Google hackt zurück gegen China – Respekt!



13. Januar 2010

Allgemeines

Tja, doof gelaufen für die Verantwortlichen in China. Hatten sie doch Google tatsächlich zu einer freiwilligen Zensur bekommen, und das trotz weltweiter Proteste. Aber Google hatte sich an die Vorgaben aus China gehalten und die Ergebnisse gefiltert, damit die möglichen Einstiege in regimekritische Artikel verwehrt.

Nun soll damit aber Schluss sein. Laut eines Google Blogs gibt es nun einen neuen Ansatz zur China-Problematik. Da es, laut Google selber, in letzter Zeit immer wieder Hacker-Angriffe auf GMail Accounts gebe, und da speziell auf eMail Konten von Chinesischen Bürgerrechtlern. Und das geht Google nun zu weit.

Darauf hin haben die Jungs von Google eine vielleicht folgenschwere Entscheidung getroffen. Es sollen nun Gespräche mit der Chinesischen Regierungen geführt werden, wie eine unzensierte Suchmaschine in China operieren kann, ohne das lokale Gesetz zu brechen. Und Google geht sogar noch einen Schritt weiter, denn eine zensierte Version von Google wird es in China nicht mehr geben, dann schliesst Google lieber sein Chinesisches Büro und die Seite google.cn.

Respekt Google!!

Bin mehr als beeindruckt, mir fehlen die Worte. Diskussionen über Meinungsfreiheit, das Recht auf den Zugriff auf Dokumente anderer und die Freiheit des geschriebenen Wortes sind ja Themen die im Bezug auf China immer wieder zu Problemen führen. Und deswegen war es mehr als traurig, dass sich gerade (don’t be evil) Google der Zensur unterworfen hatte.

Um so schöner ist nun, das die Hackerangriffe, die ja eindeutige Hinweise auf die chinesische Regierung tragen, dazu geführt haben das Google Konsequenzen zieht, und sogar bereit ist sich aus einem der gewinnversprechendsten Märkte der Welt zurück zu ziehen.

Finde ich toll und damit hat Google, zumindestens bei mir, eindeutig massig Pluspunkte gesammelt.

Was hälst Du von der Aktion Googles, ist das genau der richtige Schritt um den Chinesen zu zeigen wie die Welt zu deren Zensurgesetzen steht, oder beisst Google sich und den Chinesen damit auf lange Sicht eher selber ins Bein, lieber ein zensiertes Google als gar keine westliche Suchmaschine? Was denkst Du?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias