Obama erledigt Fliege live im TV



17. Juni 2009

Allgemeines

Gast Meinung von Krohm:

Der Video-Beweis: Barrack Obama ist der absolute Super-Checker. Im Interview mit dem amerikanischen Fernsehen traute sich doch tatsächlich eine Fliege, den amerikanischen Präsidenten zu nerven, indem sie ihm um die Präsidenten-Nase flog.

Kann keine amerikanische Fliege gewesen sein, denn dann hätte sie es besser wissen müssen. Was macht der Mann nämlich? Nach einer kurzen aber strikten Warnung, die die Fliege ignorierte, schickte er sie mit einem gezielten Schlag in die ewigen Jagdgründe. Ein kurzer Augenblick und schon konnte die Fliege mit ihren Vätern und Vätervätern am ewigen Feuer der Fliegen alte Geschichten austauschen – unter anderem eben die, dass sie von Obama um die Ecke gebracht wurde. Wahnsinn! Und schon jetzt wieder mal ein Video, das zur Obama-Legendenbildung beitragen wird.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cxcRQ72TM0I[/youtube]

Und? Regen sich jetzt Milliarden von Tierschützern zurecht auf, oder darf ein amerikanischer Präsident auch live  im Fernsehn Fliegen killen?

,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias