Hälst Du Yigg 2.0 die Treue?



2. Juli 2008

Blogs

Tja, so schnell kann es gehen. Freitag noch eine der größten Digg-Konkurrenten in Deutschland gewesen, jetzt nur noch ein fades Häufchen Web 2.0 Ansammlungen in einem Design das zum Himmel schreit.

Niemand scheint im Moment mit Yigg zufrieden zu sein, und so recht zu funktionieren scheint die neue Version auch nicht. Für eine Plattform, die nur dank der Community lebt, kann sowas schon der Todesstoß sein, hier jetzt die Frage an Dich:

Hälst Du dennoch Yigg 2.0 die Treue?

Sollte die Antwort „Nein, danke“ lauten, und das nicht nur von Dir sondern noch von den meisten anderen, ist das Ding tot, noch bevor es überhaupt richtig läuft. Was denkst Du?

Diese ganzen technischen Spielereien wichtigen Web 2.0 Tools, machen die Seite nicht nur tierisch langsam (mit dem iPhone im Moment überhaupt nicht benutztbar..), das Design wir von einigen sogar passenderweise so bezeichnet: „Neunziger haben angerufen, wollen ihr Webdesign zurück“, SEO technisch gesehen ist das Ding eine Vollkatastrophe, und Cindy findet haufenweise Fehler in der neuen Plattform.

Eine Seite die dank der Community groß geworden ist, macht nun so ziemlich alles falsch was man nur falsch machen kann, hätten die nur einen dieser Blogger gefragt, alles wäre sicherlich besser geworden als das, oder?

Was mich persönlich im Moment auch stört, ist neben den ganzen Fehlern die Tatsache, das die Blogbuttons nicht mehr funktionieren, und ich bis jetzt auch keine Möglichkeit gefunden habe das ans Laufen zu bekommen, die Hinweisseite auf Yigg, endet leider (wie so vieles andere) auf einer 404 Fehler Seite.. Hab den Button auf jeden Fall erstmal rausgenommen..

Hälst Du Yigg 2.0 die Treue?

Die Kinderkrankheiten werden die schon überstehen, und dann ist das eben die einzige Plattform die es wirklich bringt, die Community verzeicht schnell und bald ist wieder alles wie früher?

Oder reicht es jetzt, Du bist weg, suchst Dir eine andere Spielwiese und hast auch nicht vor zurück zu Yigg zu gehen?

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


18 Antworten zu “Hälst Du Yigg 2.0 die Treue?”

  1. helmeloh Sagt:

    Hab’s auf Yigg schon gesagt, ich würde wirklich gerne, aber es wird nicht gehen bei diesem Mist! Mir blutet das Herz dabei, aber Yigg ist kaputt!

  2. WAGII Sagt:

    Ich sag’s mal so: die haben das Projekt kaputtgeyiggt(tm).

  3. Matthias Sagt:

    Das stimmt, im Moment sieht das Ding aus wie ne Totgeburt..

    Aber glaubst Du nicht, dass die Community schnell verzeiht und vergisst?

    Denke in ein paar Wochen haben sich die meisten an das neue Design gewöhnt, die Bugs sind weg, und alles läuft wieder wie vorher?

    Ein echte Alternative gibts ja auch nicht wirklich, oder?

    Webnews kann da ja leider nicht mithalten, und was vergleichbares fällt mir sonst leider nicht ein..

  4. Marcel Sagt:

    Ich sehe es ähnlich wie Matthias. Sicherlich war das ein recht mieser Relaunch von YiGG – gerade da die Website dafür zwei Tage lang down war. Trotzdem – in ein paar Tagen legt sich die Aufregung, einige Bugs werden gefixt (im YiGG Blog wurde das ja schon angekündigt) und die Community wird auch bleiben. Jedenfalls die meisten.

    Eine viel bessere Frage ist, ob YiGG überhaupt sinnvoll ist und auch schon ausreichend gebraucht wird…

  5. Warteschlangee Sagt:

    Ich denke auch, dass YiGG sich erholen wird. Das Design ist zwar nicht toll, aber das Alte gefällt mir auch nicht. Trotzdem ist es spannend zu sehen, wie es die Blogger alle trifft.

  6. WAGII Sagt:

    Soso…in ein paar Tagen sind die Bugs gefixt. Sorry, aber wenn ich mit einem Kundenprojekt so live gehen würde, dann würden die mir das um die Ohren hauen.

  7. Marcel Sagt:

    WAGII: Mit dem großen Unterschied, dass es sich nicht um ein Kundenprojekt handelt. In diesem Fall ist das ein sehr großer Unterschied!

