Neue Firmware 2.0.2 und direkt mit Pwnage freischalten



19. August 2008

iPhone und iPad

Apple hat die nun die aktuelle Firmware 2.0.2 für das iPhone veröffentlicht. Die Firmware 2.0.2 soll wohl einige Fehler im Zusammenspiel von iPhone und iTunes beheben.

Das immer noch bestehende UMTS (3G) Problem mit den ständigen Abstürzen und dem immer wieder abbrechenden Signal dagegen, soll mit der neuen Firmware wohl nicht behoben worden sein.

Gute Nachrichten gibt es dennoch, es gibt bereit das neue Pwnage Tool für die neue Firmware, diesmal mit einer Neuerung, es muss keine völlständige IPSW Datei erstellt werden, Du kannst Deine laufende Version freischalten:

iPhone Firmware 2.0.2

Etwa 250 MB ist die neue Version der iPhone Software 2.0.2 groß, auf eine Beschreibung über die Neuerungen von Apple wartest Du allerdings vergeblich, diesmal gibt es das nicht..

Ersten Gerüchten aus diversen Foren zufolge, wird damit aber weder das UMTS besser verfügbar, bisher soll es nur die Verbindung zwischen iTunes und dem iPhone verbessert haben.

Pwnage 2.0.2

Einiges an Neuigkeiten über die neue Version des beliebten Unlockers gibt es direkt im Blog (blog.iphone-dev.org) der Entwickler. Cydia und der ganz neue Installer 4 werden übrigens direkt mit drin sein.

Es wird wohl in Zukunft auch nicht mehr nötig sein das iPhone zurück zu setzen, Du kannst einfach die neue Firmware installieren, und dann mittels Pwnage das iPhone freischalten und jailbreaken. Einfacher gehts wirklich nicht.

Ich wäre allerdings im Moment noch ein wenig vorsichtig ob das wirklich funzt wie versprochen.. Runterladen kannst Du Dir die neue Version hier:

Jailbreak 2.0.2

Wie der Jailbreak geht, und wie das ganze aussieht, kannst Du hier in dem Video schön sehen:

Update: Firmware 2.2

Es scheint als wäre mittlerweile die Beta für die iPhone Firmware 2.2 erschienen.

Und was machst Du? Installierst Du die neue Firmware 2.0.2 direkt und jagst dann Pwnage drüber, oder wartest Du noch ein paar Tage bis sicher ist das alles funzt, und sich herausstellt ob sich die Mühe eines Updates überhaupt lohnt?

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias