Kirsten Dunst oder was die Handys für Promis bedeutet



23. Juni 2015

Kurioses

Die Welt wechselt sich rasant, neue Technologien drücken auf den Markt. Das geht auch an den Promis nicht spurlos vorbei. Gutes Beispiel ist dieser Kurzfilm von Kirsten Dunst. Statt Autogramme wie früher zu vergeben sind es heute Selfies.. Aber scheinbar hat sie sich das irgendwie schon anders vorgestellt

 

Manchmal sind es die Kleinigkeiten die zählen und manchmal ändern neue Technologien bestimmte Bereiche vollständig..

Witzige Idee, oder?

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


2 Antworten zu “Kirsten Dunst oder was die Handys für Promis bedeutet”

  1. Alex Sagt:

    Tja, fragte man sonst nach einem Autogramm und war stolz sich mit den Promis auszutauschen, einen Handschlag zu kriegen (und die eigene Hand für Wochen nicht mehr zu waschen), geht es heute nur noch um taggen, likes und Co.
    Irgendwie komisch, die neue Welt… :-/
    Aber hauptsache mal wieder etwas von unserem guten meinungs-blog gelesen! 😀

  2. Matthias Sagt:

    Danke Alex 🙂

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!