Glück mit dem Speicherplatz



30. April 2012

Technik

Google Drive ist ja angeblich der neue Dropbox Killer. Habs mir also natürlich am Wochenende mal installiert und wollte schauen ob das was kann. Bis jetzt ist es ähnlich wie Dropbox, wenn auch die Synchronisation gefühlt wesentlich langsamer ist. Aber das wird sich in nächster Zeit zeigen. Eigentlich gibt es ja keine schlagenden Gründe von Dropbox weg zu gehen, irgendwie ist es sogar das Gegenteil. Die iPhone App fehlt bei Google Drive noch und auch sonst hab ich keine Funktionen gefunden die es bei Dropbox nicht gibt, mal abgesehen von den Google Docs, die ich aber kaum nutze, da bleib ich erstmal bei Evernote.

Bleibt neben den Funktionen noch der Punkt mit den Kosten für Speicherplatz. Bei Dropbox bin ich dank haufenweise geworbener Freunde nun bei kostenlosen 19GB, davon nutze ich ca 70%, es reicht also. Hab mir dann die Preise für mehr Speicher angeschaut, Dropbox will für 100GB 199 Dollar im Jahr, Google nimmt dafür 59,88 Dollar, ist also wesentlich günstiger. Und dabei ist mir was lustiges aufgefallen. Hatte vor Ewigkeiten schon bei Google Speicherplatz gekauft um meine Fotos bei Picasa zu speichern, und stellte gestern fest, das mein Paket doch recht günstig ist:

80GB für 20 Dollar im Jahr, da kann man nicht meckern, oder 😉

Mal sehen ob ich jetzt meinen Kram zu Google Drive bewege oder bei Dropbox bleibe.. Was ist mit euch, wofür habt ihr euch entschieden?

 

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


14 Antworten zu “Glück mit dem Speicherplatz”

  1. Alex Sagt:

    Hi Matthias

    Schön wieder von dir zu lesen.
    Ich habe weder Dropbox, noch benutze ich Google Drive.
    ABER… dein Schnäpchen mit den $20/Jahr – Hut ab.
    Da kannst du ja dann wohl Picasa für Danke sagen! 😉
    Noch eine kleine P.S. Frage – kennst du ifttt.com?

    Angenehmen Wochenstart, Alex

  2. Sebastian Sagt:

    Den Tarif hatte ich auch mal. Auch genau aus dem gleichen Grund wegen der Fotos. Aber hab ihn letztes Jahr nicht verlängert, einfach weil Google alle Fotos bis 2000×2000 Pixel kostenlos listet. Und mal ehrlich, das reicht für ne Webversion.
    Daher sind nun alle Fotos bei mir unter dieser Größe und ich verbrauche Null Datenspeicher 🙂
    Den rest der „persönlichen“ Dinge bleiben bei Dropbox in einem Truescript-Container.

  3. Matthias Sagt:

    Hi Alex,

    kenn ich, nutze ich aber bisher nicht 😉

  4. Alex Sagt:

    Hi Matthias

    Habe heute noch dazu einen Artikel gebracht und da geht es eben unter anderem auch um die Dropbox. Die kannst du dann nämlich mit Instagram und Dropbox über ifttt vernetzen. Vielleicht was für dich! 😉

    Beste Grüße, Alex

  5. Ralf Sagt:

    Was für mich bei diesem Thema vor allem eine Rolle spielt, ist der Datenschutz. Ich denke mal, dass Dropbox auch nicht gerade ein Vorbild in Sachen Datenschutz ist, aber Google wird das sicherlich noch weniger sein. Und auch wenn man keine wirklich persönlichen Daten in der Cloud ablegen möchte, würde ich Dropbox vorziehen.

  6. lilu24 Sagt:

    Ich habe beide Dienste bereits getestet und muss sagen, dass es sich eigentlich nichts schenkt. Im Grunde kann man beide benutzen, dann hat man den doppelten Speicherplatz. es gibt ja noch jede Menge mehr und wie ich mitbekommen habe soll es moregn schon zu einer LG Cloud kommen.

  7. Andre Sagt:

    Ich gebe dir volkommen recht, im Vergleich zu Dropbox „stinkt“ Google Drive noch ab. Aber wer weiss was Google noch damit vorhat, das Kleingeld für neue und schnelle Entwicklungen haben sie auf jeden Fall. Spätestens wenn es das X-fache an Speicherplatz gibt im Vergleich zu Dropbox, werden die Leute anfangen zu wechseln…

    Gruss

  8. oli Sagt:

    hallo zusammen

    also ich hab komplett zu drive gewechselt. die kosten sind das eine – da ich aber auch sonst für alles google benutze (mail, kalender und bisher docs) war bzw. ist drive für mich die ideale ergänzung. klappt alles prima.

  9. Nina Sagt:

    Ich bleib bei Dropbox. Ist einfach perfekt integriert in mein „System“ 🙂 Never change a running System, ich denke es wird eine Zeit dauern, bis das Google Drive so angenommen wird wie die Dropbox.

    Amazon hat heute auch ein cooles Ding gelauncht: Das Amazon Cloud Drive

    lg,
    NIna

  10. Andy Sagt:

    Ich verwende einfach beide Dienste für meine Backups. So habe ich genug Speicherplatz und das tolle daran ist, dass die Dienste sogar noch komplett kostenlos sind. Ich verpacke alle Dateien die ich uploade als RAR und schütze diese mit einem langen Passwort. Dann brauche ich auch keine große Angst um meine Daten zu haben.

  11. Tom Sagt:

    Hey Matthias,
    genau wie Du habe ich auch das 80GB Picasa Paket.
    Aber bei mir sieht das ganze leider nicht aus wie auf Deinem Screenshot, vielmehr steht bei mir:
    Ihr Tarif: KOSTENLOS
    5 GB von Drive (0 % belegt)
    81 GB von Picasa (46 % belegt)

    Es scheint also so zu sein, dass ich den Picasa Speicher nicht für Google Drive nutzen kann, dafür jetzt aber bei Picasa dauerhaft die 80GB kostenlos habe?

    Sehr verwirrend! Wie sieht es denn in Deinem Account jetzt aus? Hat Google das bei Dir auch entsprechend geändert?
    Gruß, Tom

  12. Matthias Sagt:

    Hi Tom,

    bei mir sieht das immer noch so aus wie auf dem Screen oben, ich beleg nur aber mittlerweile etwa 4 GB Platz dort. Bei mir werden die 80GB auch auf drive angerechnet..

  13. Andy Sagt:

    Finde es toll, dass Google nun auch so einen Dienst hat. Ich nutze nun den Google Dienst und Dropbox. So habe ich mehr Speicherplatz und das völlig kostenlos. Kennt ihr noch weitere zuverlässige Dienste?!!!

  14. Robert Sagt:

    Google ist mit Google Drive sehr spät dran. Die Dropbox stellt seinen Dienst schon seit 2007 zur verfügung . Letzten Freitag kündigte auch Microsoft an seine SkyDrive um viele Funktionen zu erweitern. Damit dachte man an eine automatische Synchronisation von Daten mit dem Windows-PCs. 😮

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!