Google Panda Update und die Auswirkungen auf Blogs



15. August 2011

Blogs, SEO

Über das Google Panda Update ist ja in den letzten Tagen massig viel geschrieben worden. Eine feine Übersicht gibts hier und die Top Gewinner und Verlierer im Searchmetrics Blog.

Aber was bedeutet das für uns kleine Blogger? Keiner von uns wird ja in irgendwelchen Top-Listen auftauchen, dennoch kann auch uns das Update treffen und beeinflussen.

Zumindestens mich scheint es getroffen zu haben.

Meine Sichtbarkeit ist stark abgefallen und auch im Traffic zeigt sich das Panda Update seit Freitag.

Nur mal zur Erinnerung, das Update hatte Google ja vor einiger Zeit in den USA eingeführt. Damals hat es ca 12% der Suchen beeinflusst.

Am Freitag ist der Panda dann auch in alle anderen Sprachen ausser Chinesisch, Japanisch und Koreanisch eingeführt worden. Hier soll es 6-9% der Suchen treffen. Google hatte ja diverse Optimierungen nachgeschoben, Deutschland hat nun also die aktuelle Panda oder Farmer-Update Version erhalten.

Aber zurück zum Meinungs-Blog. Wenn ich mir die organische Sichtbarkeit von meinem Blog anschaue, also die Wahrscheinlichkeit gefunden zu werden, dann sieht das erstmal gar nicht gut aus. (Wie das funktioniert, steht hier.) Ich scheine also mit einigen Keywords arg Boden verloren zu haben:

Autsch..

Wenn ich mir in der Searchmetrics Suite dann die Gewinner und Verlierer Keywords für mein Blog ansehe, dann sind bei den Verlieren eine ganze Menge Abstürze dabei:

Nochmals autsch. Mit einigen bin ich ganz rausgefallen, mit anderen nur mächtig nach unten gegangen. Und es sind eine Menge Neueinsteiger dabei, aber eben weit hinten in den Ergebnislisten.

Es gibt aber auch Licht am Ende des Tunnels, bei den Gewinnern konnte ich in einigen Bereichen (aber wohl in wesentlich wenigen) etwas gewinnen:

Es geht unterm Strich aber im Moment scheinbar bergab..

Was bedeutet das für den Traffic
Eine wichtige Aussage hat der Marcus Tober im Blog getroffen, Sichtbarkeitsverlust bedeutet nicht direkt auch den Verlust von Traffic. Das ist mächtig wichtig zu wissen. Es bedeutet einfach, dass die Wahrscheinlichkeit bei Google gefunden zu werden sinkt. Erstmal nicht mehr und nicht weniger.

Da die Blogs, meines also auch, aber stark von der Auffindbarkeit in Google abhängen, ich bin ja nicht StepStone bei denen massig Leute die URL direkt eintippen oder die anständig Geld für Werbung ausgeben können, ich bin darauf angewiesen, dass man mein Blog in Google findet.

Und da schaue ich mir doch mal an was Google Analytics so übers Wochenende gemacht hat:

Ich schein eindeutig Besucher verloren zu haben, wenn auch nicht so viel wie die Sichtbarkeit vermuten läßt. Gut, ich habe in der letzten Zeit kaum geschrieben, mit dem neuen Job, Familie und dem Umzug nach Berlin ist einfach selten Zeit geblieben.

Aber eindeutig ist schon der zeitliche Zusammenhang zum Panda Update.

Ich werde das jetzt mal beobachten und schauen was die nächsten Wochen passiert. Vielleicht korrigiert Google ja noch nach, vielleicht erholt sich das Blog und vielleicht finde ich auch wieder Zeit zu schreiben, dann gehen die Zahlen von alleine hoch. Hab hier schliesslich keine kopierten Inhalte, alles im Blog ist noch handgeschrieben.

Was ist mit euch? Jemand von euch ähnliche Erfahrungen mit dem Panda Update seit Freitag gemacht? Dann immer her mit euren Erfahrungen. Und falls ich Zeit finde, mach ich euch auch gerne Screenshots von euerer Sichtbarkeit und stell die hier unter den Artikel. Wer Interesse hat, einfach per Kommentar melden (aber dann sieht das auch jeder, das bitte beachten! Ich werde die nicht per Mail verschicken, dafür kann ja jeder von euch einen Zugang zur Suite erwerben.)

Screens
Ok, hier die gewünschten Sichtbarkeiten von euch aus den Kommentaren:

Social Media Zentrale
Noch ganz neu, da haben wir noch nicht so viele Daten..

Windows FAQ
Scheint auch ein bischen nach unten zu gehen.. Sorry..

Filmfreek
Na das ist wirklich mal ein Top-Trend!

eBook Fieber
Wow, das scheint doch wirklich gut loszugehen bei Dir..

Ahnungslos.ch
Sieht auch leider nicht ganz so toll aus:

OffenesBlog
Sieht auch nach Absturz aus, bzw Deine Seite ist ja noch ganz jung..

DiesundDas
Fängt doch mal gar nicht schlecht an für Dich..

Beleept
Mag im Traffic noch halbwegs stabil sein, hat der Panda aber auch erwischt:

Der Medien Blog
Na wieder einer der scheinbar richtig vom Panda profitiert. Gratulation!

Majeres
Bei Dir scheint es schon etwas früher runter gegangen zu sein:

ET Tutorials
Sieht doch toll aus..

Alter Falter
Na das ging schon eine Weile bergab..

Blogvergleich
Hab mal mein Blog, den alten Falter und Andreas in eine Grafik gepackt. Da sieht man den Panda ganz gut wie er an unseren Ranking knabbert:

Ostwestf4le
Autsch, Du hast aber richtig kassiert. Du hast haufenweise Positionen verloren..

Dirks Computerecke

Velore
Autsch, auch nicht so richtig gut..

Fene Blog
Scheint ja gut bei Dir zu laufen..

Blogshop
Scheinbar auch auf der Gewinnerseite

Winfuture Forum
Wow, das sieht doch toll aus..

Winfuture
Scheint stabil zu bleiben, aber weil Du so ne nette Verteilung hast, hab ich den Screen was größer gemacht, Du holst ja anständig Leute aus Google News..

Timotime

, , , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


120 Antworten zu “Google Panda Update und die Auswirkungen auf Blogs”

  1. Michael Sagt:

    Bei mir sieht es gar nicht schlecht aus, laut Google Analytics scheinen sich die Zugriffszahlen verbessert zu haben. Genaueres wird man allerdings erst in ein paar Tagen sehen können.

    Wie erstellst Du eigentlich die Statistiken? Ist das ein kostenpflichtiger Dienst?

    VG Michael

  2. Carsten Sagt:

    Also gefühlt ging es bei uns bergauf. Ich schätze mal das alte Keywords alà p0rn usw. ab in Keller gerutscht sind und Tante G nun hochwertigen Content für wichtiger hält. Schätze mal das solche Keywords auch bei dir abgerutscht sind ?! Kannst uns ja auch mal gerne testen, aber wir sind ja mit unserem neuen Projekt noch recht neu – interessieren würde es mich aber schon. Mach ruhig öffentlich, haben ja nix zu verbergen ^^

    Gruß Carsten 😉

  3. Michael Sagt:

    Sorry, hab erst jetzt gesehen dass der Link ja in Deinem Beitrag steht. Ich hätte schon mal Interesse an solchen Statistiken – wenn Du evtl. mal Zeit und Lust hast! 🙂

  4. Sascha Krähenbühl Sagt:

    Ich merke nichts von diesem Update. Die Zugriffe über Google verhalten sich stabil.

  5. Filmfreek Sagt:

    Hey, also wenn ich mir meine Trends angucke ist genau das Gegenteil der Fall. Kann reiner Zufall sein und ich bewege mich nun mal in einer ganz anderen (viel niedrigeren) Größenordnung als dein Blog, aber Searchmetrics gibt mit eine Kurve mit ENORMEN Wachstum in den letzten Wochen an. (darfst gerne meine Kurve posten;-))

    Bei den Zugriffszahlen tut sich ebenfalls ein wenig was. Identisch zu deiner Aussage auch bei weitem nicht im Verhältnis zur Sichtbarkeit, aber immerhin einkleiner Wachstum.

    Drück die Daumen, dass es bei dir auch ganz bald wieder anders aussieht! 😉

  6. Jörn Sagt:

    Hallo!

    Ich hätte auch Interesse an so einer Statistik für ebook-fieber.de . Ich habe mal schnell meine Statistiken bemüht. Die Zugriffe über Google.de scheinen sich eher erhöht zu haben. Ob sich die Sichtbarkeit erhöht oder verringert hat, vermag ich aber nicht einzuschätzen, bei Sistrix kommt aktuell 0,061 raus. Weiß aber nicht, wie es vorher war 😉

    Danke!

  7. Roger Sagt:

    Bei mir ging es, soweit ich dies bisher erkennen kann, sogar leicht nach oben 🙂

  8. Matthias Sagt:

    Ok, gerne, hab eure Screens eingebaut. Viel Spass damit!

  9. Roger Sagt:

    Mich darfst du gerne auch noch rein nehmen, Matthias, bin gespannt wie es auf dem Diagramm aussieht 🙂

  10. Matthias Sagt:

    Ok, war mir nicht sicher ob Du das hier stehen haben willst 😉

    Sieht aber auch nicht soooo toll aus 🙁

  11. Roger Sagt:

    Nennen wir es „schwankend“ 😀 In den Besucherzahlen merke ich interessanterweise noch nichts…

  12. Alex Sagt:

    Matthias

    Interessanter Artikel, danke. Und das Panda-Update hätte ich vermutlich verschlafen – übers Wochenende und am freien Montag – falls ich dich hier nicht hätte.
    Mein offenesblog ist zwar erst seit April am Start, aber falls sich dennoch dafür ein Chart lohnen würde, gerne her damit. Danke im voraus, beste Grüße und arbeite heute nicht zuviel, geh feiern! 🙂

    Gruß, Alex

  13. florian Sagt:

    ein solches diagramm würde mich auch interessieren – insofern mann bei meiner domain überhaupt was sieht 😕

    dir auf jeden fall viel erfolg matthias, wird sich schon wieder einrenken.

  14. Tim Sagt:

    Also bei mir sieht es auch nach Traffic-Verlust aus, kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich in den letzten Tagen nichts neues mehr veröffentlicht habe …

    Ich untersuche in dem Zusammenhang eine Seite, die nennt sich beleept.de. Ich weiß nicht, ob die jmd kennt, aber das ist genau so eine Content-Farm. Wenn man sich die Zugriffszahlen auf Bloggerei anguckt, dann sieht man keine Veränderung. Mich würde aber wirklich mal interessieren, ob so eine Content-Farm nun Traffic verliert oder nicht…

    Vielleicht ja mal ein interessantes Studien-Objekt für Searchmetrics:-)

    Gruß Tim

  15. Lars Heyne Sagt:

    Ich habe von Panda nur profitiert. Mit werbetexter b2b düsseldorf habe ich letzte Woche noch Platz fünf belegt, ich hatte sogar noch dazu gebloggt (www.larsheyne.com/seo/erfolg-durch-seo-370.html).

    Sucht man die Begriffe heute, gehen Gold, Silber und Bronze sowie der vierte Platz an mich. In mein Analytics Account habe ich aber noch nicht reingeschaut, ob sich das auch Traffic-mäßig auswirkt, das werde ich heute Abend mal nachholen.

    Ich hoffe, diese dämlichen 123people- und Pseudo-Shop-Seiten rutschen ordentlich nach hinten. Die nerven tierisch und klauen einem nur die Zeit.

    Also, aus meiner Sicht Daumen hoch für Panda!

  16. mace Sagt:

    Würde mich auch freuen ein solches Diagramm über meine URL zu sehen. Bin gespannt wie sich das so entwickelt hat.

