Pornos fürs iPhone

30. Juni 2008

Erotik

Das Time-Magazin malt es aus, Porn fürs iPhone. In bald 75 Ländern soll das neue iPhone 3G erscheinen, und damit die Internetnutzung vervielfachen.

Da dürfen dann auch die Pornos fürs iPhone nicht fehlen, „Internet is for porn“ heisst es ja immer so schön, bis jetzt sind die iPhone-User davon allerdings ausgeschlossen.

Einzige Möglichkeit an Videos zu kommen ist YouTube, und da sind ja bekanntlich nicht viele Pornos zu finden. Anders soll es in Zukunft werden, mit dem App-Store wird es die Möglichkeit geben Programme fürs iPhone bereit zu stellen, und damit endlich auch den Weg zu Pornos fürs iPhone freizuschalten.

Pornos fürs iPhone

Ob Apple in seinem Shop dann aber erotische Inhalte anbieten oder zulassen wird, ist eigentlich nicht mal die Frage. Flash auf dem iPhone würde schon reichen..

Einzig die fehlende Möglichkeit Flash darzustellen, verhindert im Moment noch, dass tausende iPhone Besitzer sich über diese Erotikportale hermachen.

Gefallen wird den Anbietern von kostenpflichtigen Pornos dies natürlich nicht. Mit YouPorn und so wird im Moment nur über die Werbung Geld verdient. Da wird es eine kostenpflichtige Applikation wirklich schwer haben.

Was denkst Du über Pornos fürs iPhone?

Würdest Du für eine kostenpflichtige Pornoapplikation auf dem iPhone Geld zahlen, oder würdest Du im „Notfall“ dann eben auf die Erotikcommunities wie YouPorn zurückgreifen? Dort musst Du nicht bezahlen, und kannst auch dort Pornos mit dem Handy ansehen?

Muss man das haben, Pornos auf dem iPhone? Schweinkram auch unterwegs ansehen? Oder ist das eigentlich viel einfacher, Flash muss auf jeden Fall aufs iPhone, ansonsten entgeht einem ein unterhaltsamer Teil des Internets? Und wenn sich die Leute damit Pornos auf dem iPhone ansehen wollen, klar, warum nicht.. Was denkst Du?

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias