Google verlangt Freifahrtschein



28. September 2009

Allgemeines

Gut, vielleicht ist der Titel ein ganz klein wenig übertrieben, aber letztlich bei der Installation von Picasa hab ich diesen Screen zu sehen bekommen.

Darin bietet Google einige Services nach der Installation an, man kann direkt Icons erstellen, Picasa starten und Google als Standardsuchmaschine einrichten.

Und zusätzlich bietet der Screen ein Häkchen für einen Freifahrtschein an. Denn da steht kein Label an der Checkbox, einmal zugestimmt kann Google alle machen, Du hast ja dem weissen Text auf weissem Hintergrund zugestimmt..

google-freifahrt

Und ich hab an dem Screen nichts gedreht, der hat wirklich so ausgesehen..

Keine Ahnung was Picasa mir da angeboten hat, ich hab sicherheitshalber mal die Checkbox deaktiviert, will Google ja keinen Freifahrtschein ausstellen..

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


6 Antworten zu “Google verlangt Freifahrtschein”

  1. Herr Olsen Sagt:

    Da stand bestimmt: „Ich lehne es ab, Google die volle Kontrolle über meinen Rechner zu geben.“
    (-;

  2. Andrea Sagt:

    Herr Olsen,

    so muss es gewesen sein! ❗

  3. Big2k Sagt:

    Das denke ich auch. 😉
    Installationsprozess der neusten Picasa Version? Bei mir hatte ich diesen Freifahrtschein nicht gehabt.

  4. Matthias Sagt:

    @Herr Olsen: Bah hast Du eine böse Fantasie… Oje, damit hab ich nun also auf alle meine Grundrechte verzichtet… Mist 💡

    Muss vielleicht noch erwähnen, das läuft auf nem 1024 Pixel Screen auf meinem Netbook..

    Vielleicht hat der Satz von Herrn Olsen einfach nicht reingepasst..

  5. Chriz Sagt:

    Stimme Herr Olsen zu. HAHA

  6. mr.gene Sagt:

    Du hättest neben der Installation des VolksTrojaner auch dem kauf einer Waschmaschine zugestimmt und ganz sicher noch ein 10.000 Jahre Abo einer Schmuddelwebsite unterzeichnet…und das alles mit einem Klick!

    Wobei Herr Olsen natuerlich recht haben könnte…und das Häckchen hätte gesetzt bleiben müssen und nun bist du doch wieder der mit dem Abo 😀

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!