Journalistin lässt Blog abmahnen, fordert 1.200 Euro Schadensersatz für Textzitate



30. Oktober 2009

Blogs

Arg, nicht schon wieder!

Aber es ist tatsächlich schon wieder passiert, einer der unseren wurde für einige Textzitate abgemahnt. Mehr Infos gibts bei Spreeblick.

Also los, lesen, drüber schreiben, twittern, wasauchimmer.. Hauptsache diese verfluchten kostenpflichtigen Abmahnungen hören auf.

Und wenn wir uns jedes Mal gesammelt hinter den Abgemahnten stellen, wird es vielleicht einmal eine Zeit geben in der solche Sachen erstmal auf vernünftige Weise geregelt werden, und nicht gleich kostenpflichtig Anwälte eingeschaltet werden.

ps:
Ich hoffe Johnny mahnt mich nicht auch ab weil ich ihm die Überschrift geklaut habe..

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias