Keywordtracking mit Advanced Webranking



8. Oktober 2007

SEO

Heute mal eines meiner Leiblingstools zum Thema Keywordtracking. Du willst doch sicher wissen wo Deine Webseite oder Dein Blog in den Suchmaschinen zu finden ist. Online gibt es dazu eine Menge Tools, dieses hier aber ist ein Programm das neben dem Tracken auch noch haufenweise Zusatzfunktionen hat.

Keywordtracking Online

Online kannst Du Deine Keywords kostenlos z.B. hier tracken. Diese Webseiten sind kostenlos und sehr gut, allerdings immer nur eine Momentaufnahme. Du willst aber vielleicht Deine Keyword-Positionen über einen längeren Zeitraum tracken und eventuell zusätzlich noch Deine Hauptmitbewerber mit tracken.. Das geht online nur sehr umständlich, lohnt sich aber für eine schnelle Recherche immer:

SERPs Position Check bei Linkvendor

Positions Check bei SEO-Server

Keywordtracking: Advanced Webranking

Von der Firma Caphyon gibt es das Tool Advanced Webranking. Das kannst Du Dir dort herunterladen und für 30 Tage kostenlos testen. Danach mußt Du es kaufen, es ist aber meiner Meinung nach jeden Cent wert, ich zeige Dir jetzt mal warum.

Neues Projekt anlegen

Ein neues Projekt ist in wenigen Minuten angelegt und kann dann sofort gestartet werden. Du suchst Dir einfach die Suchmaschinen aus die Dich interessieren, gibst die Webseiten (Deine, die Deiner Konkurrenten) an die Dich interessieren und trägst dann die Keywords ein die Du tracken willst. Das alles geht, je nach Anzahl der Keywords, relativ schnell. Sollten Dir die Keywords ausgehen, schlägt das Tool Dir auch ähnliche Worte vor, die Du dann direkt in Dein neues Projekt eingeben kannst.

Neues Projekt anlegen Neues Projekt anlegen - Keyword-Vorschlag

Optionen definieren

Nun solltest Du unter dem Punkt Einstellungen die Optionen definieren. Wenn Du zu schnell zu viele Anfragen an die Suchmaschinen stellst, werden sie Dich für 12-24 Stunden sperren. Google und Yahoo sind da sehr strikt, da kann es ab und an vorkommen das Du eine Fehlermeldung erhälst. Dann kannst Du die Suche von Google nur noch nutzen in dem Du Buchstaben aus einem Captcha eingibst, Dein Trackingtool wird in der Zeit nicht funktionieren.

Abfrage Dauer:
Die Dauer der Abfragem richtet sich nach den Pausenzeiten die Du eingestellt hast. Je länger die Pausen, desto niedriger die Wahrscheinlichkeit das eine Suchmaschine Dich (und Deine IP Adresse) Blockt. Sinnvoll wenn man das Tool aus dem Büro laufen läßt wo noch andere Leute über die gleiche IP Adresse im Netz arbeiten. Damit läuft der Report allerdings auch langsamer, bei 200 Keywords, 5 Suchmaschinen und 6 URLs dauert ein Report mit den Einstellungen wie im Screenshot (mit API Key!) ca. 18 Stunden..

API-Key:
Abhilfe schaffen kann der API-Key. Du kannst in dem Tool einen für Google und einen für Yahoo eintragen. Das solltest Du auf jeden Fall machen, die Keys sind kostenlos und berechtigen Dich mehr Anfragen pro Stunden durchzuführen.

Nachtrag:
Der Google API Key für die Suche ist nun nicht mehr neu verfügbar. Diejeningen von uns die bereits einen haben, sind davon nicht betroffen:
As of December 5, 2006, we are no longer issuing new API keys for the SOAP Search API. Developers with existing SOAP Search API keys will not be affected.
Sorry, aber damit kannst Du das Tool halt nur langsamer laufen lassen, oder Du versuchts ob der AJAx Search API Key funktioniert.

Optionen einstellen

Reports per Mail:
Die fertigen Reports kannst Du Dir dann direkt ansehen oder sie Dir per Mail zusenden lassen, z.B. wenn Du das Tool auf einem Server laufen läßt. Dieses bietet sich an, dann kannst Du automatisch einmal die Woche die Reports laufen lassen und erhälst nach Abschluss die Reports per Mail.