    Vor allem weil YiGG in Deutschland mehr oder weniger eine Monopol-Stellung hat. Webnews kann da nicht mithalten und wird auch nicht YiGG überholen.

  8. Andrea Sagt:

    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wenn sich etwas verändert ist das Geschrei erst mal groß. Das Design ist der Brüller und vom Rest was nicht funktioniert schweige ich lieber, denn ich habe auf Yigg auch schon ordentlich geschimpft so sauer war ich. Aber ich glaube nicht, daß Yigg kaputt ist. Erst wollte ich Yigg ja Goodbye sagen, aber warten wir´s doch erst einmal ab und geben denen eine Chance. Denn Nobody is perfect!

  9. yourname Sagt:

    fragt man sich doch was dem gemeinen user das recht gibt sich so zu echauffieren.
    keiner bezahlt für den bereitgestellten service also besteht hier auch keine bringschuld seitens des betreibers.

    macht mal alle nicht so einen wind um eine derartig geringfügige sache und seid froh das es sowas wie yigg gibt. in zwei wochen ist das ding wieder funktionstüchtig und das gros von denen die sich hier und in anderen blogs ‚das maul zerreissen‘ haben sich bis dahin längst an die veränderte situation gewöhnt.

  10. Paws Sagt:

    Es ist:

    * langsam
    * undurchsichtig
    * der Spion ist eine Entwicklungsstufe zurück gegangen
    * eingestellte Beiträge werden teilweise verstümmelt
    * wieso kann man im seine Profil-Daten wenn angeblich noch alle Daten vorhanden sind und zurückgespielt werden sollen? Dann hätte ich die Profil-Einstellungen doch so lange deaktiviert!?
    * Das neue Design ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Nicht zu entschuldigen sind verrutschte DIV Container und Buttons. Sowas kann man vor dem Launch testen.

    Ich hätte da noch einige Punkte. Mein letzer Punkt vorerst jedoch ist, dass ich YIGG nicht mehr nutzen werde bis die „orange Revolution“ unter Kontrolle ist.

  11. adtp Sagt:

    Vorm Urlaub war noch alles in Ordnung und jetzt versuch ich seit 3 Tagen mich mit abzufinden, weil ich nicht dran glaube das alles wieder zurück gestellt wird.

  12. Jessi Sagt:

    Erst Yigg und jetzt Webnews!

    Ideen von anderen zu klauen scheint zur Zeit voll im Trend zu sein. Anstatt eigene Ideen zu entwickeln, klaut fast jeder vom jeden was das zeug hält. Und der letzte Clou ist Artikel Schreiben! Auch dieser Idee wurde wie es scheint vom OA (www.Online-Artikel.de) geklaut. Warum Artikel bei Yigg oder Webnews einreichen, wenn ich bei OA mehr für meine Arbeit bekommen kann. Da werden die Meldungen professionell verteilt wie z.B. bei GN un YN also Google und Yahoo! News

    Und wohin das ganze hinführt, zeigen die aktuellen Alexa und Google-Trend-Statistiken.

    Leute bleibt einfach bei eure Nische und bringt endlich eigene Ideen auf den Markt, anstatt von anderen zu klauen.

    *kopfschüttelnd*

Trackbacks/Pingbacks

  1. Yigg vs. Blogs » - 3. Juli 2008

    […] nach Tagen des “Updates” auf yigg.de nachgeschaut hab, was die Verantwortlichen dort neues entwickelt haben. Ganz verstehen kann ich das neue System nicht. Es gab keinerlei Verbesserungen und das Update wird […]

  2. Yigg.de Relaunch schockt die Blogosphäre - 8. Juli 2008

    […] Halten die User Yigg die Treue? […]

  3. Yigg.de - Ein Relaunch ohne Erfolg! » SMS-Pool.de - SMS, Handy und Prepaid - 10. Juli 2008

    […] “Halten die User dem Yigg-Portal die treue?” […]

  4. Bookmarks about Yigg - 25. Juli 2008

    […] – bookmarked by 2 members originally found by rackyl on July 14, 2008 Hälst Du Yigg 2.0 die Treue? http://www.meinungs-blog.de/haelst-du-yigg-20-die-treue/ – bookmarked by 1 members originally […]

  5. Ich bin berühmt! | Storys from the real life - 13. August 2008

    […] gut oder schlecht das nun ist kann jeder für sich selbst auswerten, ich freu mich darüber, auch wenn der Server […]

  6. Jahresrückblick 2008 » She-Sign.de » Shizoe's Seo-Blog - 28. Dezember 2008

    […] “Halten die User dem Yigg-Portal die treue?” […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!