Pimp Dein Gehirn – 10 Tipps Deine Leistungsfähigkeit zu verbessern



5. Oktober 2007

Allgemeines

Wer kennt das nicht. Man kann sich Namen und Details oft nicht gut merken. Dies liegt einfach daran, dass ein Gehirn genauso wie der Körper trainiert werden muss. Niemand erwartet einen knackigen Körper zu bekommen ohne diesen durch zeitaufwendige Übungen fit zu machen und zu halten.. Wer aber trainiert wirklich sein Gehirn? Das ist allerdings relativ simpel und führt auf lange Sicht zu einer wesentlichen Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Gehirns.. Deshalb sein nicht dumm, fang an Deinen Kopf ein wenig anzustrengen, hier die 10 ultimativen Tipps dazu:

Dabei ist es eigentlich so einfach auch im Alter noch geistig fit zu bleiben. Das nutzen übrigens auch diese Gehirn-Spiele wie Dr. Kawashimas Gehirn Jogging aus. Dabei wird einfach immer wieder trainiert das Gehirn zu fordern. (Sehr geiles Spiel übrigens..) Um dies einfach und kostenlos zuhause zu üben gibt es aber ganz einfache Möglichkeiten, die Grundlagen sind einfach: Abwechslung und Neugier! Versuch einfach Dir Gedanken über Deine Umwelt zu machen, nimm nichts als gegeben hin, stell Dir selber Fragen wie manche Dinge funktionieren könnten und bring Abwechslung in Dein Leben. Nimm einen anderen Weg zur Arbeit, stell Deine täglichen Routinen auf den Kopf, das trainiert Dein Hirn..

Pimp Dein Gehirn – Tipp 1: Lies ein Buch

Das hört sich so einfach an, ist es auch. Es muss sich nicht unbedingt um ein Fachbuch handeln, nimm einfach ein Buch über eine andere Kultur, über Ereignisse der Weltgeschichte. Das kann ein Roman sein der in der Vergangenheit spielt, ein Klassiker oder etwas von einem ausländischen Autor. Denk über die Inhalte nach und versucht Dich mit dem Thema auseinander zu setzten. Am besten erzählst Du im Freundeskreis über das Gelesene. Das trainiert nicht nur Dein Hirn, sondern liefert auch massig Gesprächsstoff..

Pimp Dein Gehirn – Tipp 2: Ändere Deine Rituale

Jeder hat seine eigenen kleinen Rituale, aufstehen, rauchen, Cafe trinken.. Versuch diese Routinen zu ändern. Geh z.B. erst duschen und trink dann Cafe, nimm einen anderen Weg zur Arbeit, erledige Spülarbeiten morgens statt abends.. Alles was Deine gelernten Routinen durcheinander bringt ist zusätzliche Arbeit für Dein Gehirn und hält Dich damit fit. Ausserdem bekommst Du ein völlig neues Gefühl für Dinge und Vorgänge des täglichen Lebens die Dir sonst nicht aufgefallen wären (einfach weil Du sie immer machst..).

Pimp Dein Gehirn – Tipp 3: Merke Dir Sachen

Ein wirklich netter Zeitvertreib für zwischendurch: Merke Dir bestimmte Sachen, Gegenstände, Farben oder Reihenfolgen. Das ist eine der besten Trainingsaufgaben für Dein Gehirn. Merke Dir z.B. im Büro die Klamotten aller Deiner Kollegen (Farbe und Art), dann nach der Mittagspause versuchts Du Dir die einzelnen Sachen vorzustellen, oder Du schreibst sie kurz auf. Danach gehst Du rum und überprüfst Deine Angaben. Du wirst merken das Du mit der Zeit immer besser wirst. Du kannst Dir genauso Autokennzeichen, Haarfarben oder ähnliches merken.. Hauptsache Du strengst Dein Gehirn an.

Pimp Dein Gehirn – Tipp 4: Spiel Spiele

Spiele sind eine tolle Sache um Dein Gehirn fit zu halten. Spiel doch mal wieder mit Deinen Freunden Poker, Risiko, Monopoly oder Mensch ärgere Dich nicht. Aber auch Solo-Spiele wie Sodoku, Kreuzworträtsel oder Computerspiele steigern Deine Leistungsfähigkeit. (Das gilt allerdings nicht wenn Du 10 Stunden am Stück Counterstrike spielst.) Aber bitte Computerspiele in Massen. Spiele sollte man nicht übertreiben, etwa 30 Minuten am Tag sollten ausreichen um fit zu bleiben, der Rest ist Vergnügen 🙂

Pimp Dein Gehirn – Tipp 5: Ändere die Nutzung Deiner Hand

Du bist Rechtshänder? Dann versuch doch mal ab und an alles mit der linken Hand zu erledigen. Andersrum natürlich wenn Du Linkshänder bist 😉 Auch das hält Dein Gehirn fit, denn Dein Hirn muss dann andere Nervenbahnen nutzen. Ein ganz einfaches Beispiel wäre z.B. Deine Uhr an Deinem anderen Arm zu tragen. Das wird eine Weile dauern bis Du Dich daran gewöhnt hast. Wenn Du Dich gewöhnt hast, solltest Du den Arm wieder wechseln, Dein Gehirn soll sich ja nicht langweilen..

Pimp Dein Gehirn – Tipp 6: Merke Dir Telefonnummern

Ich weiss, warum sollte man das machen, jedes Telefon kann doch zahlreiche Telefonnummern speichern. Aber genau darum geht es. Wenn Du Dir die Nummern merkst regt das dein Gehirn an. Versuche also Dir so viele Telefonnummern wie möglich zu merken. Dies geht relativ einfach, fang einfach an die Nummern jedesmal zu wählen anstatt einen Eintrag aus Deinem digitalen Telefonbuch zu wählen. Du wirst feststellen, innerhalb kürzester Zeit kennst Du die Nummern die Du oft wählst auswendig. Wenn Du dies nun immer öfter machst, wirst Du feststellen, dass Du Dir irgendwann wesentlich mehr Nummern merken kannst als Du vielleicht jetzt für möglich halten würdest.

Pimp Dein Gehirn – Tipp 7: Iss Dich schlau

Ja, das geht. Ein einfacher Gedanke: Wenn Du Deinem Hirn keine gesunde Nahrung gibst, wie soll es dann zuverlässig arbeiten?? Du solltest also auf gesunde Ernährung achten (das solltest Du eh machen!), am besten frischen Wildlachs, Nüsse (z.B. Walnüsse) und Olivenöl sind schonmal ein guter Treibstoff für Dein Gehirn.

Pimp Dein Gehirn – Tipp 8: Beweg Dich

Ohne einen gesunden Körper gibt es kein gesundes Hirn. Beweg Dich so oft wie möglich, nutze mal den ganzen Abend nicht die Fernbedienung am Fernseher, geh joggen, geh spazieren oder beweg Dich im Büro mehr. Einfach mal zum Kollegen hin laufen anstatt zu telefonieren. Das hält nicht nur gesund, sondern fördert auch soziale Kompetenzen.

Pimp Dein Gehirn – Tipp 9: Social networking

Das dies immer wichtiger auch für die Karriere wird wissen wir ja schon. Das ist aber auch für Dein Hirn gut. Triff Dich mit Leuten, lern neue Personen kennen, all das fördert auch Deine Gehirnaktivität. Wenn Du zb auf einer Party, einer Messe oder einer Veranstaltung bist, steh nicht nur immer mit den gleichen Leuten rum, geh auf Fremde zu und lern sie kennen. Dies ist für Dein Hirn Höchstleistung. Auch hier wirst Du feststellen das Du im Laufe der Zeit immer besser wirst, es wird Dir immer leichter fallen Leute kennen zu lernen. (Und vielleicht ist dies ja auch eines Tages Deiner Karriere dienlich!)

Pimp Dein Gehirn – Tipp 10: Lerne etwas neues

Lerne etwas neues. Dies muss gar nicht viel Geld kosten. Du hast doch sicher eine Digitalkamera. Lerne damit besser umzugehen und die Möglichkeiten die das Teil hat voll aus zu nutzen. Oder lerne eine neue Sprache, dazu gibt es eine Menge Bücher mit CD mit denen Du die Grundlagen selber lernen kannst. Oder Du interessierst Dich für Malerei, Bildhauen, Opern schreiben oder Striptease tanzen?? Sehr gut, dann fang jetzt an dies zu lernen. Dein Gehirn wird es Dir danken, Du wirst sicher ne Menge Spass haben und eventuell neue nette Leute kennen lernen.

Fazit:
Das alles sind meiner Meinung nach Tipps die kostenlos und schnell zu üben sind. Und wenn das am Ende ein leistungsfähigeres Gehirn liefert ist es die Mühe wert.. Und wenn man dies einmal in seinem täglichen Leben eingebracht hat, kann man damit auch ne Menge Spass haben und, wie schon gesagt, ne Menge neuer Leute kennen lernen..

Jetzt Du! Wie hälst Du Dein Hirn fit, oder ist Dir das egal, Chips und Bier werden schon reichen um das Hirn zum arbeiten zu motivieren…

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


2 Antworten zu “Pimp Dein Gehirn – 10 Tipps Deine Leistungsfähigkeit zu verbessern”

  1. Ritterheere Sagt:

    Entgegen aller Artikel, die ich bisher über Computerspiele gelesen habe, sagt endlich aml jemand, dass Spiele – Computerspiele die Aktivität des Gehirns verbessern 😀

    Danke für den Artikel, fand besonders die Idee mit der Uhr schon ganz clever. Wie oft passiert es einem, dass man auf die Uhr schuat und wenn jemand kurz darauf fragt wie spät es ist, weiß man es selber nicht mehr. Das zumindest klingt jetzt, im Zusammenhang mit der Geohnheit, sehr plausibel. ➡

  2. Tim Gößling Sagt:

    Ich kann Tipp 7: Iss dich Schlau! nur zustimmen.
    Seitdem ich Fitness betreibe und mich daher auch deutlich gesünder ernähre,
    kann ich mir Sachen wesentlich besser merken.
    Zumindest kommt es mir so vor.
    Natürlich kann das auch vom Sport kommen, aber die Ernährung trägt auch sehr dazu bei
    Liebe Grüße
    Tim

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!