Kostenloser SEO Ranking- und Keyword-Check für Deine Seite



7. Dezember 2010

SEO

Einen netten Linktipp haben wir da von Trendings bekommen, es handelt sich um ein kostenloses SEO Tool, mit dem Du die Auffindbarkeit, Keywords und Deine „besten“ Unterseiten analysieren kannst.

Das Tool heisst Ranking Hunter und ist kostenfrei und soll angeblich 10 Millionen deutsche Keywords überprüfen. Die Daten werden allerdings nicht jede Woche aktualisiert, das ist also eher etwas für einen ab-und-zu- Blick in das Ranking der eigenen Seite.

Aber dafür ist das Angebot super, man bekommt sofort die Anzeige mit welchen 250 Begriffen Deine Seite auf den besten Plätzen in Google zu finden ist und welche Deiner Seiten die meisten Top-Plazierungen in Google haben.

Das hier ist mal meine Übersicht:

Das ist ein super Tool um mal eben nachzusehen mit welchen Begriffen man auf Platz 1 in Google steht, für mich waren da einige Überraschungen dabei, wer hätte gedacht, dass ich mit „itunes musik gratis“ auf Platz 2 stehe, oder mit „lagerfeuer tanzen“ sogar auf Platz 1..

Und? Wie findet ihr das Tool, und mit welchen coolen Begriffen steht ihr auf den ersten Plätzen in Google?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


30 Antworten zu “Kostenloser SEO Ranking- und Keyword-Check für Deine Seite”

  1. Steffen Geyer Sagt:

    Ola!

    Ich bin ja auch ein Freund der Balkengrafik und die Aufbereitung ist auch ganz nett, aber: Zumindest bei meinen Projekten haben die Darstellung und meine serverseitigen Statistiken nur wenig miteinander gemein.

    So ist z.B. das trafficträchtigste Keyword für meine private Page „Weisheit des Tages“. Genau das, taucht aber im Rankinghunter nicht einmal auf…

    Aber im Auge behalten werd ich das Tool dennoch. Potenzial hat es.

    Mit hanfigen Grüßen
    Steffen

  2. Matthias Sagt:

    Ja, ich denke auch das hier keine echten Wissenschaft dahinter steckt, aber für einen ab und zu Analyse genau richtig..

    Aha, Weisheit des Tages 💡

  3. Markus Sagt:

    Die Überwachungstools werden auch immer günstiger ❗

  4. mac Sagt:

    Nabend Leute,

    ich als jemand der sich zwangsläufig auch immer mehr mit dem Thema SEO auseinandersetzen muss hat jetzt mal eine Frage!

    Gibt es für diese Auswertungen auch „kostenpflichtige“ Tools, die bessere und wirklich nachvollziehbare Ergebnisse ausweisen?

    Danke schon mal im voraus!

    Gruß

  5. Matthias Sagt:

    Ja, gibt es. Also kostenlos würde ich das hier nehmen:
    http://www.linkvendor.com/

    Wenn es etwas kosten darf, wirst Du um die Sistrix Toolbox nicht rumkommen:
    http://www.sistrix.de/toolbox/1

  6. mac Sagt:

    Merci für die Tipps:

    – linkvendor hört sich interessant an, werde ich mir mal anschauen! 😉

    – sistrix sieht auch klasse aus, aber bei 100 € pro Monat pro Modul, dass ist mir ein bisschen zu teuer! 💡

  7. dynamind Sagt:

    Ich konnte übers Wochenende die XOVI Suite gratis testen, spitze!

  8. Crazy Girl Sagt:

    Das ist ja mal lustig :mrgreen:
    Bei mir ist da ein Haufen Nonsense dabei, wie z.B. „detlef grillen“… also für ernsthaft halte ich das Tool nicht, zur Erheiterung trägt es aber in jedem Fall bei. Und die „optische Wildsau“ habe ich darunter gar nicht gefunden….

  9. Crazy Girl Sagt:

    Sorry Nachtrag:
    @mac: Versuchs doch mal mit Google Analytics

  10. mac Sagt:

    @Tanja: stimmt hast du Recht! 😉 Kostenlos und gut!

  11. Usinn Sagt:

    Das Tool ist, wie du es beschreibst gut für zwischendurch mal nach dem Stand schauen sehr gut. Klasse ist die Darstellung mit den Diagrammen. Kann man sehr gut für Erklärungen gebrauchen, wenn man mal einem Nicht-SEO was erläutern möchte.
    Klar die Daten sind nicht 100%-ig, doch für ein kostenloses Tool kann man da wohl kaum was sagen.
    Ich werde es mal eine Zeitlang testen und verwendent!

  12. Thomas Sagt:

    Für nen groben Überblick nicht schlecht, doch ist man mit der Analyse der eigenen Google Analytics Statistiken besser bedient.

    Vor allem die neuen Grafiken und Funktionen in den Google Webmaster Tools sind überhaupt kein Vergleich mit diesen Tool. Wie auch, ist doch Google 😉

    Für nen Linkbait aber nicht schlecht.

    Beste Grüße

    Thomas

  13. Marc Sagt:

    Naja, kein wirklich spannendes Programm 😉 Wobei es immerhin übersichtlich ist.

  14. Torsten Sagt:

    Hi,

    hier ist ein nettes und kostenloses Tool mit dem man seine Google-Position zu seinen Topkeywords prüfen und kontrollieren kann. Auch die Entwicklung des Rankings kann man verfolgen.

    Hier gehts zur Seite:

    http://www.fwpsystems.com/firma/projekte/keyword-check/

    Lg Torsten

  15. Rainer Sagt:

    Ebenso aussagekräftig, über die aktuelle Position im Web, ist der Alexa Rank. Kostenlos und weit verbreitet. Ausführliche Infos dazu gibts hier:
    http://www.content.de/lexicon/alexarank-202.html

  16. XY Sagt:

    Interessantes Tool, werde es mal im Auge behalten! Ein verspätetes Danke! 😉

  17. Orhun Sagt:

    Ich hab vor einigen Wochen das Tool Xovi getestet gehabt. Jetzt bin ich beim Sistrix und ich kann das Teil jedem weiterempfehlen, der das Geld dazu hat! 😉

  18. Mirko Sagt:

    Es gibt einige Programme, bisher konnte mich jedoch keins wirklich überzeugen. Für den deutschen Sprachraum halte ich Sistrix für recht gut. Besser ist aber ein amerikanisches Programm.

  19. Matthias Sagt:

    @Mirko: Mal die neuen Searchmetrics Essentials getestet. Sind brandneu und haben massig Umfang 😉

    http://suite.searchmetrics.com/essentials

  20. Stefan Andorfer Sagt:

    Hallo zusammen. Wir haben inzwischen gefühlte 80-90% aller kostenlosen Tools gecheckt. Fazit: die meisten sind schrott.

    Zumindest der folgende Backlinkchecker leistet wirklich gute Dienste: http://www.backlinktest.com

    Viel Spaß damit 😉

  21. Felix Sagt:

    Hey,

    der Link im Artikel führt ja leider zu einer 404er Seite. Aber backlinktest.com kann ich ebenfalls empfehlen, jedoch hab ich das Gefühl, dass das Tool nicht alle Backlinks anzeigt.

    LG

  22. Jonas Sagt:

    Habe den Ranking Hunter jetzt selber mal getestet. Joa, schönes kostenlos Tool wie ich finde 🙂

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!