    Das Panda-Update hab ich auch mal wieder verpennt. Mal darüber gelesen, aber dann wieder nicht daran gedacht. Werde mal die nächsten Tage / Wochen darauf achten, wie sich das alles so entwickelt.

  17. Jörn Sagt:

    Danke dir!

  18. Matthias Sagt:

    @Tim: Hab die URL einfach mit reingenommen, schau selber. Die sind auch erwischt worden.

    Hab auch die anderen gewünschten Sichtbarkeiten erstellt, zumindestens Mace hat richtig abgeräumt, gratulation! ❗

  19. mace Sagt:

    Cool, danke fürs erstellen. Das freut mich aber. Da geht man doch gleich motivierter ans bloggen ❗

  20. Tim Sagt:

    @ Matthias
    Danke für die schnelle Antwort und das Diagramm 🙂 …
    Das bestätigt meine Annahme und hilft mir bei meinen Untersuchungen 🙂 …

    Gruß Tim

  21. Majeres Sagt:

    Der Panda hat mich auch gebissen, leider. Der Traffic ist um etwa 50% zurückgegangen. Erwartet hätte ich das nicht, da auch meine Inhalte komplett auf meinem Mist gewachsen sind.

    Würde mich freuen, wenn Du mir auch so ein Diagramm erstellen könntest.

    Gruß
    Andreas

  22. florian Sagt:

    vielen dank für die statistik 😎

  23. Michael Sagt:

    Super, vielen Dank für die Auswertung, auch wenn die Werte wirklich nicht so toll aussehen. Bin mal gespannt wie es die nächste Zeit weiterläuft.
    VG Michael

  24. Matthias Sagt:

    @Majeres: Hab Deinen Chart eingebaut. Sieht in der Tat nicht gut aus, hat aber schon vor dem Panda angefangen..

  25. Alex Sagt:

    Danke auch noch von mir, Matthias.
    Klar, mein Blog ist jung und noch etwas wackelig auf den Beinen, dennoch mal interessant so Charts zu sehen – daher Danke!

  26. Stefan Sagt:

    Toller Service, den du da anbietest, Matthias! Ich hätte auch gerne so einen Chart – vielen Dank! Bei mir sind die Besucherzahlen um ca. 40% abgeraucht, wobei meine qualitativ schlechten Artikel auch nach Panda am besten ränken. 🙂

  27. Majeres Sagt:

    Danke dir vielmals für den Chart!

    Vor dem Panda war allerdings kein Besuchereinbruch zu bemerken. Den habe ich erst seit letztem WE. Hängt vielleicht auch mit meiner Pause zusammen…

  28. Wolfgang Sagt:

    Hallo Matthias,
    bei mir war am Wochenende, wie immer, relativ wenig los.
    Daher weiß ich nicht, ob ich irgendwie von dem kleinen Bären betroffen bin.
    Ansonsten sin dnoch Sommer- und Semesterferien, mein Publikum liegt also bei diesem herrlich Wetter (*hust*) in der Sonne.

    Über eine Graphik würde ich mich daher sehr freuen.

  29. Matthias Sagt:

    Hab eure Grafiken nachgetragen und mal am Ende des Artikels einen kleinen Vergleich von mir, Stefan und Andreas reingepackt.

    Man sieht den Zeitpunkt doch recht deutlich..

  30. Marc Sagt:

    Die gleiche Beobachtung habe ich auch gemacht.
    Meine Zahlen haben sich halbiert. Kannst Du das auch überprüfen? Vielen Dank.

  31. Wolfgang Sagt:

    Super, danke ❗

    Da sieht man ja, dass ich in den vergangenen Wochen etwas für den Linkaufbau getan habe. Lohnt sich scheinbar.

    Und die relativ schwachen Besucherzahlen liegen tatsächlich an den Ferien.
    Bin erleichtert, froh und wieder hochmotiviert ❗

  32. Stefan Sagt:

    Dankeschön! Meine Spitzenwerte der Vergangenheit sehen zwar super aus, sind aber hoffnungslos übertrieben! 😮

  33. Matthias Sagt:

    @Marc: Sorry Dir das sagen zu müssen, aber Du hast so gut wie alle Sichtbarkeit verloren. Mit 50% Trafficverlust dürftest Du nicht hinkommen 😥

  34. Dirk Sagt:

    Also meine Computerecke hat es auch ziemlich übel erwischt, wie die Besucherzahlen und die Seitenaufrufe in Analytics zeigen. Natürlich dementsprechend auch einhergehend mit Einnahmeverlusten.

    Wenn du magst kannst du gern auch einen Screenshot davon hier reinstellen, müsste man ja auch in der Sichtbarkeit deutlich sehen können was da los ist.

    Vielleicht schiebt Google da ja noch Korrekturen hinterher. Schön wäre es jedenfalls…

  35. Matthias Sagt:

    Hi Dirk, Screen hab ich erstellt. Laut Sichtbarkeit hat es bei Dir aber nicht gerappelt, das sieht noch so aus wie vorher.

  36. Dirk Sagt:

    Danke für den Screenshot, der mich ehrlich gesagt etwas verwirrt. Wo sind denn meine Besucher hin 😕

    Jetzt muss ich erst mal verstärkt Ursachenforschung betreiben…

  37. Tim Sagt:

    Hey Matthias,

    vielleicht könntest du meine Seite auch mit einbeziehen. Sie ist zwar noch sehr jung mit 5 Monaten, aber wäre trotzdem mal interessant, wenn das möglich wäre 🙂

    Vielen Dank schon mal im voraus!

    Gruß Tim

  38. Marc Sagt:

    Die gleiche Beobachtung habe ich auch gemacht.

    Meine Zahlen haben sich halbiert. Kannst Du das auch überprüfen? Vielen Dank.

  39. Matthias Sagt:

    @Tim: Für Dich haben wir leider noch keine Daten..

    @Dirk: Viel Erfolg bei der Suche.. vielleicht hast Du mein einigen großen (also trafficstarken) Keywords verloren. Dafür mit vielen schwachen gewonnen. Das würde die Sichtbarkeit hochtreiben, aber den Traffic nach unten..

  40. Dirk Sagt:

    Ja mal schauen, werde mich die nächsten tage mal tiefer durch die Statistiken wühlen und vergleichen. Mal schauen ob sich dabei was zeigt.

  41. Veolore Sagt:

    Bei mir ist kein großer Unterschied zu merken, minimal angestiegen würd ich sagen. Vielleicht willst du nochmal drüber schauen 😉

  42. Michael Sagt:

    Obwohl mein Chart wirklich nicht so toll aussieht kann ich nichts nagetives feststellen, die Zahlen sind fast gleichgeblieben und haben sich leicht verbessert. Ich hoffe das bleibt so….. 😉

  43. Sebastian Sagt:

    Hallo, ich würde mich über zwei Screenshots sehr freuen:

    winfuture.de und winfuture-forum.de.

    Vielen herzlichen Dank, viel Erfolg mit dem Panda und keep up the good work. 🙂

  44. Michi Sagt:

    Es wär total nett von Dir wenn du auch für http://www.blogshop.de so ein Chart machen könntest.

  45. Christian Sagt:

    Hallo Matthias,

    hatte bis vor kurzem noch Xovi, doch leider ist mein Abo abgelaufen, wäre super wenn du auch von meinem Blog ein Chart bringen könntest.

    Nach den aktuellen Zahlen von Piwik, hats mich nicht wirklich getroffen. Bin mal gespannt wie das dein Tool sieht.

    Thx
    Christian

  46. Michael K Sagt:

    Komisches Update, hier wurde einfach willkürlich auf und ab gewertet, warum da mache Blogs so runter sind, ist mir echt ein Rätsel.

  47. Martin / Dimido IT Sagt:

    Na Super!!! Gut gemacht Google!!!

    Wie definiert jetzt Google Qualität? Ich bin der Meinung, dass bekannte Internetseiten, wie PCWelt, Chip, etc, nicht gerade durch Qualität auffallen, im Gegensatz zu vielen Blogs

    Mein Traffic hat sich halbiert, viele Ranking herunter 🙁

    Weiter muss es ja gehen, dafür kennt mich Yahoo wieder ❗

  48. Majeres Sagt:

    @Matthias & Stefan: Hehehe, der Majeres, die kleine Leuchte im Vergleich 😯

  49. Matthias Sagt:

    So, die anderen Screens sind nachgeliefert..

    @Andreas, vielleicht kleiner, aber dafür heller 😉

  50. Yvonne Sagt:

    Schon ein komisches Update, aber mir hat einer gesagt, wenn man doppelten Content hat oder zu viel Werbung, wird man runtergestuft. Mich würd ja mal interessieren, wer den Inhalt bewertet und ob da Leute sitzen die alles lesen.

  51. Andy Sagt:

    Das Kreuz ist ja, dass wir uns alle in der Abhängigkeit von Big G befinden. Sobald was Neues ist, rotieren alle. Entweder in die eine oder andere Richtung. Bis zum nächsten mal…..

  52. Sven Sagt:

    Jetzt werden wieder alle ihre Seiten optimieren und Google wird wieder gegenlenken. Schon verrückt wie die Ergebnisse sich verändert haben.

    Wenn du noch magst würde ich mich über eine Chart von sinnlos-internet.de freuen.

  53. Matthias Sagt:

    @sven: von dir haben wir leider auch kaum daten, das macht leider keinen sinn

  54. Dirk Sagt:

    Hallöchen,

    das Problem ist ja das niemand so richtig weiß warum eine Seite von Panda betroffen ist oder eben sogar davon profitiert hat. Es gibt zwar wilde Spekulationen aber wirklich wissen was die Kriterien sind ist noch mal ne ganz andere Sache.

    Leider hängen da teilweise auch Existenzen davon ab, denn leider steht und fällt alles mit Google…

  55. Stefan Sagt:

    Da muss man ganz pragmatisch rangehen und gucken, wo Panda ein paar grobe Böcke geschossen hat. Das kann man dann per Feedback-Formular melden. Ein Beispiel:

    Suchbegriff: schallplatten digitalisieren

    Vorher stand meine Anleitung zum Digitalisieren von Schallplatten ganz oben. Jetzt kommen gleich zwei (!) Magix-Seiten als reguläre Treffer auf Platz 1 und 2, wo sie für ihr Programm zum Schallplattendigitalisieren werben. Seufz! Knapp drunter irgendwo eine Seite von welt.de, auf der nur ein bisschen Name-Dropping zum Thema betrieben wird, die man ansonsten aber in der Pfeife rauchen kann.

    Ob mein Feedback was bewirkt? Keine Ahnung. Schaun mer mal.

  56. Wolfgang Sagt:

    Puuhhh, Matthias.
    Ich habe mir eben einmal Deine Besucherzahlen über bloggerei angesehen.
    Das ist schon heftig. 😛
    In solchen Situation kannst Du froh sein einen normalen Job zu haben und nicht vom Blog leben zu müssen.

    Manch einer wird das in diesen Tagen anders merken. 🙁

  57. Dirk Sagt:

    Hallöchen,

    da kann ich ein Liedchen davon singen, ich lebe davon… 😕

  58. Tanja Sagt:

    Dann will ich mich hier auch mal zu Wort melden… mich hat es auch erwischt und dass Du auch mit im Club bist Matthias, hatte ich am Wochenende über Deine Bloggerei Zahlen auch schon gesehen 🙁
    Sind aber wohl noch einige Blogger mehr betroffen, als ich gedacht hatte.

    Wenn ich jetzt mal Dich Matthias, Andres (Majeres) und mich vergleiche (uns drei kenne ich von den hier betroffenen inhaltlich noch am besten), dann fällt auf, dass wir zwar alle durchaus hochwertigen und unique content haben, es nicht mit Adsense etc. übertreiben, wir aber durch die Bank thematische „Bauchläden“ sind. Obs daran liegt, dass wir eben keine reine Themenblogs sind, sondern uns aller möglicher Thematiken bedienen (kuckt Euch nur mal unsere Kategorien an)? Und deswegen zu den Kollateralschäden zählen?

    Übrigens: Spar Dir bitte den Screenshot von mir, das Elend muss ich mir nicht auch noch auf einem Bildchen hier ansehen 🙁

  59. Dirk Sagt:

    Hallöchen,

    @Tanja, ich bin ja mit meiner Seite im Computerbereich tätig und kenne diesen Bereich logischerweise und kann Dir sagen das es auch thematisch sehr spezielle Webseiten erwischt hat.

    Komischerweise hatten alle diese Seiten ( über Bloggerei schön zu sehen ) in den Tagen vor dem Update einen Besucheranstieg und dann kam der Absturz…

  60. Tanja Sagt:

    @Dirk: Die Seiten muss man sich natürlich alle mal im einzelnen ansehen, was von den spezifischen Panda-Kriterien darauf zutreffen könnte.

    Ich bin alles andere als ein Spezialist, habe aber in letzter Zeit ziemlich viel im englischsprachigen Bereich gelesen und bin dabei bezüglich Anzeigen/Werbung etc. immer wieder über „over the fold“ (Sichtbarer Bereich) gestolpert (scheint auch eine 30% content Regel zu geben etc.). Lies z.B. mal das hier http://www.ozzu.com/google-seo/how-recover-your-website-from-the-google-panda-update-t105905.html und dann schau Dir das hier dazu an http://www.google.com/adsense/support/bin/answer.py?answer=132575
    Und dann schau Dir mit diesen Erkenntnissen Deine Artikel an.

  61. Tim Sagt:

    Ok macht nichts 🙂 Trotzdem danke …

  62. Matthias Sagt:

    @Wolfgang: Ja, das Blog ist nur ein Hobby. Traurig natürlich trotzdem, aber nicht so schlimm. Wobei wenn ich davon leben würde, dann würde es nicht so aussehen und hätte auch grundlegend andere Ansätze..

    @Tanja: Stimmt, Deine Zahlen sehen auch nicht so toll aus.. Und ja, wir decken ein zu großes Keywordset ab. Da kann man sich nicht fokussieren und verliert einfach, wenn die Brand-Keywords stärker an die Marken selber gehen.

    Dazu noch die riesigen Sitelinks.. Sucht mal nach Audi, da ist einfach nichts anderes als das erste Ergebnis zu sehen. Klar kostet sowas Besucher für uns kleine Seiten..

  63. Tanja Sagt:

    @Wolfgang: Mich hat es schwer erwischt, da mehrere Domains von mir betroffen sind. Und da ich ja auch davon lebe, bin ich kurz davor den Kopf in den Sand zu stecken, den Computer aus dem Fenster zu werfen oder was auch immer.

    @Matthias: Die große Bandbreite ist zumindest ein Anhaltspunkt bzw. eine Idee, warum es uns erwischt haben könnte. Trotzdem nur eine Idee, denn Erklärung habe ich auch nach tagelanger Recherche, Telefonate etc. keine andere für das „warum“. Kollateralschaden 🙁 die, die es eigentlich nicht verdient hätten, aber trotzdem erwischt.

  64. Dirk Sagt:

    Hallöchen,

    das ist ja wieder typisch, folgt man den Empfehlungen des Adsense Team wird man von der suche abgestraft, folgt man den Regeln des Such-Teams wird man vom Adsense-Team mit Tipps zugetextet wie man mehr verdienen kann.

    Also bei mir gibt es jetzt nur noch einen Adsense-Block unterhalb des Content, mal sehen wie Google darauf reagiert.

    Wenn sich das weiter so entwickelt, führt mein nächster Weg eh zur Arge…

    👿

  65. Tanja Sagt:

    @Dirk: Ja, sehr erbauend 🙁 sieht so aus als weiß rechts nicht was links tut und umgekehrt. Ein Beispiel für Unternehmenskommunikations, wie sie nicht sein sollte.
    Ich habe auch schon etwas umgebaut, nachdem ich auf diese Infos am Wochenende gestoßen bin. Auf einer Domain habe ich Adsense gleich mal komplett deaktiviert. Hat aber wiederum auch weniger Einnahmen zur Folge, dazu den Besuchereinbruch… prost Mahlzeit… wenn sich da nicht bald was tut, kann ich mit zur Arge 🙁

  66. Wolfgang Sagt:

    Hmmm,
    meine Seite ist vollgespickt mit Adsense -> 3+3
    Also bis ans Maximum.
    Es könnte aber sein, dass ich mit meiner sehr speziellen Nische und meiner Größe Sistrix 0,1 und Searchmetrix 350 noch unter dem Radar fliege.

  67. Dirk Sagt:

    Und wenn ich dann sehe das eine Konkurrenzseite unter jedem Artikel die eingehenden Suchbegriffe per Plugin auf die WordPress-interne Suche umleitet und als Link ausgibt und somit tausende sinnloser Seiten in den Index spammt und sich bester Gesundheit erfreut, könnte ich k….

    Am besten man macht es genauso: Back to the root, Index mit sinnlosen Unterseiten vollspammen, die Masse machts…

  68. Tanja Sagt:

    @Wolfgang: Es könnte auch sein, dass Du „above the fold“ ziemlich sauber bist 😉 Ich würde aus meiner jetzigen Erfahrung heraus aber nicht mehr auf 3+x gehen, sondern bei insgesamt maximal 3 bleiben. Habs zumindest mittlerweile so optimiert bei mir und eben auch drauf geachtet, dass „above the fold“ Anzeige und Content (ohne navi, header und sidebar zeugs) in mindestens 50/50 Verhältnis stehen.

    @Dirk: Ganz ehrlich war ich in den letzten Tagen teilweise so frustriert und sauer, dass ich mir geschworen habe zukünftig von meinem zeitaufwendigen hochwertigen Content Abstand zu nehmen. Warum sollte ich noch Tutorials mit mehreren Stunden Aufwand schreiben, selbst Plugins programmieren etc. wenn ich dafür sowieso nur von Tantchen in den Pops getreten werde?

