Formatierte Festplatte wiederherstellen



5. Februar 2020

Technik

Das ist schon ein arges Übel.. Da sammelt man jahrelang Dateien, Bilder, Video und Fotos und dann sind die Daten auf einmal weg. Die Geschichte aus dem Bekanntenkreis ist einfach, es wurde eine Festplatte benötigt, um ein Projekt zu speichern. Also fix eine aus der Kramkiste geholt und formatiert. Und dann erst gemerkt, dass genau diese Festplatte Daten enthielt, die noch benötigt wurden. Nun ist aber erstmal alles futsch.

Zum Glück ist so eine Formatierung allerdings nicht so, dass alle Daten wirklich weg sind, die meisten sind noch da, du kannst sie nur nicht mehr sehen. Das solltest du auch bedenken, wenn du eine alte Festplatte abgeben möchtest, formatieren oder das Löschen der Daten reicht hier nicht, mit der richtigen Software kann man solche Daten wiederherstellen. Bei wirklich wichtigen Daten, die niemand sehen soll, vernichtest du die Festplatte am besten.

Kann man eine formatierte Festplatte wiederherstellen? Und wie?

Ja, theoretisch kann man mit der richtigen Software die Daten wiederherstellen. EaseUS ist so ein Hersteller, bei dem es so ein Programm gibt: Datenrettung Freeware. Das Tool ist kostenlos für MAC und Windows erhältlich und verspricht eine Wiederherstellungsrate von 97,3%. Die Grundversion ist kostenlos bis zu den ersten 500mb, die dann auf 2 GB erweitert werden können. Er bei mehr als 2GB muss man für die Software zahlen, aber so kann man super ausprobieren ob das funktioniert, und was ist schon Geld, wenn man seine formatierte Festplatte wiederherstellen kann, wenn man aus Versehen alles gelöscht hat.

Auf der Seite von EaseUS gibt’s eine kleine Anleitung, das funktioniert recht einfach und geht fix. Und mit ein bisschen Glück kannst du dann deine Daten, Videos und Fotos wieder zurückholen.

Die Software ist leicht und selbsterklärend und man kann sofort loslegen.

An der Stelle auch nochmals die Erinnerung, es gibt unglaublich viele Cloudspeicher, bei denen ihr teilweise kostenlos oder für kleines Geld eure Daten zusätzlich speichern könnt. Denn manchmal geht es dann nicht um eine formatierte Festplatte die man eventuell wieder retten kann, manchmal geben diese Dinger auch den Geist auf und dann hilft auch keine Software mehr um eure Daten zu retten, eine Sicherungskopie ist also eigentlich Pflicht..

Oder wie seht ihr das?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


1 Antwort zu “Formatierte Festplatte wiederherstellen”

  1. Alex Sagt:

    Ich mag wichtige Daten und ähnliches lieber zuhause auf einer Festplatte, wie irgendwo auf einem Server in der weiten Welt da draußen.
    Und zu den Festplatten, am besten mehrmals mit ein paar 0en und 1en überschreiben, denn nur löschen alleine bringt eben nicht wirklich viel.

    P.S. Wird uns hier jemand für 2020 noch richtig aktiv?! 😀

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!