Kostenloser Download Picasa 3.5 mit Gesichtserkennung



23. September 2009

Fotografie

Tolle Neuigkeiten, endlich kommt die neue Version von Picasa raus, endlich hat Google die ganz neue Version zum kostenlosen Download freigegeben.

Und das tolle an der neuen Version ist neben haufenweise neuen Features auf jeden Fall die Gesichtserkennung die man aus den Online-Alben ja schon kannte und dich ich in meinen Alben sehr exessiv nutzen, kein Gesicht ist bei mir ohne Namen. Somit lassen sich Leute schneller auffinden und man kann Fotos suchen auf denen mehrere Leute gleichzeitig sind.

cc8c38qf_19r79dftfp_b

Und Picasa hat da eine tolle Gesichtserkennung eingebaut, das Tool ordnet gleiche Gesichter direkt zusammen, so geht das markieren relativ schnell und einfach. Und in der ganz neuen Picasa Version soll man auch die Tags aus den Online Alben importieren können, muss also nicht nochmal alle Gesichter neu taggen. Puh, Glück gehabt..

Dann gibts noch eine Menge mehr, einiges davon gibts hier in dem Video:

What’s new in Picasa 3.5

YouTube Preview Image

Ich bin ja schon seit Ewigkeiten absoluter Fan von Picasa, das ist ein tolles Programm um Fotos zu archivieren, sortieren und zu bearbeiten. Und das beste: Picasa ist ein kostenloser Download!

Mehr Infos gibts im Picasa-Blog, das Tool selber kannst Du kostenlos hier für Windows und MAC runterladen.

Im Moment bekomm ich in Deutschland leider immer noch die alte Version.. Hat vielleicht jemand einen Direktlink auf den Download?

Dank Twitter hab ich jetzt auch den direkten Download gefunden, der auch hier in Deutschland funktioniert: http://dl.google.com/picasa/picasa35-setup.exe

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


9 Antworten zu “Kostenloser Download Picasa 3.5 mit Gesichtserkennung”

  1. Oli Sagt:

    Mich würde mal interessieren, wie zuverlässig die Gesichtserkennung ist. Also erkennt die nur Bilder in der Frontalen oder auch Personen aus einer größeren Gruppe auf ner Partie oder beim Grillen?

    Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

  2. Timo Sagt:

    Na das muss ich mir doch gleich mal anschauen, auch wenn ich die letzte Variante davon wieder gelöscht habe, weil es mir nicht sooo gefallen hat 🙂

    LG
    Timo

  3. Na Prima Sagt:

    …dann sind wir bald soweit, dass google mit hilfe der gesichtserkennung auch bilder aus dem www personen zuordnen kann. hat schon mal jemand getestet, ob die „gesichtsdaten“ nicht an google übermittelt werden könnten?

    …mal drüber nachdenken…

  4. WiseStatements Sagt:

    Vielen Dank für den Tipp!

  5. Hans-Helge Sagt:

    hmm hat doch länger gedauert als ich dachte! Da hat Apple mit iLife ja schon einen gewaltigen Sprung gemacht, aber ich dachte das Picasa schnell hinterher kommt. Aber besser spät als nie.

    Was ich aber irgendwie lustig finde, fällt mir grad so auf, alle reden für die Google-Krake aber dennoch ist jeder von Googles Produkten faziniert und benutzt sie auch ^^

    Nichts gegen dich Matthias — ist nur so eine Feststellung 😀

  6. Vanni Sagt:

    mh mir ist das auch suspekt irgendwie. sie wie vieles was von google kommt. für das eigene fotoarchiv aber eine tolle sache. danke dafür.

  7. Matthias Sagt:

    so, hab den direktlink gefunden und in den artikel eingebaut..

    also die gesichtserkennung funzt echt richtig gut und ist ein toller mehrwert.

    und da picasa kostenlos ist, akzeptiert man eben auch die tatsache das google dahinter steckt. ich glaube denen einfach was sie in die datenschutzerklärungen schreiben, auch wenn die als datenkrake einfach unglaubliche ausmasse annehmen..

    aber entweder man nutzt es, und es lohnt sich sehr, oder eben nicht und muss auf das tolle tool verzichten..

Trackbacks/Pingbacks

  1. Google verlangt Freifahrtschein | Das Meinungs-Blog - 28. September 2009

    […] ist der Titel ein ganz klein wenig übertrieben, aber letztlich bei der Installation von Picasa hab ich diesen Screen zu sehen […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!