Euroweb „pfändet“ die Domain nerdcore.de



18. Januar 2011

Blogs

Hehe, Sachen gibts.. Scheinbar hat der liebe Bloggerkollege René Walter einen verlorenen Prozess an Euroweb nicht beglichen, zumindestens ist sein Blog nicht mehr unter seiner URL erreichbar (nerdcore.de offline), die Domain per „Zwangsvollstreckung übertragen“ an Euroweb.

Und die haben sich was lustiges damit ausgedacht. Die Domain soll nun bei ebay zwangsversteigert werden, die Einnahmen aus der Versteigerung gehen zu 50% an Wikipedia und zu 50% an freischreiber e.V.:

Mehr dazu auch hier und dort.

Will mich jetzt hier nicht äussern ob das rechtens ist oder nicht, finde aber die Reaktion von Euroweb, wenn sie denn (wie es aussieht) wirklich im Recht sind, recht witzig. Da wird jetzt auch kein Kapital raus geschlagen, das hätte man ja machen können, sondern das ganze für einen guten (halbwegs9 Zweck versteigert. Und Rene hat ja da die Chance seine URL wieder zu bekommen, wenn es auch sicherlich teuerer wird als die Kosten die er angeblich schuldig ist.

Nun könnte man ja nett sein und für den lieben Rene sammeln. Wenn keiner mitbietet, bzw wie alle mit ein paar Euro zusammenlegen, dann bekommt er Nerdcore ja vielleicht mit einem blauen Auge wieder..

Und wie sieht es aus? Jemand Lust so eine Sammel-Spenden-Für-Nerdcore Aktion zu organisieren?

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


13 Antworten zu “Euroweb „pfändet“ die Domain nerdcore.de”

  1. Oli Sagt:

    Ich frage mich die ganze Zeit, ob die die Domain einfach so versteigern können. Zum einen behauptet René ja, dass die Domain viel mehr wert ist, als der Betrag um den es geht und zum anderen geht aus diesem Heise Artikel hervor, dass Domains nicht gepfändet werden dürfen, wenn sie für den Beruf gebracuht werden. Was in diesem Fall für mich gegeben ist.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Pfaendung-von-Domain-ist-rechtens-108837.html

  2. FrauOlsen Sagt:

    Ich bin ja oft mit dir einer Meinung, aber diesmal definitiv nicht! Was ist daran witzig??
    Sonst schreit jeder „Free Assange“ und nun sagt jemand (anscheinend) seine Meinung, wird dafür abgemahnt – und jeder von uns ist ja Fan dieses Abmahnwahns – ignoriert das und schwups ist eine der bekanntesten Seiten des deutschen Bloggertums „weg“?! Wo sind wir denn?
    Auch negative Publicity ist Publicity, doch selbst wenn Euroweb der letzte Hoster auf dieser Welt wäre, würde ich lieber aufs Bloggen verzichten, als mit denen einen Vertrag zu machen…

  3. embee Sagt:

    Wahnsinn, habe mich erstmal durch die Artikel gelesen! Das kann doch eigentlich gar nicht möglich sein, dass so etwas geht! Bin richtig sprachlos! 😯

    Mag gar nicht daran denken, wenn mir so etwas passiert wäre…

  4. Michael Malura Sagt:

    oO kann mich mal bitte jemand aufklären WARUM die Seite gepfändet wurde? Ich bin auch einer der aktiven Leser von Nerdcore und hab mich eben gewundert warum ich keine Feeds mehr empfangen hab 😀

  5. Lothar Sagt:

    Bin mal gespannt, wann die LOIC losfeuert.

  6. Emil Blume Sagt:

    Christoph Preuß und Daniel Fratzscher von Euroweb versuchen mittels Abmahnungen Blogger einzuschüchtern. Aber man kann selbst vom Netz genommene Einträge lesen.

    Einen Einstieg findet man u.a. hier ? http://zeig.in/QgjGSU

  7. FrauOlsen Sagt:

    @ Michael Malura: Ähhh, die Links von Matthias klären eigentlich ganz gut auf und zur Not kann man bestimmt auch Tante Guhgl fragen…

  8. Nila Sagt:

    Habe mich auch gerade durchgelesen. WOW, die Kommentare überschlagen sich ja. Bin neugierig wie das weiter geht. Einigung??

  9. Markus Sagt:

    Sorry aber lustig und lustig machen sind zwei paar Stiefel. Ich find an der Sache nichts lustig. Sie mögen im Recht sein, sie mögen die Domain rechtmäßig gepfändet haben, aber das was sie jetzt da abziehen ist nicht lustig sondern einfach nur nachtreten auf übelste Art.

  10. mac Sagt:

    Ich werde mir einfach mal notieren, dass man Abmahnungen ernst nehmen sollte!

  11. Matthias Sagt:

    Also ich finde die Situation schon recht lustig. Das wäre vielleicht anders, wenn Rene die Seite wirklich zum Leben bräuchte, aber davon geh ich einfach mal nicht aus..

    Die Jungs haben sich das sicher auch mit einem schmunzeln überlegt, aber wiedereinmal die Reaktionen im Netz unterschätzt, und wohl auch rechtlich nicht so alles wasserfest gemacht, jetzt sehen sie was sie davon haben..

    Und was haben sie? Auf jeden Fall ne Menge Aufmerksamkeit..

    Und hatten nicht haufenweise Leute vor ner Weile geschrieben nie wieder was vom Outdoor Hersteller mit der Kralle zu kaufen, so ist deren Umsatz besser denn je..

    Das trifft vielleicht nicht auf Google zu, aber der Mensch vergisst doch recht schnell und am Ende kennt immerhin den Namen dieses Hosters einfach jeder..

  12. Chriz Sagt:

    Das ist echt krass! Ich bin ja mal gespannt, wie das ganze ausgeht..

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!