In jedem zweiten Büro sind die sozialen Netzwerke verboten

Eine interessante Studie gibt es da von Cisco. Die haben angeblich 2023 Arbeitnehmer und 1011 IT-Manager nach dem Firmenstandpunkt zum Thema Soziale Netzwerke befragt.

Und mehr als die Hälfte aller Befragten Unternehmen geben an, dass der Zugriff auf Facebook und Co nicht erlaubt ist. Spitzenreiter mit 96% ist Indien, in Deutschland geben 44% der Befragten an, dass der Zugriff auf die sozialen Netzwerke verboten ist

Ist ja schliesslich auch kein Wunder, wenn ich mir ab und zu mal die Einträge bei Facebook anschaue, tagsüber, dann ist es schon erstaunlich wieviele Leute dort Zeit mit spielen (Farmville, Mafia) verbringen. Denke nichtmal, dass die Nachrichten und die Kommunikation das Hauptproblem sind, der absolute Zeitfresser werden diese kleinen Spielchen sein.

Und somit ist es auch nicht erstaunlich, dass Mitarbeiter überwacht werden, oder die Firmen eben den Zugriff komplett sperren.

Wie sieht es bei Dir aus? Lasst uns das gleiche doch mal hier veranstalten, dabei muss der Zugriff ja nicht unbedingt gesperrt sein, aber eben ausdrücklich verboten sein:

Ist bei Dir in der Firma der Zugriff auf die sozialen Netzwerke verboten?

View Results

Loading ... Loading ...

Und? Wie sieht es bei Dir in der Firma aus? Ist der Zugriff verboten oder gar ein diskutiertes Thema, oder interessiert das bei Dir kaum jemanden, wenn anständig gearbeitet wird, darf auch zwischendurch mal gesurft werden?

12 Antworten auf „In jedem zweiten Büro sind die sozialen Netzwerke verboten“

  1. Bin gespannt, wann es die erste Welle von Abmahnungen/Entlassungen aufgrund von der Benutzung sozialer Netzwerke gibt.

    Cheers bo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert