Pornos fürs iPhone

30. Juni 2008

Erotik

Das Time-Magazin malt es aus, Porn fürs iPhone. In bald 75 Ländern soll das neue iPhone 3G erscheinen, und damit die Internetnutzung vervielfachen.

Da dürfen dann auch die Pornos fürs iPhone nicht fehlen, „Internet is for porn“ heisst es ja immer so schön, bis jetzt sind die iPhone-User davon allerdings ausgeschlossen.

Einzige Möglichkeit an Videos zu kommen ist YouTube, und da sind ja bekanntlich nicht viele Pornos zu finden. Anders soll es in Zukunft werden, mit dem App-Store wird es die Möglichkeit geben Programme fürs iPhone bereit zu stellen, und damit endlich auch den Weg zu Pornos fürs iPhone freizuschalten.

Pornos fürs iPhone

Ob Apple in seinem Shop dann aber erotische Inhalte anbieten oder zulassen wird, ist eigentlich nicht mal die Frage. Flash auf dem iPhone würde schon reichen..

Einzig die fehlende Möglichkeit Flash darzustellen, verhindert im Moment noch, dass tausende iPhone Besitzer sich über diese Erotikportale hermachen.

Gefallen wird den Anbietern von kostenpflichtigen Pornos dies natürlich nicht. Mit YouPorn und so wird im Moment nur über die Werbung Geld verdient. Da wird es eine kostenpflichtige Applikation wirklich schwer haben.

Was denkst Du über Pornos fürs iPhone?

Würdest Du für eine kostenpflichtige Pornoapplikation auf dem iPhone Geld zahlen, oder würdest Du im „Notfall“ dann eben auf die Erotikcommunities wie YouPorn zurückgreifen? Dort musst Du nicht bezahlen, und kannst auch dort Pornos mit dem Handy ansehen?

Muss man das haben, Pornos auf dem iPhone? Schweinkram auch unterwegs ansehen? Oder ist das eigentlich viel einfacher, Flash muss auf jeden Fall aufs iPhone, ansonsten entgeht einem ein unterhaltsamer Teil des Internets? Und wenn sich die Leute damit Pornos auf dem iPhone ansehen wollen, klar, warum nicht.. Was denkst Du?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


11 Antworten zu “Pornos fürs iPhone”

  1. Diablo Sagt:

    Pornos sind doch eine gute Sache 😉
    Allerdings geht es hier eher drum, dass das iPhone mal wieder etwas nicht kann … nämlich Flash.

    Ob Appel irgendwelche neuen Einnahmequellen sucht, ist doch völlig uninteressant.

  2. Pitt28 Sagt:

    Erotik Webadds für das iphone gibt, ich persönlich kann euch 1 kostenlose Erotikseiten die Spitzenmähsieg optimiert sind empfehlen, die eine Seite erotik kleinanzeigen ist zu 100% kostenfrei, man kann kostenlos Anzeigen schalten, Anzeigen merken, Nachrichten an Mitglieder verschicken und man hat sogar ein eigenes Postfach und vieles mehr.

  3. Matthias Sagt:

    Hi Pitt, bitte unterlass Deine URL hier.. Hab mit der Verlinkung auf Erotikseiten schon genug Probleme, da muss ich nicht auch noch die Kommentare blockieren, oder gewisse Personen auf die SPAM Liste setzen 😉

  4. der don Sagt:

    soweit ich weiss kommt ja im august ein update raus , durch des ma denn auch flash-player aufm iphone hat!!^^ 😈

  5. Porno King Sagt:

    Kennt eine von euch Phone porno seiten die kostenlos sind??

  6. Und er Sagt:

    Gib einfach mal xtream und iphone in die große Suchmaschine ein.

  7. psychospank Sagt:

    nun, nix mit flashplayer auf dem iphone. iphone pornos gibt es en masse. einfach mal googeln 🙂

  8. Markus Sagt:

    Eigentlich ist das iPhone so vielfältig damit man immer online erreichbar ist, auch wenn man unterwegs ist. Aber ganz ehrlich, wer guckt sich während einer Busfahrt oder beim spazieren einen Porno auf dem iPhone an?

  9. Bangerdeluxe Sagt:

    Ich würd net zu kostenpflichtigen Anbietern greifen also daher youporn schnell und einfach aber ich finde Pornos auf dem iPhone muss net sein :mrgreen:

  10. susi Sagt:

    muss man immer zu allem eine Meinung haben – ich bin mometan sprachlos und hab keine ❗

Trackbacks/Pingbacks

  1. iPhone Porno: Kostenlose Pornos fürs iPhone downloaden | bloggylicious.de - 28. August 2010

    […] funktioniert das überhaupt? Laut Matthias auf meinungs-blog.de, war dies sowieso nicht gedacht?! Auch er stellt die Frage, ob es überhaupt nötig ist, […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!