatoren, bei 29,3 Grad 👿

  3. Rio Sagt:

    Hör blos auf, und keine Entspannung in Sicht.

  4. Matthias Sagt:

    Doch.. Ich setz mich gleich aufs Fahrrad und fahr nach Hause.

    Dort werde ich Wassereis essen und kalt duschen..

    Und zur Abkühlung, schau Dir mal dieses video an:
    http://www.meinungs-blog.de/video-fliegende-wahnsinnige/

  5. Rio Sagt:

    Du Glücklicher, Eis darf ich momentan nicht 🙁

  6. Matthias Sagt:

    Auch kein Wassereis oder sowas?

  7. Rio Sagt:

    Ne, in dieser Phase noch nicht. Ist soeine Phase wo der Stoffwechsel quasi resettet wird.

  8. Matthias Sagt:

    Oha, Du armer.. Dann bleibt noch Eiswürfel lutschen? 😮

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!