Gowalla iPhone App mit Foursquare – One App to rule them all



2. Dezember 2010

iPhone und iPad

Holla die Waldfee, da hat Gowalla ja mal ganze Arbeit geleistet.

Gowalla ist übrigens, so wie Foursquare und Facebook Orte, einer der bösen Location-Dienstleister, also eine Plattform der Du mitteilen kannst wo Du gerade bist, wo Du sehen kannst wo Deine Freunde sind und welche Orte in Deiner Umgebung besuchenswert sind.

Muss man nicht mögen, kann man aber. Bringt auch nicht wirklich irgendwas, macht mir aber Spass, ich checke furchtbar gerne irgendwo ein. Und die beiden Anbieter die hier die erste Geige spielen sind nunmal Foursquare und Gowalla. Beide verfolgen etwas andere Ansätze, beide sind aber irgendwie witzig.

Gowalla
Hier ist alles ein bischen bunter und spassiger. Du bekommst ab und zu Gegenstände beim einchecken, die Du dann tauschen und sammeln kannst. Dazu gibt es Touren die man anlegen kann, so kannst Du also Städte oder Bereich erkunden, mittels Wegpunkten die festgelegt sind, ich empfehle meinen Trip durch die Düsseldorfer Altstadt.

Foursquare
Hier geht es um die Anzahl an Check-Ins. Derjenige der (das zählt nur einmal am Tag und nicht zu viele hintereinander) am meisten an einem Ort eingecheckt war wird der Major, also der virtuelle Bürgermeister. Dafür kann man sich erstmal nichts kaufen, es winkt nur Ruhm und Ehre. Aber mittlerweile gibt es ein paar Anbieter (Starbucks in den USA), bei denen der Major etwas bekommt, zB kostenlos einen Kaffee am Tag.  Und das kann durchweg Sinn machen, schliesslich ist jeder Check-In ja eine Empfehlung für die Freunde.

One App to rule them all
Bisher musste man sich jeweils in beiden Apps anmelden, nur Facebook wurde schon eine Weile unterstützt. Aber nun gibt es das neue Update der Gowalla App (kostenlos | iTunes Link), und nun ändert sich alles. Denn seit heute kann man auf die Foursquare App verzichten, mit Gowalla kann man nicht nur dort einchecken, man sieht auch wo seine Freunde sind.

Somit gibt es nicht alle neue Funktionen bei einem Anbieter, Gowalla übernimmt einfach die Inhalte von Foursquare.. Sehr clever..

Und so sieht die neue App aus, wenn man einchecken will, es gibt nicht nur Facebook, sondern nun auch Foursquare:

Auch das neue Profil kann sich sehen lassen, die App ist nicht mehr so bunt wie vorher:

Und die Karte bei den Trips finde ich auch sehr gelungen, oder gab es die schon vorher?

Also das ist ein guter Schachzug von Gowalla um Foursquare abzuhängen, auch wenn ich mir sicher bin das Foursquare hier entweder nachlegen wird, oder das unterbinden wird, denn das wäre ja fast das Aus für die Jungs..

Aber die Funktion mit dem Major gibt es auch weiterhin nur mit einem Foursquare Account, und da ich Bürgermeister bleiben will, werde ich das auch weiter nutzen, nur jetzt eben direkt über die Gowalla App..

Was ist mit euch? Noch jemand so geekig und nutze einen (oder beide) der Anbieter? Was sind eure Erfahrungen damit?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!