Photo Stats: Ich weiß wo Du fotografiert hast



6. August 2011

iPhone und iPad

Ne was ein lustiges Programm habe ich da fürs iPhone gefunden. Photo Stats (0,79 Euro / iTunes Link) heisst die App.

Die App macht eigentlich nicht viel, sie liest Deine Fotos aus und erstellt einen Haufen lustiger Infografiken daraus. Über Deine Nutzung, die Orte wo Du fotografiert hast oder um welche Tageszeit Du am liebsten Fotos machst.

Erstmal werden die Fotos und deren Meta-Daten ausgelesen:

Und danach kannst Du Dich durch die verschiedenen Infografiken klicken. Hier mal ein paar von mir. Leider nicht so viel drauf, hab das neue iPhone erst ein paar Wochen.

Hier die Anzeige wo ich Fotos gemacht habe:

Gut, ich wohne in Berlin, hab das Gerät neu, mache als die meisten Fotos in Berlin:

Gut, ich mache ab und zu Screenshot, meistens Flugtickets oder sowas wie das hier für Artikel:

Noch habe ich ein bischen Platz über..

Interessant, hab mir nie Gedanken über Belichtung oder die automatischen ISO Werte der iPhone Kamera gemacht:

Eigentlich hab ich den Blitz immer aus, scheinbar aber eben nicht wirklich immer:

Gut, kann man sich anschauen, aber nicht so spannend:

Jap, da sieht man ganz gut wann man die meisten Fotos gemacht hat. Da war ich übrigens beruflich auf ner Veranstaltung:

Ja, ich liebe Camera+ (1,59 Euro / iTunes Link). Das Programm ist der Hammer, in letzter Zeit mache ich fast ausschliesslich Fotos damit, die eingebaute Kamera-App nutze ich eigentlich gar nicht mehr.

Naja, ich mag eben lieber breite als hohe Fotos..

Und last but not least die Anzeige zu welcher Tageszeit ich die meisten der Fotos gemacht habe. Bin eindeutig eher der Abend-Typ:

Finde  Photo Stats (0,79 Euro / iTunes Link)  echt sehr unterhaltsam. Gut, das macht man wahrscheinlich genau einmal, aber das war mir die 79 Cent wert.. Und vielleicht mache ich die gleichen Grafiken ja in einem Jahr nochmal, mal sehen ob sich dann etwas geändert hat..

Und ihr so? Jemand von euch das mal versucht und komplett andere Infografiken als ich?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


11 Antworten zu “Photo Stats: Ich weiß wo Du fotografiert hast”

  1. Stefan Sagt:

    Naja, brauchen tut das wohlt kein Mensch, aber ist ne sehr nette Spielerei, da muss ich zustimmen. Allerdings schon auch ein wenig beängstigend, wenn die smartphones wissen, wo wir uns überall herumtreiben und so. :-S

  2. Peter Sagt:

    Cool – die Informationen wirken irgendwie ganz anders wenn Sie in solchen hübsch animierten statistiken visualisiert werden 😯

  3. Schobeck Sagt:

    Naja, eigentlich macht die App ja nicht viel neues (ausser z.B. die Ortsbeszogenheit), als man auch in den Systemoptionen selber nachschauen könnte… aber dafür siehts verdammt verlockend aus!

    Bin mir sicher, das da mit der Zeit noch die ein oder andere Erweiterung rauskommt. Die Möglichkeiten sind doch unbeschränkt, etwa wenn man bei Foursquare angezeigt bekommt, das ein Kumpel in der Nähe grad einen tollen Schnappschuss fabriziert ❗

  4. Fredi Sagt:

    das app sieht ganz lustig aus, vielleicht werde ich es mal ausprobieren!
    manche skeptiker denken bestimmt es sei die „totale überwachung“ wenn dein iphone weiß wo du wann welches bild gemacht hast. ich hingegen finde es ziemlich praktisch. habe neulich ein foto gesucht, und über die „Orte“ in iPhoto habe ich das foto auf der map einfach lokalisieren können 🙂

  5. Yvalio Sagt:

    wow das sind schon fasst mehr daten als man selber geistig verarbeiten kann, eigentlich reichen doch zu einem bilder oder einem bilderalbum nen paar infos, werde mir die app aber trotzdem mal zulegen und ausprobieren, kann ja nicht schaden

  6. David Sagt:

    Interessante Sache. Muss ich mir auch mal machen lassen, bin ja ein Fan von nutzlosen, aber doch irgendwie wissenswerten Statistiken wie diesen 😉

  7. Joaquin Sagt:

    Ich würde sagen einfach unnötig so ein Tool, aber dafür macht es viel Spaß all die daraus gewonnen Daten sich anzeigen zu lassen 🙂 Ich persönlich wurde daher nicht wirklich Geld dafür ausgeben.

  8. Sara Michel Sagt:

    Es geht doch nur wieder da drum Informationen über den User zu sammeln, habe mir die App mal angeguckt und ich muss sagen ich benötige sie nicht wirklich. 😮

  9. Andy Sagt:

    Coole Sache. Wenns mal langweilig wird, einfach smartphone schnappen 😎 . Und schon ist man damit beschäftigt, sich die Standorte anzuschauen, wo man die Bilder geschossen hat 🙂

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!