Hai-Angriff in den Grachten in Amsterdam



20. Juli 2010

Werbung

Da tuckern ein paar Leute mit einem Tretbook gemütlich durch eine Gracht in Amsterdam und auf einmal taucht ein weißer Hai auf und greift die Leute im Boot an. Und das mitten in der Stadt in einem öffentlichen Gewässer.

Zum Glück wissen die Leute im Boot direkt was der Hai will, werfen die Tüte mit den Leckereien von KFC in den Kanal, lenken den Hai ab und retten das eigene Leben:

KFC – Shark Attack

YouTube Preview Image
(via: blokster)

Hehe, richtig geile Werbung, denn das ist natürlich ein Viral für KFC. Aber nett gemacht, so macht Werbung Spass und genau sowas verbreitet sich dann auch im Netz.

Leider sind die Trickeffekte ein bischen arg billig und das Wasser leider zu flach für einen solch großen Hai. Aber ansonsten, Daumen hoch für KFC, das ist Werbung die mir gefällt.

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


18 Antworten zu “Hai-Angriff in den Grachten in Amsterdam”

  1. Chriz Sagt:

    Die Werbung gefällt mir irgendwie! Geil gemacht und ich hatte sogar so ein „Schock-Moment“.. 😀

  2. Uwe Sagt:

    Brahahahaa, sehr genial! 😀

  3. SciFi Pilot Sagt:

    War nun schon verwirrt, als ich bei Yigg den Titel las 😀
    Wirklich gelungene Werbung, wirkt, hätte mal wieder Lust auf einen KFC Eimer.

  4. Daniel Heinze Sagt:

    Yup! Wirklich sehr genial… ich hätt’s fast geglaubt!

  5. MarcO Sagt:

    Am geilsten ist der sehr realistische Srhrei der Frau, als der Hai angreift… Sehr filmreif… 😉 👿

  6. WiKa Sagt:

    Wow die Nummer ist gut, lässt sich fast schon so schön an wie die Eskalation zwischen USA und Kuba … ❓

  7. Matthias Sagt:

    @wika: hab den link rausgeworfen, verstehe nicht was das mit cuba zu tun haben soll.. unterlass sowas hier bitte 😡

  8. WiKa Sagt:

    @Matthias … da hätte ein etwas weiterführender Gedanke sicherlich auch Dir auf die Sprünge geholfen. Sowohl das eine als auch das andere sind gelungene Fakes … 🙁 … nicht immer alles zu ernst nehmen, aber die Keule schwingst Du gut … 😎

  9. Matthias Sagt:

    @Wika: dann sorry 💡

    Auf den ersten blick sah das wie unangebrachte Werbung aus. Und davon lösche ich am Tag leider eine ganze Menge, und man hat schnell den Knüppel in der Hand.

    Ernst nehmen? Würde ich nie wagen 😉

  10. mad Sagt:

    Die Idee ist sehr gut, aber bei der Flosse hätten KFC wirklich etwas mehr Geld für die Specialeffects in die Hand nehmen können.
    Würde sich mit ein bischen mehr action bestimmt auch besser verbreiten 🙂

  11. Name Sagt:

    Eine ausgezeichnete Art und Weise Werbung zu machen…. 🙂

  12. Stella Sagt:

    Hihi, find dieses virale Werbevideo echt genial. 😀 Aber stimmt … sie hätten für den Hai und die Location (man sieht echt, dass es ein wenig zu flach ist für einen so großen Hai) ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen können. Ansonsten find ichs echt toll gemacht. 🙂 Da kommt wieder richtigs „Der Weiße Hai“ – Feeling auf. :mrgreen:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Virale Hai-Attacke in den Grachten Amsterdams | KlonBlog - 2. März 2011

    […] im Meinungsblog) .fb { float:right; display: inline; padding-top:10px; padding-right:7px; […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!