Google Trends mit Webseiten Statistiken, ähnlichen Seiten und Suchbegriffen



20. Juni 2008

SEO

Ähnlich wie bei Alexa, kannst Du nun bei Google den Traffic jeglicher beliebigen Seite ansehen. Und das auf einer wesentlich größeren Datenbasis als bei jedem anderen verfügbaren Tool!

Du gehst einfach auf Google Trends for Websites und kannst dann jede URL eingeben.

Du bekommst sofort eine Ansicht über den Verlauf der Besucher, nachdem Du Dich bei Google eingeloggt hast, bekommst Du auch absolute Zahlen zu sehen.

Google Trends mit Webseiten Statistiken

Das ist doch mal ein toller Überblick, wenn Du Deine eigene, oder die Trafficentwicklung eines Freundes oder Konkurrenten ansehen willst. Einfacher gehts wirklich nicht, da kann nichtmal Alexa mithalten:

Nach dem Einloggen bekommst Du dann absolute Zahlen zu sehen. Diese sind, zumindestens bei mit, relativ nahe an der Wahrheit, ich frage mich, ob Google da auch Analytics-Zahlen einfliessen lässt, das wäre allerdings ein Verstoss gegen den Datenschutz..

Aber nimmt Google den wirklich so ernst wie behauptet? Wer weiss.. Hier mal die Ansicht meines Blogs mit absoluten Zahlen:

Google Trends – zusätzlich besucht

Aber das war noch nicht alles. Du bekommst auch eine Anzeige welche anderen Seiten sich die Besucher dieser speziellen (hier meine) Seite angesehen haben. Damit kannst Du nicht nur mehr über das Verhalten Deiner eigenen User erfahren, Du kannst auch prima sehen wen die Leute neben der Seite Deiner Konkurrenten noch besuchen:

Google Trends – ähnliche Suchbegriffe

Wie Du sehen kannst, war das immer noch nicht alles. Zusätzich gibt es auch die Anzeige von ähnlichen Suchbegriffen die auf diese Seite geführt haben. Bei mir eben „Gina Lisa“..

Weiter Infos gibt es beim Godfather of Google: Matt Cutts

Webseiten-Traffic vergleichen

Wie gewohnt von Google Trends, kannst Du natürlich auch den Traffic von verschiedenen Webseiten miteinander vergleichen. Soll kein Sch****-Vergleich sein, aber hier mal der Vergleich vom Meinungs-blog mit dem Ponyhof Alter Falter und Sebbi:

Nachtrag: Google ausgeschlossen

Wie Jojo herausgefunden hat, sind alle Google Webseiten (google.de, google.com, youtube) bei dieser Anzeige ausgeschlossen, es gibt also keine Statistiken für Google Webseiten.. Böse wer das böses denkt.. Mal sehen ob Matt Cutt auf Jojos Anfrage diesbezüglich antworten wird.

Jojo stößt dann auch direkt auf das Problem, dass man seine eigene Webseite dort nicht sperren kann, jeder kann die Trafficzahlen sehen. Die einzige Ausnahme ist eben Google, oder wenn Du Deine Seite für Google sperrst, dann geht eben aber auch der Traffic flöten..

Was hälst Du von dem neuen Google Trends for websites?

Der absolute Knaller, zusätzliche Informationen für die eigene Optimierung und die Konkurrenzanalyse? Oder nicht so interessant, die Daten kannst Du Dir auch woanders holen?

Ich finde das eine super Erweiterung, die (insbesondere das SEO) das Leben einfacher und interessanter macht, zumindestens das Online-Leben.. Informationen, die richtig angewendet, wirklich Gold wert sind..

Und dann die etwas fragwürdige Sache mit den fehlenden Zahlen für Googles Webseiten.. Irgendwie nicht die feine Art, oder? Entweder man macht das auch für eigene Seiten, oder läßt es, oder? Was denkst Du?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


10 Antworten zu “Google Trends mit Webseiten Statistiken, ähnlichen Seiten und Suchbegriffen”

  1. Denis Sagt:

    „Konkurrenzanalyse“ – das wird wohl das treffenste Stichwort sein. :p

    Aber ich habe die Daten mal mit meinen Statistiken verglichen, überraschend genau! nicht mal 10% Abweichung.
    (nichts gegen Alexa, wo die Daten für mich absolut nicht nachvollziehbar sind.)

  2. Stefan Sagt:

    Stimmt, nettes Spielzeug. Aber genau ist was anderes: An meinem Gina-Lisa-Peak, dem 11. Juni, hatte ich laut Google Analytics über 11.000 Besucher – und nicht rund 3.000, wie Google Trends glaubt.

    Mal was anderes: Ist das neu, dass in den Webmaster Tools bei den externen Links auch der PageRank der verlinkenden Seiten angezeigt wird? Hab ich das als erster entdeckt oder bislang mit dem Firefox 2 bloß nicht gesehen? Webmaster vor!

  3. Matthias Sagt:

    ISt bei mir auch neu.. Bin mir allerdings nicht sicher, ob das nicht aus einer der Firefox Extensions kommt..

    Hab so viele Add-ons installiert, verliere da langsam der ÜBerblick..

  4. Hasenwort Sagt:

    Gut zur Analyse von Websites. Aber kann mir jemand etwas über die Aussagekraft der y-Achse sagen bei Suche nach einem Begriff?

  5. ritchie Sagt:

    Diese Traffic-Trend Anzeige greift in erster Linie auf Analytics-Daten zurück, oder?

  6. Sebastian Sagt:

    Ist zwar schon ein ganzes Weilchen her seit Ritchie geschrieben hat, aber hier ist die Antwort auf seine Frage:
    http://www.google.com/intl/en/trends/websites/help/index.html#2

    Meiner Meinung nach ok für eine ungefähre Einschätzung, wer allerdings mehr und präzisere Daten braucht, sollte ein Statistiktool in seine Seite implementieren.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Alexa Alternative: Google Trends | GFX-Sector SEO - 21. Juni 2008

    […] Meinungs-Blog […]

  2. Alexa Alternative: Google Trends | GFX-Sector SEO - 21. Juni 2008

    […] Meinungs-Blog […]

  3. Google Trends for Websites | TechBanger.de - 21. Juni 2008

    […] ist es möglich, nicht nur die Daten zu einer einzigen Domain abzurufen, sondern auch Vergleiche anzustellen. Die Grafik zeigt auf, wie solch ein Vergleich aussehen kann – Techbanger kann leider (noch) […]

  4. Lieber Apfelkuchen als Gruppensex | Das Meinungs-Blog - 24. Juni 2008

    […] Heise will ein amerikanischer Anwalt mit Google Trends nachweisen, dass die Leute im Netz mehr nach dem Wort “Gruppensex” als nach […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!