Optionen - Report per Mail

Einträge in Suchmaschinen

Auch Einträge in Suchmaschinen kann das Tool Dir erleichtern, eszeigt Dir zumindestens an wo Du Deine Seite für die jeweilige Suchmaschine eintragen mußt:

Eintrag in Suchmaschinen

Berichte erstellen

Eine ganze Menge Reports sind schon fertig eingerichtet, die werde ich gleich zeigen. Du kannst aber jegliche Daten auch in eigene Reports einbinden. Dabei kannst Du das Design, den Kopfteil oder das Format frei definieren (auch geil um dies für Kunden anzulegen). Dabei hilft ein Berichtsassitent der in einzelnen Schritten hilft den Bericht zu erstellen und zu definieren wie oft der Report laufen soll und wo das Tool den Bericht (und in welchem Format) speichern soll.

Bericht erstellen

Report: Webranking

Das eigentliche Herzstück des gesamten Tools. Du wolltest ja schliesslich wissen wo Du in den Suchmaschinen stehst und wo Deine Konkurrenten stehen. Ein solcher Report zeigt aber nicht nur eine Momentaufnahme an, sondern Du kannst jedes gewünschte Datum mit einem anderen vergleichen. Das Tool zeigt Dir dann auch den Trend an und Du siehst um wieviele Plätze sich Deine Seite verbessert oder verschlechtert hat. Genauso kannst Du sehen mit welchem Keyword Du aus der Suchmaschine rausgeflogen bist und mit welchem Keyword Du neu eingestiegen bist.

Webranking

Die Keywords habe ich aus verständlichen Gründen entfernt, aber ich denke Du kannst gut erkennen wie so ein Report aussieht. Du kannst die Spalten natürlich auch sortieren, wenn Dich nur Google interessiert, kannst Du einfach auf die Überschrift klicken und Du bekommst Deine Top-Treffer in Google zu sehen.

Keyword-Rang

Wenn Du nun nur an einem einzelnen Keyword und seinem Erfolg oder Mißerfolg interessiert bist, gibt es den Report Keyword-Rang. Dort wählst Du den Begriff die Suchmaschine und die URL aus, und erhälst eine grafische Darstellung über den Verlauf dieses Keywords. Dabei kannst Du das natürlich auch mit anderen Wörtern vergleichen.

Keyword Rank

Top-Seiten in den Ergebnissen

Du willst die Top-Seiten zu einem bestimmten Keyword in einer bestimmten Suchmaschine wissen? Kein Problem, auch das kannst Du Dir anzeigen lassen.. Auch den Status zu einem früheren Zeitpunkt kannst Du Dir ansehen (Du musst an diesem Tag natürlich das Trackingtool laufen gehabt haben..)

Top Sites

Keywordtracking:

Jetzt weisst Du genau wo Du stehst. Du weisst auch wo Deine Konkurrenten stehen.. Was Du nun aber haben willst ist der direkte und schonungslose Vergleich. Du kannst Dir das grafisch anzeigen lassen, mit z.B. wie vielen Begriffen Du und Deine Nachbarn auf Position 1 in einer bestimmten Suchmaschine stehen:

Webranking Konkurrenz

Wenn Dir das nicht reicht, gibt es immer noch den Visibility Report. Damit kannst Du direkt und schnell jede Woche ablesen wo Du und wo die Konkurrenz steht. Dazu die Anzeige wie es letzte Woche war (wegen dem Trend..), das sind bei einer großen Anzahl an Keywords alle Daten die Du brauchst:

Webrank visibility

Grundlagen

  • Ruh Dich nicht auf Deinen Reports aus. Diese zeigen nur an was Du eingegeben hast
  • Sicher das Du alle nötigen Keywords eingetragen hast?

Meiner Meinung nach gibt es immer einige wenige Keywords die viel Traffic bringen. Diese solltest Du genau im Auge behalten.
Dann gibt es noch den Longtail, also alle möglichen Kombinationen von Keywords. Diese kannst Du mit dem Visibility Report gut im Auge behalten.

Wenn Du dies regelmäßig machst, wirst Du nicht nur besser über Deine Positionen bescheid wissen, sondern eventuell auch noch was über Deine Konkurrenten lernen. Schau Dir also auch an auf welche Wort die optimieren und trag diese dann zur weiteren Beobachtung auch in Dein Trackingtool ein.

Download

Hier kannst Du das Tool herunterladen:
Advanced Webranking

Und? Hilfreich? Oder nur wieder Verschwendung von Bits?
Das Tool schonmal benutzt, oder mit was trackst Du Deine Keywords? Jetzt ist Deine Meinung gefragt..

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


21 Antworten zu “Keywordtracking mit Advanced Webranking”

  1. Gerd-E. Sagt:

    Wie bekomme ich denn heute so einen Google-API-Key??

  2. Matthias Sagt:

    Hallo Gerd-E.

    Ich habe in dem Artikel einen Nachtrag geschrieben:
    Der Google API Key für die Suche ist nun nicht mehr neu verfügbar. Diejeningen von uns die bereits einen haben, sind davon nicht betroffen..
    Sorry, aber Du wirst keinen API Key von Google mehr bekommen können, kannst AWR also nur langsamer laufen lassen..

  3. Timm / Sexy Mousepad Sagt:

    Danke für deinen ausführlichen Bericht. Bevor ich soviel Geld ausgebe, probiere ich gerade ein paar Meinungen einzufangen. Ich denke, es lohnt sich aber!

  4. Manuel Sagt:

    Meinst du, es ist bei Advanced Web Ranking sinnvoll, den sicheren Modus beim Aktualisieren auszuwählen, oder wartest du lieber länger?

  5. Matthias Sagt:

    Ich warte immer lange.. Einige Reports laufen fast 48 Stunden.. damit stellst Du aber sicher, daß Google Dich nicht blockt, und alle Deine Reports auch laufen..

  6. Micha - Haus Bauen Wohnen Sagt:

    Hallo,

    ich such seit einer Weile ein gutes Keyword-Analysetool. Könnt Ihr mir eins empfehlen? Ist das hier vorgestellte das Beste oder gibt es noch bessere?

    Gruß aus Berlin

  7. Fotograf Sagt:

    Was läuft falsch?

    Ich benutze das Programm in der Testphase und bekomme für einige Begriffe einfach keinen Rank angezeigt obwohl in Google das Keyword z.B. auf Position 6 oder bei einem Weiteren auf 18 ist.

    Habt ihr einen Tipp für mich?

  8. Matthias Sagt:

    Naja, so aus der Hüfte schwer zu sagen, und die Kristallkugel ist in reparatur 😉

    Hast Du sowohl die Suchmaschinen als auch Deine URL richtig angegeben? Bekommst Du garkeine Ergebnisse oder nur manche nicht?
    (Vielleicht anderes Datencenter?)

  9. Fotograf Sagt:

    Kristallkugel :-), ich bekomme von 20 Keywords 4-5 im Rank angezeigt (AW), weitere ca. 10 sind zwischen 6 und 40 bei direkter Abfrage auf Google, leider werden diese nicht von AW gefunden. Sucheinstellungen sind Google.de > Websuche in AW sowie direkt.

    Kann ich das Datencenter expl. ändern?

    Danke schon mal.

  10. Matthias Sagt:

    Ja, die Datencenter kannst Du alle expl. auswählen.. Sind dann allerdings auf englisch eingestellt, und spiegel dann nicht genau eine Suche von hier wieder..

    Hast Du für Deutschland alle 5 Googel Deutschland gewählt und dann mal verglichen?

    Bei mir funzt das sehr zuverläßlich.. Keine Ahnung ob es vielleicht an der Testversion liegt oder so..

  11. Fotograf Sagt:

    Nein, ich hatte immer nur Google.de ausgewählt, werde über Nacht mal alle 5 aktivieren. Würde mich sehr freuen wenn es dann funktioniert und mir ’ne Menge Zeit sparen.

  12. Fotograf Sagt:

    Es lag an den Proxy-Einstellungen. Jetzt geht es!

  13. Felix Sagt:

    Hi,

    ich habe gerade wieder einige Stunden hinter mir auf der Suche nach dem idealen Keyword Tracker. Dank deines sehr hilfreichen Artikels habe ich ihn (hoffentlich) gefunden. Die Demo Version ist bereits sehr überzeugend. Preislich geht das ebenfalls in Ordnung.

