Plattenspieler Daumenkino – Phonographantasmascope



14. Oktober 2008

Videos

Schönes Video einer lustigen Geschichte, es geht darum sowas wie ein Daumenkino auf einem Plattenspieler laufen zu lassen.

Am Rand des Plattenspielers sind kleine Bilder die sich nur geringfügig voneinander unterscheiden, aber hintereinander abgespielt ein bewegtes Bild ergeben.

Und damit lassen sich tolle Sachen anstellen, schau Dir mal das Video an, da hat sich jemand mit dem Plattenspieler-Daumenkino wirklich Mühe gegeben:

Plattenspieler Daumenkino – Phonographantasmascope

Nette Sache, oder?

3d Zoetrope

Und damit man mal einen besseren Blick auf das Ganze bekommt, ist hier noch ein Video eines weiteren Zoetrope (mehr auf der Wikipedia):

Und? Das wär doch mal was für den heimischen Plattenspieler, oder?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


4 Antworten zu “Plattenspieler Daumenkino – Phonographantasmascope”

  1. Alexandra Sagt:

    Das könnte ich mir jetzt doch ganz lustig vorstellen. Aber die Fisselarbeit, bis das fertig ist – außerdem besitzt in meiner Familie nur mein Vater einen Plattenspieler – der wäre begeistert, wenn ich solche Experimente versuchen würde.
    Aber irgendwie gibt es doch immer wieder verblüffende, neue ideen.

    Greez Alex

  2. Name Sagt:

    Krasse Idee mit dem Daumenkino, auf solch eine Idee muss man erst kommen, ganz schön viel Arbeit, kann man nur machen wenn man viele Liebe zu Detail hat.

  3. Erik Sagt:

    Sowas gabs zum Ausschneiden in der Kinderzeitschrift FRöSi in der DDR, da ich das mit meiner Tochter basteln wollte, hab ich mich hier her vergoogelt

Trackbacks/Pingbacks

  1. Links Oktober 2008 | funkygog Blog - 5. November 2008

    […] Technics Daumenkino vom Meinungs-Blog […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!