iPad Pro vs. iPad air – welches sollten Sie sich kaufen?



28. Oktober 2020

Werbung

Es gibt mittlerweile viele verschiedene iPad-Modelle auf dem Markt. Da fällt die Entscheidung, welches Sie sich kaufen sollten sehr schwer. Denn schon lange nutzen wir unsere Tablets nicht nur zum Surfen im Internet, sondern auch zum Arbeiten.

Wenn es um den Vergleich zwischen dem iPad Pro und dem iPad air geht, dann ist es wichtig, dass Sie einen Blick sowohl nach innen als auch nach außen werfen.

Das iPad Pro kostet im Vergleich zu dem iPad Air mehr aber ist vom Prozessor auch besser.

Dennoch sollten Sie sich überlegen, wofür Sie Ihr iPad nutzen möchten und ob das der Prozessor von dem günstigeren iPad eventuell sogar für Ihre Bedürfnisse ausreicht.

Das sind die auffälligsten Unterschiede

Im März 2020 wurde das iPad Pro zum ersten Mal auf der Veranstaltung von Apple gelauncht. Dort wurde auch zum ersten Mal bekannt gemacht, dass das iPad in zwei verschiedenen Größen erhältlich ist. Und zwar in der Größe von 11 Zoll und von 12.9 Zoll. Hingegen ist das iPad Air, das im Oktober 2020 auf den Markt kam nur in der Größe von 10.9 Zoll erhältlich. Größere Bildschrime lohnen sich am Ende eher für diejenigen unter Ihnen, die gerne Filme auf dem Gerät sehen oder auf Seiten wie Casino777 ch unterwegs sind und gerne jedes Details erkennen möchten.

Bei allen Modellen ist kaum ein Unterschied zwischen den Größen zu vernehmen. Dennoch sollten Sie selber in das Geschäft gehen und die iPads in die Hand nehmen. Denn Sie müssen für sich selber entscheiden, welche Größe Sie am angenehmsten in den Händen finden.

Sie sollten wissen, dass die beiden aktuellen Versionen der iPads zu den besten Modellen gehören, die bisher von Apple auf den Markt gebracht wurden. Die Firma kann stolz auf die große und weitgehende Liste der Funktionen sein.

Das sind die größten Unterschiede

Wenn Sie viel vom iPad aus arbeiten möchten, das können wir Ihnen jetzt schon sagen, dass das teurere iPad Pro die bessere Wahl sein wird, denn es hat Funktionen, die das neue iPad Air nicht hat. Dazu gehört ein LiDAR Scanner und die ProMotion Technologie.

Sie können mit dem 120Hz einen sehr flüssigen Bildverlauf genießen und Ihr iPad wird auch auf Hochtouren nicht ins Stocken geraten.

Wenn Sie Ihr iPad dann noch privat nutzen wollen und gestochen scharfe Bilder aufnehmen möchten, dann werden Sie dank der 10MP Weitwinkelkamera keine Probleme haben. Auch die Kamera, die sich vorne befindet ist mit einer 7MP TrueDepth Auszeichnung hochauflösender als wir es von anderen Tablet Modellen kennen. Zum Beispiel hat das iPad Air “nur” eine 7MP FaceTime Kamera und ist somit etwas schlechter als die des iPad Pro, aber dennoch gut genug. Das iPad Pro hat auch wesentlich mehr Speicherkapazitäten. Dieses ist mit einem Speicherplatz von 1TB erhältlich, das iPad Air jedoch nur mit einem Speicherplatz von 256 GB. Wobei 256 GB für den alltäglichen Gebrauch auch ausreichend sein können. 

Das neue iPad kommt des Weiteren als die iPhone 11 Modelle mit eine Gesicht-ID. Das neue iPad Air kommt jedoch, wie die älteren iPhone-Modelle nur mit einer Touch-ID. Dies sollte im Allgemeinen kein großer Unterschied für Sie als Nutzer sein.
Manchmal ist es nicht gerade einfach bei so vielen Modellen die richtige wahl zu treffen, daher raten wir Ihnen, dass Sie beide Modelle erst einmal im Geschäft ausprobieren, bevor Sie so viel Geld ausgeben.

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


Keine Kommentare bis jetzt.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!