Foto von geschlagener Rihanna im Internet



20. Februar 2009

Allgemeines

180px-rihanna-brisbane-croppedUii, jetzt kochen die Gerüchte über die mishandelte Rihanna aber unter Volldampf. Die Nachrichtenagentur TMZ hat ein Foto veröffentlicht auf dem die geschlagene Rihanna zu sehen sein soll.

Wir erinnern uns, der Möchtegern Rapper Chris Brown soll die Sängerin ja geschlagen haben. Eine Entschuldigung von dem Idioten gab es nicht, dafür aber hat er mit seinem Priester gesprochen.. Aha..

Auf jeden Fall ist auf dem Foto eine wirklich über zugerichtete Frau zu sehen die schon irgendwie Rihanna sein könnte, auf jeden Fall hat sie das markante Tattoo „XI – IV“ auf der Schulter.

Das Bild soll vom LAPD, also der Polizei in Los Angeles selber kommen.. Mal abwarten ob dies wirklich die zusammengeschlagene Rihanna zeigt.

Haufenweise Medien fangen aber jetzt an darüber zu berichten, das Foto selber wird aber nur selten gekauft und gezeigt. So schreibt zb der Spiegel Online:

Der Promi-Blogger Perez Hilton zum Beispiel entschied sich dafür, die Aufnahme auf seiner Seite zu zeigen. Er überschrieb es mit den Worten: „Chris Brown hat das getan – laut Rihanna und der Polizei“. Weiter erklärte Hilton: „Das Bild entstand, kurz nachdem Rihanna so schlimm verprügelt wurde und ehe sich das ganze Ausmaß der Schwellung manifestieren konnte.“

Die Internetseite des Magazins „People“ hingegen veröffentlichte das Foto nicht, „wegen der Natur des Falles“, wie es dort hieß. Dem Bericht zufolge hat die Polizei von Los Angeles inzwischen interne Ermittlungen eingeleitet: „Das Bild sieht aus wie eines, das in einem Fall von häuslicher Gewalt gemacht wurde“, so eine Stellungnahme der Behörde.

Demnach haben die Beamten „zahlreiche Hinweise auf die Veröffentlichung des Fotos erhalten, das im Zusammenhang steht mit einem Fall von häuslicher Gewalt (…), den Entertainer Chris Brown einschließend“. Möglicherweise hat also ein Polizist die Aufnahme durchgestochen. Sollte der Schuldige gefunden werden, drohten ihm Strafen bis hin zur Entlassung.

Das Foto findest Du hier, eine Einbindung lass ich lieber, wer weiss wer da die Rechte hält- mittlerweile hat auch die BILD das Foto gekauft.  Das Bild oben kommt übrigens von der Wikipedia.

Komische Sache, oder? Warum sollte die Polizei ein solches Bild an die Presse geben, ausser vielleicht, da hat sich einer richtig gut bestechen bezahlen lassen. Auf jeden Fall scheint das der Supergau der Datenschützer zu sein.

Man wird verprügelt, erstattet Anzeige und die Polizisten geben Dein Foto an die Presse weiter.. Schlimmer gehts nimmer, oder?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


25 Antworten zu “Foto von geschlagener Rihanna im Internet”

  1. Matthias Sagt:

    Ach ja, das wollte ich noch sagen.

    Wenn die das wirklich ist, dann hat der Blödmann die wirklich ganz schön heftig vermöbelt.. Die arme..

  2. Antje Sagt:

    Vielleicht wollte Rhianna das sogar selbst das es veröffentlicht wird ❓ somit hat sie ja nun noch mehr die Sympatien auf ihrer Seite.
    Der bekommt doch keinen Fuß mehr ins Showgeschäft mit solch einer – nun dokumentierten – Aktion 😕
    Das hoffe ich jedenfalls!

  3. Matthias Sagt:

    Hi Antja, da bin ich mir nicht so sicher. Niemand will solche Fotos von sich in der Zeitung sehen, oder?

    Denke eher, die Fotos sind sicher ein Vermögen wert und das hat eben jemand dafür gezahlt..

    Jo, der Spacko gehört dafür vor Gericht 😕
    Wobei diese Rapper das sicher noch cool finden.. 😮

  4. Antje Sagt:

    AntjE please 😈
    Ganz ehrlich – ICH würde „den Schläger“ genauso vorführen – wenn ich an ihrer Stelle wäre. MIR würde es Genugtuung geben wenn alle Welt sehen würde was mir dieser menschliche Abschaum angetan hat.

  5. Matthias Sagt:

    Ups, sorry liebe Antje

    Ok, das kann ich nachvollziehen, wobei ich immer noch finde, dass die ein privates thema ist, das in der presse nichts zu suchen hat.

    aber beim schrei nach rache und genugtuung..

  6. nikolausjr Sagt:

    Unschuldsvermutung:
    Noch weiß keiner was passiert ist.
    Vielleicht hatte sie es ja verdient.

  7. Matthias Sagt:

    Hey nikolausjr, sei froh, dass ich jetzt nicht unfreundlich werde..

    niemand hat es verdient das gesicht blau geschlagen zu bekommen!

    so sprüche sind wirklich das letzte

  8. nikolausjr Sagt:

    Du BIST unfreundlich.

  9. Yeah Sagt:

    Egal was auch da passiert ist oder was für wöter gefallen sind
    den spruch kennt doch jeder von uns es gibt immer 2 leute die dazu gehören ich glaube kaum das brown einfach mal so jemand zusammenschlägt die damen welt ist ja auch nicht ohne also wir werden ja weiter schauen wie es mit den beiden weiter geht.