    Ich habe noch ein paar Fragen, die sich heute angesammelt haben:

    – Ist es tatsächlich so, dass es nur sehr wenige gute Programme im Bereich Keyword Tracking gibt? Es kommt mir zumindest so vor…

    – Hast du die Standard oder die Pro Version angeschafft?

    – Benutzt du das Programm noch?

    – Hast du dir den Advanced Link Manager auch angeschaut? Er ist vor allem aufgrund der Bundle Angebote interessant. Ich finde diesen Link Manager echt gelungen.

    Jetzt müsste das Programm nur noch die Anzahl indizierter Webseiten eines Projekts tracken – dann wäre ich fast wunschlos glücklich.

    Vielen Dank nochmal und viele Grüße,
    Felix (Joomla Blog Insider)

  14. Matthias Sagt:

    Hi Felix,

    ja, ich habe da auch nicht so viele Programme gefunden, AWR funzt aber prima, und ich nutze das immer noch (standard version).

    Link Management mag ich nicht mit Tools machen, ich mag diese automatisierten Anschreiben nicht, funzt eh nicht gut..

    Die Linkstatistiken sowie die Anzahl an indizierten Seiten mach ich mit searchmetrics. Ist zwar nicht billig aber ein geiles Tool:
    http://www.searchmetrics.com/

    Alternativ, und günstiger, gehts auch mit den Sistrix Tools:
    https://tools.sistrix.de/toolbox/

    Oder aber, Du machst das selber mit Excel manuell, die meisten Zahlen kannst Du ja in mühevoller Handarbeit selber rausbekommen 😉

  15. Felix Sagt:

    Hi Matthias,

    danke für dein hilfreiches Feedback! In der Tat – automatisierte Linkanfragen sind unterste Kiste. Ich sehe den Advanced Link Manager eher als nettes Linkanalyse Tool mit Verlaufsanzeige. Gut das man 30 Tage zum Testen hat.

    Allgemein suche ich nach Tools, die eine historische Entwicklung zeigen können und zudem die rudimentären Überprüfungen übernehmen – alles im Sinne der Effizienzsteigerung 🙂 Bis jetzt habe ich alles von Hand gemacht…

    Searchmetrics sieht verdammt gut aus! Aber ist der Preis tatsächlich 4stellig pro Monat? Dann muss ich wohl noch etwas wachsen 🙂

    Die Sistrix Toolbox ist wirklich sehr interessant – nicht selten lies man ja Analyseberichte in anderen Blogs die auf den Sistrix Grafiken beruhen.

    Danke nochmal für die vielen Anregungen!

  16. Name Sagt:

    Danke … ich finde das Tool wirklich gut … Ich besorge mir jetzt eine Lizenz, da es meiner Meinung nach sich auf jeden Fall lohnt.

  17. Konstantin Sagt:

    Gibt es denn eine Möglichkeit mit der „AJAX Search API“ POsitionen für Keyword YYYY und Domain XXX.de abzufragen?

    Habe das mit SOAP nun leider auch nachlesen müssen…

  18. stefan Sagt:

    Hallo Konstantin,

    Du kannst bei AWR beliebig viele Ajax API keys angeben. Je mehr, desto besser. Bei großen Abfragen wird AWR aber dennoch irgendwann gezwungen sein, in den „Browser Modus“ zu schalten. Wenigstens kannst Du am Anfang mit den Ajax Keys etwas Gas geben.

  19. Konstantin Sagt:

    Hallo Stefan,

    ich habe mittlerweile eine andere Möglichkeit gefunden und mir selbst etwas gecodet. Damit funktioniert es nun auch wunderbar. AWR werde ich dennoch einmal testen und habs auch gerade geladen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Keywordtracking mit Advanced Webranking | Das Meinungs-Blog : SEO Infromation Blog | Free SEO Tips and Resources | - 18. Oktober 2011

    […] Heute mal eines meiner Leiblingstools zum Thema Keywordtracking. Du willst doch sicher wissen wo Deine Webseite oder Dein Blog in den Suchmaschinen zu finden ist. Online gibt es dazu eine Menge Tools, dieses hier aber ist ein Programm das neben dem reinen tracken auch noch haufenweise Zusatzfunktionen hat. http://www.meinungs-blog.de/keywordtracking-mit-advanced-webranking […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!