Pingdienste nutzen – Traffic von Nachrichtenseiten bekommen



23. Februar 2009

Blogs, SEO

Du willst von den großen Nachrichtenseiten Traffic auf Dein Blog bekommen, also zB automatisch von BILD.de verlinkt werden? Eigentlich kann das ganz  einfach sein, bzw es könnte sein, dass Du im Moment schon haufenweise Besucher verschenkst, nur weil Du die Pingdienste die WordPress ja sogar ohne Plugin mitbringt nicht ausnutzt.

Pingdienste funktionieren eigentlich ganz einfach. Jeder neue Artikel wird an diese Seiten verschickt und landet damit direkt bei denen im Index. Das kann dann ganz schnell schon mal eine Menge neuer Leser ausmachen.

Twingly nutzen

Einer der Dienste steht im Moment ganz besonders hervor: Twingly. Einige große Nachrichtenseiten nutzen eine Service von Twingly, wenn Du auf einen Artikel der Seite, z.B. der Bildzeitung verlinkst, verlinken die Dich auch:

traffic-bild

Jetzt mach Dir aber keine Link-Hoffnungen, das ist ein Javascript, zählt also nicht als echter Link. Aber: mit der richtigen Überschrift kannst Du damit mal locker ein paar hundert Leser abgreifen.

Ich werde damit auf jeden Fall in den nächsten Wochen ein bischen rumprobieren, es gilt die richtigen Themen zu finden und die richtige Überschrift zu wählen, denn die Bild-Leser sind ja schon auf dem Artikel, jetzt gilt es interessante und weiterführende Infos zu den Themen anzubieten. Mal sehen wie das klappt.

Pingdienste nutzen

Du willst das nun auch nutzten? Geht eigentlich ganz einfach. Du gehst bei WordPress in die Einstellungen unter den Punkt „Schreibeinstellungen“ (wp-admin/options-writing.php). Ganz unten findest Du die Pingdienste.

Folgende Pingdienste habe ich dort eingetragen, eine Liste die im Laufe der Zeit immer weiter gewachsen ist und die ich nur äußerst ungerne weitergebe 😀

http://rpc.pingomatic.com/
http://ping.wordblog.de/
http://rpc.technorati.com/rpc/ping
http://rpc.twingly.com/
http://api.moreover.com/ping
http://api.my.yahoo.com/rss/ping
http://blogsearch.google.com/ping/RPC2
http://ping.bitacoras.com
http://ping.feedburner.com
http://ping.syndic8.com/xmlrpc.php
http://rpc.blogrolling.com/pinger/
http://rpc.icerocket.com:10080/
http://rpc.weblogs.com/RPC2
http://topicexchange.com/RPC2
http://www.blogdigger.com/RPC2
http://www.blogoole.com/ping/
http://www.popdex.com/addsite.php
http://www.wasalive.com/ping/
http://www.weblogues.com/RPC/
http://blogping.unidatum.com/RPC2/
http://xmlrpc.bloggernetz.de/
http://xmlrpc.blogg.de/
http://ping.blogstart.de/
http://blogpingr.de/ping/rpc2

Jetzt speichern und ab sofort wird jeder neue oder bearbeitete Artikel an alle diese Pingdienste und Suchmaschinen gesendet. Und solltest Du nun über einen Artikel in der BILD schreiben, wird Dein Artikel unter dem Beitrag auf BILD.de automatisch angezeigt. (Eigentlich sowas wie Trackback für arme, oder?)

Denk daran eine möglichst aussagekräftige Überschrift zu wählen, das ist schliesslich das einzige was die Leute dort sehen werden…

Und? Neu oder hilfreich? Dann würde ich mich über ein kurzes Feedback sehr freuen! Und wenn Du noch weitere Pingdienste nutzt, einfach her damit, dann aktualisiere ich die Liste.

, , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


44 Antworten zu “Pingdienste nutzen – Traffic von Nachrichtenseiten bekommen”

  1. Andreas Sagt:

    Bild linkt zurück, dass konnte ich bei dem Tessa Bergmeier Beitrag feststellen. Und ein wenig Traffic hat es auch noch gebracht.
    Meine Pingliste ist recht kurz, deswegen werde ich mir geschwind deine kopieren.
    Danke für die Infos und deine Liste :mrgreen: .

  2. Christian Sagt:

    Danke für die Liste… ich werde sie mal ausprobieren. Mal schauen ob der WP-Blog meinen S9Y-Blog mit der Liste überholen kann. 😉

  3. Timo Sagt:

    Echt stark, hätte ich nicht gedacht, dass es doch so „simpel“ ist 🙂 Coole Sache!

    LG
    Timo

  4. Pausennews Sagt:

    Habe gerade versucht noch ein paar weitere Pings hier einzufügen, aber wurde als SPAM 🙁 abgewiesen 🙁

    Schade 🙁

    Der Twingly bringt wirklich etwas Traffic von BILD.de, aber auch nur wenn es dort ein „Traffic“ Artikel ist, wie der über Tessa eben.

  5. Rio Sagt:

    Mahlzeit zusammen

    Technorati ist doppelt in der Liste 😉 Ich habe die schon was länger, zusätzlich hab ich noch

    http://blogpingr.de/ping/rpc2/
    http://xmlrpc.bloggernetz.de/
    http://xmlrpc.blogg.de/
    http://ping.blogstart.de/

  6. maTTes Sagt:

    Danke für die Liste, ein paar hatte ich sogar auch schon 🙂

  7. Carsten Sagt:

    Feedburner z.b. ping schon massig Dienste an und wenn welche doppelt vorkommen, kann es vorkommen das du als Spammer einsortiert wirst. Hier gilt also weniger ist oftmals mehr !
    Einzusehen unter deinem Feed Details dann Publicize und Pingshot. Doppelte sollten auf jeden Fall vermieden werden…
    Besser iss.

  8. Rio Sagt:

    @ Carsten: Stimmt, habe ich auch schonmal gelesen. Das bringt mich dann auf die Frage, kann man das irgendwo einsehen, wer was anpingt ?

  9. Carsten Sagt:

    Hatte ich schon oben beschrieben. Guck mal in deinem Feedburner account was da alles so angepingt wird und vergleiche das mit den Einstellungen unter „Schreiben“ wo die anderen Pingdienste aktiviert sind.

    Ich habe da „nur“
    http://ping.wordblog.de/
    http://rpc.pingomatic.com/
    http://blogpingr.de/ping/rpc2
    http://rpc.technorati.com/rpc/ping
    http://rpc.twingly.com/

    Die restlichen werden schon von Feedburner angepingt. Siehe meinen Kommentar über deinem. Alles andere ist to much und überflüssig. *SPAM* Gefahr

  10. Rio Sagt:

    Oh, da bin ich Revoluzzer. Der Rio hat keinen Feedburner Account und das ist gut so 😀

  11. Matthias Sagt:

    Halli Hallo, vielen Dank für eure Hinweise.

    Ich bin mir nicht sicher, ob man mit ein paar Artikeln am Tag, also mit ein paar Pings wirklich schon in den SPAM Bereich rutscht..

    Ich werd die, trotz Feedburner, weiterhin anpingen, glaube das es eher hilft als schadet..

    Danke auch für euren Input, hab die Liste aktualisiert

  12. Carsten Sagt:

    In den Spam Bereich landest du nicht wirklich, aber deine Artikel werden dann einfach ignoriert… Deswegen ist hier weniger = mehr. Doppelt gemoppelt hilft hier nix…
    Und wenn sie ignoriert werden werden sie dir null komma null bringen. Dann lieber nur einmal anpingen. das meinte ich damit.

  13. Andi Sagt:

    Hallo,
    dank dir für die Liste!

  14. Andreas Sagt:

    Pssst, blogpingr.de hast Du jetzt zweimal 😉 ….

  15. Matthias Sagt:

    Ups, danke 😉

  16. Andreas Sagt:

    *Offtopic* Hast den pösen Buben 😕 schnell gelöscht :mrgreen:

  17. Matthias Sagt:

    Jap, diese Idioten scheinen irgendwo aus dem Boden zu schiessen, das wird immer mehr und mehr und mehr 😕

  18. Marcel Sagt:

    Danke für die Liste, habe meine direkt mal um ein paar Pingdienste erweitert.

  19. Marco Sagt:

    Danke für die Liste! 😈

  20. Alfred Sagt:

    Finde, den Beitrag wirklich interessant. Danke für die Liste, werde das in Zukunft auch einmal ausprobieren!

  21. Marlen Sagt:

    Komisch. Bei meinen anderen Blogs habe ich genau diesen Twingly-Mist angegeben, trotzdem erscheint mein Beitrag nicht bei Bild. Entweder brauchen die Wochen, eh die „befreundeten Artikel“ mal bei Bild erscheinen, oder die haben keine Lust mehr, andere Artikel zu verlinken…

    Bei mir hat das auf alle Fälle schonmal nicht funktioniert!

    Marlen

  22. Mac_BetH Sagt:

    Hallo Matthias,

    auch ich habe jetzt mal meine Liste angepasst, und wir werden mal schauen was passiert bzgl. Technorati. Vielleicht hilft es ja!

    Gruß

    Matthias

  23. Markus Sagt:

    ich hab noch nie was von http://rpc.twingly.com/ und die auch noch nie angepingt und siehe da meine beiträge sind trotzdem alle dort drin. es ist oftmal nicht gut die dienste einzeln anzupingen da zum beispiel http://rpc.pingomatic.com/ bereits einige anderen mit den beträgen versorgt. ich sehe immer wieder so listen und immer sind sie irgendwie „die top liste“. ich trau mich ehrlich gesagt nicht wirklich ran, da ich immer wieder feststelle das meine beiträge trotzdem in allen möglichen diensten auftauchen ruck zuck und zwar ohne zu pingen. interesannt wäre mal eine liste wo man sieht welcher ping dienst welche anderen dienste versorgt.

  24. Mac_BetH Sagt:

    Hallo Matthias,

    hast du eigentlich das Projekt „Anpingen Bild“ weitergeführt? Und wenn ja, hat es wirklich funktioniert, damit viele Leser zu bekommen?

    Gruß

    Matthias

  25. @Dapema Sagt:

    RT @meinungs_blog: Pingdienste nutzen – Traffic von Nachrichtenseiten bekommen – http://tinyurl.com/lad6yf

  26. @Dapema Sagt:

    RT @meinungs_blog: Pingdienste nutzen – Traffic von Nachrichtenseiten bekommen – http://tinyurl.com/lad6yf

  27. @Dapema Sagt:

    RT @meinungs_blog: Pingdienste nutzen – Traffic von Nachrichtenseiten bekommen – http://tinyurl.com/lad6yf

  28. Dapema Sagt:

    Interessante Liste. Leider für blogspot.com-Nutzer etwas problematisch. Feedburner nutze ich auch. Bevor aber Google Feedburner übernommen hat konnte ich zu einigen fest eingestellten und fünf selbstausgewählten Diensten pingen.
    Nun scheint das vorbei zu sein. In Feedburner kann ich das pingen nur noch ausschalten und einschalten. Offensichtlich liegt das daran, das im blogspot.com das Pingen eingeschaltet werden kann, aber nur zu Google-Blogsuche und weblogs.com. Ich kann nicht mehr herausfinden wohin Feedburner pingt 👿 Zusätzlich pinge ich noch manuell mit dem Script von esmussdoch.blogspot.com an Bloggernetz, Bloggerei, Wordblog und BlogPingR. Ich habe aber genauso gehört, das weniger mehr sein könnte.

    Gruß Daniel (Dapema)

  29. @Dapema Sagt:

    RT @meinungs_blog: Pingdienste nutzen %26%238211%3B Traffic von Nachrichtenseiten bekommen – http://tinyurl.com/lad6yf

  30. @Dapema Sagt:

    RT @meinungs_blog: Pingdienste nutzen %26%238211%3B Traffic von Nachrichtenseiten bekommen – http://tinyurl.com/lad6yf

  31. @Dapema Sagt:

    RT @meinungs_blog: Pingdienste nutzen %26%238211%3B Traffic von Nachrichtenseiten bekommen – http://tinyurl.com/lad6yf

  32. macpres Sagt:

    wie läuft das denn bei wordpress ab?!

    einfach links anlegen…und das wars…oder ist das nicht so ganz einfach?1

    mfg
    chris

  33. unnikuttan Sagt:

    bringen diese pingdieste wirklich was?

  34. Thorsten Sagt:

    Gerade bei Änderungen am Artikel sollte man aufpassen – denn bei jeder Änderung wird angepingt. Hier mal ein e, dort ein x ausgetauscht und zwischendrin abgespeichert, dann sind das für diesen Artikel schon 3 Pings.

    Aber WordPress hat dafür auch Plugins, die genau das verhindern und nur beim Einstellen eines Artikels die Dienste anpingen.

  35. Alex Sagt:

    Kurze Frage an unseren guten Matthias.
    Du schreibst:
    „. Du gehst bei WordPress in die Einstellungen unter den Punkt “Schreibeinstellungen” (wp-admin/options-writing.php). Ganz unten findest Du die Pingdienste.“
    Ich habe seit heute aber MaxBlogPress Ping OPtimize installiert, dort ebenfalls eine Pingdienstliste. Wird also genügen wenn ich letztere aktualisiere mit deinen aufgelisteten Pingdiensten und nicht mehr in options-writing.php?
    Danke, angenehmes Wochenende,
    Alex

  36. Alex Sagt:

    Hat sich schon mit folgendem Satz erledigt:
    „NB: This list is synchronized with the original update services list.“
    Naja, hat dir dann halt einfach 2 neue Kommentare gebracht und vielleicht wurden und werden ein paar Leser auf mein neu benutztes Plugin aufmerksam. 😉
    Angenehmen Samstag,
    Alex

  37. Ruben Sagt:

    Danke für die lange lange Liste der Pingdienste. Ich habe gerade erst einen Blog eingerichtet und suchte daher danach. Wie ich bisher las, ist hier eher „weniger ist mehr“ angesagt. Meine Meinung. Werd wahrscheinlich etwas damit experimentieren und schauen wie es sich auswirkt.

  38. gume Sagt:

    Doppelt gemoppelt hilft hier nix …
    Und wenn sie ignoriert werden werden sie dir null komma null bringen. Dann lieber nur einmal anpingen. das meinte ich damit.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ping in die Welt | Der Blog - 23. Februar 2009

    […] uns dadurch natürlich eine Menge an Rückmeldung in Form von Lesern. So auch ich… und aus dem Meinungs-Blog habe ich nun eine neue Liste mit Pingdiensten erhalten. Nun muss ich natürlich gleich […]

  2. Erste Einstellungen am Blog für den Anfang | Bloxxo - Ideen zum Erfolg - 8. April 2009

    […] und über neue Beiträge von dir informieren. Eine gute Liste von solchen Pingdiensten findest du hier. Bild mit Klick […]

  3. Wie man kostenlos ganz viel Traffic aufs Blog bekommt – Teil 1 Grundgerüst | Das Meinungs-Blog - 15. Februar 2010

    […] nutzen Das Thema Pingdienste ist ja bei einigen umstritten, aber ich pinge alles an was sich bewegt. Damit erhöhst Du die […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!