  10. Andreas Sagt:

    Da bin ich jetzt echt fassungslos! Wie könnt ihr hier, nikolausjr und Yeah, in den Raum werfen, dass sie Prügel verdient hatte? Ihr sprecht hier über Gewaltanwendung, als wäre das ein ganz normaler Vorgang…
    Solche Äusserungen lassen auf Null soziale Kompetenz schliessen…

  11. nikolausjr Sagt:

    @Andreas:
    Rehstreichler!

  12. Matthias Sagt:

    @nikolausjr: das ist einfach arm

  13. Antje Sagt:

    Nö – dumm – kleine W*x** die keinen A**** in der H*** haben 🙁

    Nicht aufregen nur wundern 🙄

  14. Nikola Tesla Sagt:

    Wusstet ihr, dass etwa die Hälfte der Opfer von häuslicher Gewalt im Alter von 20 – 30 Männer sind? Nur eine der Abartigkeiten in unserer von Emanzipation zerstörten westlichen Kultur.

  15. Antje Sagt:

    Siehst du Nikola und wenn sich alle diese Gewaltopfer (ob nun Männlein oder Weiblein) zeigen würden – dann könnte sich kein Deckmantel des Schweigens mehr über solche Taten legen 🙂

  16. Tino Sagt:

    Oh man, hier zeigt sich wieder einmal, was uns die Medien für eine Bürde auferlegen! Man diskutiert über Recht und Unrecht der verprügelten Rihanna. Dabei ist es doch ganz einfach. Der Milchbubi gehört vor Gericht, verurteilt, Vertrag kündigen und fertig. Man muss die Leute ab und an mal wieder auf den Boden der Tatsachen bringen. Die leben doch fern von Gut und Böse. Und für seinen Spruch, er möchte jetzt ein besserer Mensch werden, muss er gleich noch mal eine Strafe bekommen. Wir sehen diese Fotos im Netz, weil man heute nur noch mit solchen Dingen Geld machen kann. Traurig aber wahr. Es sollte in Bild eine Extra-Seite „Was für ein geiler Tag“ geben. Auf dieser befinden sich durchweg nur positive Meldungen. ! Negatives hören wir genug und unsinniges (Heesch&Kurras neues Buch) noch mehr.

  17. Matthias Sagt:

    Hi Tino,

    das mit dem „Geilen Tag“ finde ich eine super Idee! Das würde viel optimistischer stimmen. Und vielleicht könnte man das gleiche im Wirtschaftsteil machen.

    Wenn alle aufhören über Krise zu sprechen, merkt das keiner, die Krise langweilt sich und verschwindet..

  18. Tino Sagt:

    Hi Matthias,

    im Wirtschaftsteil ließe sich das sicherlich nahtlos anknüpfen lassen. Nur dürften sich dort, keine Wirtschaftsbosse und Politiker zu Wort melden. Die haben es nämlich versäumt in dem „Jetzt“ und „Heute“ zu bleiben. Schon lange sind die meisten der Realität entflohen und leben in ihrer eigenen Welt. Also witzig war es schon, dass alle so erstaunt über den Bankenzusammenbruch waren. Wie wenn das Knall auf Fall passiert wäre. Es ist doch ein einfaches EinMalEins. Reicht man etwas im Kreis von einem zum anderen durch, geht das solange gut, wie jeder mit macht. Fällt einer aus funktioniert nichts mehr. Um das zu wissen, muss ich mich keiner besonderen Aussprache und Artikulation bedienen noch muss ich Millionen verdienen:-). Die Menschen hier müssen wieder anfangen POSITIV zu denken und mit erhobenem Kopf durchs Leben zu gehen, auch wenn am Anfang schwer fällt. Ganz banale Dinge wie Freundlichkeit und Respekt müssen wieder gelernt werden, dann wird sich die Seite „Was für ein geiler Tag“ ohne Ende füllen lassen!

  19. Name Sagt:

    Egal was und wie Rihanna sich gibt. Ich bleibe weiterhin ein treuer fan.
    LG Marko

  20. Hanna Sagt:

    Echt schlimm was der Chris Brown der Rihanna angetan hat!!! Ich hab das Foto gesehen und da sah Rihanna echt herbe übel aus. Hat mich voll geschockt! Naja sie hat das glaub ich mal gut verarbeitet jetzt und sie hat ja auch ein neuen Freund <3

  21. Janina Sagt:

    na toll, jetz wollt ich mir das Bild anschauen. Aber die Bild hats schon vom Server genommen, nur Chris Brown ist noch zu sehen. Krass, das war doch mal n schnuckeliger Rapper, also n lieber, dachte ich.

    Mal ehrlich, ich hab die Bilder zwar nciht gesehen, aber falls sie wirklich übel zugerichtet wurde, dann müsste sie sich ja 3-4 wochen danach versteckt haben, das sieht man doch. das wär den paparazzi sicherlich aufgefallen. dass das dann so lange geheim gehalten werden konnte, wundert mich dann doch.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Frauen haben Prügel verdient - Rihanna, Beitrag, Leserkommentar, Gewalt, Egal, Yeah, Selbstverständlichkeit, Wetter - Majeres.de - 21. Februar 2009

    […] gerade eben mächtig aufgeregt, ja gar fassungslos war ich. Matthias hat einen Beitrag über die verprügelte Rihanna geschrieben. In diesem Beitrag verlinkt er auch auf ein Foto der jungen Frau, auf dem zu sehen ist, […]

  2. Chris Brown verurteilt – Rihanna spricht genau 3 Worte dazu | Das Meinungs-Blog - 23. Juni 2009

    […] wäre er vermutlich nicht um die Bewährung herum gekommen und wahrscheinlich für die Prügelattacke in den Knast gekommen. Brown muss zudem eine Strafe zahlen, von Rihanna Abstand halten und an einem […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!