    Das Plugin das Du bei der Konkurrenz meinst kenne ich auch und ich nutze es auch auf einigen Projekten. Nicht stark, aber ein bißchen und ich verlinke die Begriffe auch nicht. Hast Du mal gekuckt, ob die verlinkten internen Suchbegriffe auf noindex oder index stehen bei Deinem Konkurrenten?

  69. Dirk Sagt:

    @Tanja: Im Normalfall werden die Suchbegriffe vom Plugin ja auch nicht verlinkt. Hier wurde es umgebaut und anscheinend erfolgreich. Die Suchseiten die so erstellt werden sind voll im Index, also weder bei den Tag-Seiten noch bei diesen Suchseiten ein noindex.

    Die site: Abfrage gibt dort 3,58 Mio Seiten aus, da kann man sich die grobe Richtung vorstellen auch wenn es ja nicht wirklich 3,58 Mio Seiten sein werden.

    Mach keinen Spaß bebilderte Schritt für Schritt Anleitungen zu erstellen die jeder Computer-Laie nachvollziehen kann, wenn man mit einem 50 Wörter-Artikel und einem Bild viel erfolgreicher ist.

    Es hieß mal Content is King. Nach Panda frage ich mich: Ich hab Content warum bin ich nicht King?

  70. Tanja Sagt:

    @Dirk: Das Plugin das ich meine (SEO SearchTerms 2) kann auch wahlweise konvertieren und verlinken, auf Search-Terms oder Tags. Ich würde das aber nie machen, denn irgendwann nehmen diese Seiten überhand und dann kommt es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Problemen über die Qualitätsrichtlinien. Und aus einem solchen Abschuss kommt man so schnell nicht mehr raus.

    Aber Du hast Recht, so macht bloggen definitiv keinen Spaß mehr. Theoretisch sollte man nur noch hergehen, von anderen die Artikel kopieren, mal schnell umschreiben, damit es keinen Double Content und keine UrheberProbs gibt und gib ihm. Auf diese Weise kann man gut und gerne 10 bis 20 Artikel pro Tag rein schießen. Die Masse machts ➡

  71. Wolfgang Sagt:

    @Tanja
    Die großen Verleger machen genau das.

    Fehlt nur noch, dass die Journalisten, die das derzeit noch manuell (tastaturiell) machen, durch Spinning-Programme abgelöst werden.

  72. Dirk Sagt:

    @Tanja: Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Aber generell ist man ja mit einer höheren Posting-Frequenz bei Google beliebter, als z.b. nur mit einem Beitrag pro Tag.

    Das Plugin das ich in dem Beispiel meinte heißt MySearchTermsPresenter.

  73. Alex Sagt:

    Tanja,

    Einspruch Euer Ehren! 😀

    Zitat:“Aber Du hast Recht, so macht bloggen definitiv keinen Spaß mehr.“
    Falsch. Es macht denen keinen Spaß mehr, die das professionell, als Beruf oder zum Geld verdienen machen. Die Blogger die aus Spaß am Bloggen bloggen, bloggen auch weiterhin gerne.
    So ist’s bei mir und ich lasse mich durch den Panda nicht aus der Ruhe bringen! 🙂

    Für alle anderen finde ich es allerdings hart und ich drücke Euch die Daumen, dass der Panda entweder noch verbessert wird oder Ihr bald wieder die Kurve kriegt. Alles Gute!!!

  74. Dirk Sagt:

    @Alex: Ich verdiene mit meiner Computerecke auch Geld aber es macht mir, genau wie vor 8 Jahren als alles anfing, auch noch Spaß die Seite zu pflegen und weiterzuentwickeln.

    Es ist einfach nur ärgerlich, wenn man sich immer Stück für Stück verbessert hat und auch von den Besuchern entsprechendes Feedback bekommt und dann ein Google-Update kommt und plötzlich sollen die Inhalte nicht mehr gut genug sein.

    Andersherum verdient ja Google auch an unserem guten Content mit über Adsense…

  75. Alex Sagt:

    Wo du Recht hast, hast du Recht! 🙂
    Aber Google war noch immer so und leider muss man sich immer nach Google richten und nicht umgekehrt.
    Das Problem wird sein: viele versuchen es nun wieder Google recht zu machen und in ein paar Monaten, Jahren dreht Google dann wieder alles so um wie sie möchten.
    Naja, kann man nichts machen, muss es so hinnehmen und hoffen dass man mit einem blauen Auge davon kommt.
    Mir tun die jedenfalls leid, die davon leben und nun echt Probleme bekommen! :-/
    Alles Gute und lasst Euch nicht das Wochenende versauen,
    Alex

  76. Dirk Sagt:

    Das Problem ist ja nur das niemand wirklich weiß woran es liegt das die eigene Webseite in Ungnade gefallen ist. Es gibt Gerüchte und Vermutungen aber genaues weiß ja niemand.

    Ich hab für mich entschieden einfach so weiterzumachen wie bisher auch. Kontinuierlich weiter gute Inhalte aufbauen, die für meine Besucher interessant und nützlich sind.

    Und Adsense wird dort platziert, wo es das Adsense-Team empfohlen hat. Da bin ich jetzt einfach mal egoistisch…

    Und wenn meine Adsense-Einbauorte bei mir das K-O-Kriterium ist, dann schießt sich Google doch selbst ins Knie. Verdienen sie an mir eben nur noch die Hälfte…

    Und ich kümmere mich zukünftig mehr um die Direktvermarktung bis Adsense irgendwann ganz ersetzt werden kann.

  77. Wolfgang Sagt:

    Apropos Adsence,
    @Dirk Weshalb werden bei Dir eigentlich 4 Banner (ganz oben, im Content, rechts und unten) angezeigt. Ich dachte immer, Adsense macht bei 3 Bannern zu. Zumindest bei mir war das so.

  78. Dirk Sagt:

    @Wolfgang Contentblöcke darf man nur 3 pro Seite haben, und da habe ich auch nur 2 eingebaut, den 336×280 und den 300×250. Beim Leaderboard im Header und beim Skyscraper recht tritt mein Vermarkter bei diesen Flächen gegen Adsense an.

    Das kann man machen, wenn man die Flächen über dfp small business ausliefern lässt. Dort kann man einstellen, das Leaderboard bringt beim Vermarkter die Summe X und wenn Adsense dort Werbung hat die mehr als die Summe X bringt, wird Adsense eingeblendet.

    Bin vor kurzen darauf umgestiegen und muss erst mal sehen, ob es wirklich insgesamt so besser läuft. Aber jetzt nach dem Update sind alle Vergleiche für den A….

  79. Stefan Sagt:

    @Dirk: Ob dein Vermarkter da AdSense-Anzeigen schaltet oder du, ist wurscht. Maximal drei Content-Anzeigen pro Seite sind erlaubt. Mit deiner Konstruktion verliert man sein AdSense-Konto, wenn man erwischt wird.

    @Matthias: Die riesigen Site-Links sind ein neues Feature. Guck mal hier: http://goo.gl/9Rgfl

  80. Dirk Sagt:

    Die Adsense-Anzeigen Leaderboard und Skyscraper werden weder durch mich, noch durch meinen Vermarkter mit Adsense beschaltet, das macht der dfp small business automatisch.

    Alle Anzeigen werden bei mir darüber ausgeliefert, Google weiß also genau wie viele Anzeigen eingeblendet werden.

    Das geht auch nur, weil Adsense quasi gegen meinen Vermarkter antritt. Deshalb zählen diese Anzeigen dort im Leaderboard und im Skyscraper nicht als Contentblöcke.

    Aber ich werde meine Werbung in den nächsten Tagen sowieso überdenken müssen…

  81. Stefan Sagt:

    Vielleicht überzeugt dich ja dieser ältere Beitrag eines Google-Mitarbeiters zum Thema, damals hieß das Ding noch Google Ad Manager: http://goo.gl/oZS2w

  82. Dirk Sagt:

    @Stefan: Danke für den Link. Ich hab das bei mir jetzt erst mal so beschaltet das ich auf der sicheren Seite bin. Und Sonntag werde ich mal das ganze Konzept überdenken…

    Vielleicht ist ja auch jetzt der richtige Zeitpunkt für ein neues Design und in diesem Zuge ein paar Dinge an der Seite zu ändern. Falls da jemand konkrete Vorschläge hat was man anders vielleicht besser machen kann, bin ganz Ohr.

    Man selbst wird ja auch schnell betriebsblind… ❓

  83. Alex Sagt:

    Hey Dirk

    Hab mal schnell bei dir vorbei geschaut.
    Aufbau find ich ok, Strukturierung klar, Werbung ok… mich stört höchstens die hellblaue Farbe im Header, aber das ist reine Geschmackssache. Konkrete Verbesserungsvorschläge habe ich so auf die schnelle jetzt nicht, tut mir Leid! 🙂

    Schönes Wochenende

  84. Dirk Sagt:

    @Alex: Danke für die Kritik bzw. die positiven Meinungen. Ist ja immer schön zu hören das man nicht so heftig daneben liegt…

  85. Timotime Sagt:

    Hallo,

    ich würde meine Seite auch liebend gerne einmal analysieren lassen und schauen was sich denn so durch das Panda-Update ver(schlimm)besser hat.

    Meine Seite ist zwar gar nicht mehr sooo jung, ich hatte aber zwischendurch eine Pause über mehrere Monate hinweg. Meine Besuchszahlen sind aber eigentlich ziemlich Konstand (seit ich wieder aktiv bin – langsam steigen).

    Ich bedanke mich schon mal =)

    Lieben Gruß

    Timotime

  86. Matthias Sagt:

    Hi TimoTime, hab Deinen Screen erstellt. Viel haben wir nicht, aber das was wir haben sieht auch nicht so toll aus..

  87. Timotime Sagt:

    Autsch =(
    Naja, aber bestenk dank dafür =)

  88. Dieter Sagt:

    Ich spüre nichts von dem Update. Die Zugriffe über Google verhalten sich nach wie vor.

  89. Matthias Sagt:

    Ich heiße auch Matthias 🙂 Vielleicht mal zurück zum Thema. Das Panda Update sollte ja mehr Qualität bringen.

    Allerdings kann ich davon nichts sehen. Beispiel KW: Diät

    Da gibt es eine Keyworddomain momentan auf Platz 10. Manchmal auch 11 oder 12.

    Jedenfalls besteht die ganze Domain sein ungefähr 4 Monaten aus einer leeren weißen Seite. Null Content und gutes Ranking zu einem nicht so leichten KW.

    Was sagt das über Panda?

  90. Matthias Sagt:

    Ich hatte mir auch mehr von Panda erwartet. Bisher bin ich noch von den Ergebnissen des Updates enttäuscht, denn meine Seite schwächelt seitdem etwas. 😕

  91. Harald Sagt:

    So ganz zufällig sind manche seltsam erklärbare Einbrüche wohl doch nicht, wenn man sich diverse Berichte durchliest, nach denen Google verstärkt nun auch Konkurrenz runterzieht bzw. die eigenen Angebote stärker pusht. Aber wie üblich, manchmal verliert man halt, und manchmal gewinnen die anderen.

  92. Hansi Sagt:

    Ich kotz ab… meine Blogs hats auch getroffen 😡 der Panda muss sterben 👿

  93. Bash Sagt:

    Also bei mir hat sich nicht so viel getan seit Panda..

  94. Dirk Sagt:

    Ich hab ja nun einige Änderungen inzwischen durchgeführt und so langsam klettern die Besucherzahlen und Seitenaufrufe wieder hoch. Also ich kann die letzten Tage an jedem Tag mehr Besucher verzeichnen als am Vortag.

    Das lässt jedenfalls hoffen das man in dem kontinuierlichen Prozess den ja Panda darstellt, sich auch wieder in die positive Richtung entwickeln kann.

