Neulich in der Küche



25. Juni 2012

Kurioses

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


14 Antworten zu “Neulich in der Küche”

  1. Alex Sagt:

    Ohne Worte… genial! 😀

  2. Nils Sagt:

    War bestimmt der Chef, der den Spruch hingelegt hat!

  3. Carsten Sagt:

    Kunst! Was denn sonst?

  4. frank Sagt:

    Das Bildchen drucke ich mir auch. Super!

  5. frank Sagt:

    Einfach nur Klasse! Das mache ich auch.

  6. steffano Sagt:

    Klasse! Hat das den eine Frau hingelegt?

  7. Melanie Sagt:

    Meiner Meinung nach kommen da mehrere Personen in Frage, die einen solchen zynischen Zettel anbringen könnten. Einerseits wäre klassischerweise die Ehefrau, aber auch der Chef oder die Mutter wäre eine Alternative. Das nächste Mal, wenn mein Freund ebenfalls so viel Geschirr hinterlässt, wird er von mir einen ähnlichen Zettel vorfinden. Leider ist es für viele Männer selbstverständlich, dass die Frauen alles wegräumen.

  8. Timo Sagt:

    Uuuuuh, sowas würde glaub ich bei mir in der kleinen Studentenbude ständig stehen, wenn das jemand sehen würde =D Erinnert mich an die „Abwaschen in der Dusche“ Aktion, weil ich einfach viel zu viel Geschirr hatte und mein Spülbecken zu klein war =D

    Lieben Gruß zu dir,
    Timo

  9. Emanuel Sagt:

    Schönes Foto würde ich mal meinen =) ^^ :mrgreen:

  10. Rainer Schnell Sagt:

    Das ist ne Super Idee, genau das werde ich auch bei uns im Office machen. Wollte nicht einzeln jeden Mitarbeiter beschimpfen, aber mit dieser Idee geht es am leichtesten. Kompliment an dem, der sowas ausgedacht hat!

  11. Micha Sagt:

    Also den mit dem Chef fand ich am Besten. Wäre bei uns in der Firma so gewesen.
    Der Chef hat es gesehen und gleich erstmal nen Zettel dafür gedruckt mit einer Anweisung drauf! 😈

  12. Mel Sagt:

    Das gefällt mir, hättevon mirsein können. ^^
    Ich habe auch schon leere Sachen im Haushalt beschriftet, weil der werte Herr Gemahl, es nich auf die Reihe bekam einfach mal den Müll zu entsorgen… Ist spaßig. 😉

  13. Jazz M. Sagt:

    Finde ich sehr Diplomatisch. Es gab ja Fälle wo Kunstwerke von Putzfrauen zerstört wurden. Von daher ist die Frage durchaus berechtigt.

  14. Sven Sagt:

    Also ich würde schlicht weg „Kunst“ sagen und mich dann schnell vom Acker machen :mrgreen:

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!