  95. Alex Sagt:

    Also ich finde, dass meine Seite seit der Woche vom 8-15.8. zwar volatiler ist, aber mit deutlich mehr Ausreißern nach oben… 😈

  96. Chaps Sagt:

    Ich denk ein Großteil der Blogs hat unter Panda an Boden verloren, das ist zumindest der Trend den ich aus Amerika mitbekommen habe. Bei dir scheint es sich ja traffictechnisch nicht ganz so übel darzustellen, jedoch ist ein guter SI ja auch noch viel mehr wert, als einfach nur ein Indikator für wieviel Traffic fliesst. In Deutschland haben wir ja erst das erste Intervall von Panda, da sollten noch mindestens 2 kommen, in denen sich das ganze Spiel durchaus noch einmal völlig verändern kann.

  97. Daniel Sagt:

    Ich habe bei den meisten meiner Websites einen ordentlichen Schub nach dem Update bekommen. Hoffentlich bleibt das so.

  98. Frank Sagt:

    Interessante Übersicht, habe von dem ganzen erst gar nichts mitbekommen mich aber gewundert warum auf einer meiner Seiten die Besucherzahlen so stark zurückgegangen sind. Nun weiß ich warum

  99. Raptorius Sagt:

    Mhhh…
    bis jetzt habe ich mir über den Panda noch gar keine Sorgen gemacht.
    Nicht das wir besonders gut gelistet wären… passt schon wie es ist… aber ich glaube, das Google da mal was gutes in die Welt gesetzt hat.

    Im Endeffekt dürfte Panda für alle Google-Suchenden von Vorteil sein. Immerhin sind dadurch die „größten nutzlosen und überflüssigen“ Seiten ordentlich in den Keller gegangen. 😉

    Beste Grüße

  100. Dieter Sagt:

    sehr positives Update für Blogs und Shops

  101. Wolfgang Sagt:

    Jetzt ist 1 Monat vergangen.
    Es wäre mal interessant zu sehen,wie sich der SI bei den einzelnen Seiten weiterentwickelt hat.

    Matthias, vielleicht hast Du ja Lust einen Folgeartikel mit den Screenshots zu schreiben 😉

  102. Dieter Sagt:

    Gute Texte sind immer noch das Wichtigste für gutes Ranking. Wer viele und aktuelle Texte schreibt, wird auch bei Google nicht abgestraft.

  103. Tanja Sagt:

    @Dieter: Witz komm raus, Du bist umzingelt ➡

    Wie schön wäre es, wenn man in solchen Aussagen wie Deiner nur ein Körnchen Wahrheitsgehalt finden würde. Könnte aber auch anders rum sein und die Black Hats rausfordern. Hauptsuche gute Texte, dann kannste auch spammen so viel Du willst :mrgreen:

  104. Majeres Sagt:

    Sag mal, kannst Du mir bitte auch noch einen Screenshot zum Kamerablog machen? Ich habe den Eindruck, dass es dort seit dem letzten Panda-Update wieder aufwärts geht.
    Danke dir schon einmal vorab. 🙂

  105. Dirk Sagt:

    Also meine Besucherzahlen haben sich auf dem schwachen Niveau nach Panda stabilisiert. Es wurde von mir massiv daran gearbeitet nur noch die hochwertigen Inhalte für Google sichtbar zu machen.

    Also Pagination, Archivseiten, Suche, Tags auf noindex,follow gesetzt…

    Zusätzlich wurde die Ladezeit der Seite stark verbessert.

    Folge ist das ich in den letzten Tagen wieder einen fleißigeren Googlebot auf meiner Seite bemerke und die Anzahl der Seiten im Index fast täglich steigt.

    Vielleicht ziehen ja auch die Besucherzahlen bald wieder an…

    😮

  106. Michael Sagt:

    Mist, meinen Blog hat es nun auch erwischt und die Besucherzahlen sind ganz schön eingebrochen. Sehr ärgerlich….. 🙁

  107. Hutshop Sagt:

    Hi,

    für uns hatte Panda durchweg eher positive Auswirkungen. Einige Seiten, die meiner Meinung nach nicht den Stellenwert hatten, wurden entsprechend bewertet. 😉

  108. Leo Sagt:

    Suppperrrrr!! Danke für deinen Beitrag. Jedes Jahr hat googel etwas neues zu melden…. wird immer schwieriger…. 😀

Trackbacks/Pingbacks

  1. Statistiken im Zeichen des Panda | ET Tutorials - 16. August 2011

    […] hat Matthias von Meinungs-blog.de  für mehrere Seiten eine Analsyse durchgeführt und auf seiner Seite zur Verfügung gestellt. Und […]

  2. Reaktionen zum Panda Update von Google - 17. August 2011

    […] Auswirkung auf Blogs Blogs haben bei Google schon immer eine besondere Rolle gespielt. Content wurde immer sehr schnell veröffentlicht und auch gut in den Suchausgaben platziert. Doch wie sieht das ganze nach dem Panda Update aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Meinungs Blog. […]

  3. Das Google Panda Update und seine Folgen für Content-Farmen (Beleept)!!! :: timsta - 19. August 2011

    […] vom Meinungsblog, der ebenfalls für Searchmetrics arbeitet, hat sich mal die Mühe gemacht und die Sichtbarkeit einiger Websites überprüft. (Schade ist aber, dass auch qualitativ hochwertige Seiten sichtbarkeit verloren haben. Aber sowas […]

  4. Panda-Update: Die Verlierer sind Googles Konkurrenten | Basic Thinking - 25. August 2011

    […] Bachor von Searchmetrics und dem Meinungs-Blog hat auch einige (nicht alle!) Blogger unter den Verlierern ausgemacht, während viele […]

  5. Der Google Panda hat mit seinem Update mein Blog gekillt > Google, Weblog > Besucherzahlen, Einbruch, Google, Panda Update, SEO - 17. Oktober 2011

    […] nur mir sind diese Einbrücher der Besucherzahlen aufgefallen, auch Matthias vom Meinungsblog, Sistrix, das Searchmetrics SEO Blog und Basic Thinking haben ausführlich über die Hintergründe […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!