Produkttest: Raikko XS mobiler Mini-Lautsprecher

Hatte ja schonmal einen mobilen Mini-Lautsprecher getestet, aber im Gegensatz zum Tunebug kann der XS von Raikkobei mir eindeutig punkten und den kann ich euch auch guten Gewissens empfehlen. Nichtmal 20 Euro kostet der kleine Lautsprecher für unterwegs bei Amazon und sieht dabei auch noch echt gut aus.

Gut, er ist nicht aus Metall, aber mit einer angenehmen Oberfläche und das reflektierende Innenleben sieht richtig gut aus, besonders wenn das Ding unter voller Lautstärke vibriert:

Auch dieser Lautsprecher braucht Strom. Er kann mit dem mitgelieferten Kabel via USB aufgeladen werden und soll dann 4-6 Stunden Dauerbetrieb durchhalten. Mit dabei ist auch eine kleine Tasche in die man prima den Lautsprecher und das Kabel packen kann.

Und dann kannst Du das iPhone, oder jedes andere Gerät mit einem Kopfhörerstecker, anschliessen, die Mukke aufdrehen und hast unterwegs richtig guten Sound. Man darf natürlich hier nicht den Klang einer Konzerthalle erwarten, aber selbst mit voller Lautstärke war ich sehr zufrieden mit dem Sound. Wesentlich besser (und lauter) als der eingebaute Lautsprecher kann man mit dem XS unterwegs am See, Strand oder sonstwo die umliegende Nachbarschaft mit guter Musik beschallen.

Und für den Transport kann man den Lautsprecher einklappen, es entsteht ein kleines Ei das in der Tasche kaum noch Platz wegnimmt:

Wenn Du den jetzt auch haben willst, dann schau mal hier:

Fazit Raikko XS

Mein Fazit ist eine absolute Kaufempfehlung. Ab jetzt werde ich das Ding im Rucksack unterwegs immer dabei haben, genauso wie ich den Gum Mobile Akku immer dabei habe.

Der Sound ist sehr gut, gerade für diesen Kaufpreis. Das Design ist gut und im Lieferumfang ist alles enthalten was man braucht, Kabel und Tasche sind ja mit dabei.

Noch jemand von euch den mal in der Hand gehabt, bzw damit aus der Hosentasche heraus die Mukke richtig aufgedreht?

7 Antworten auf „Produkttest: Raikko XS mobiler Mini-Lautsprecher“

  1. MIr will einfach nicht in den kopf kommen, warum man so einen kleinen mini-Lautsprecher braucht? FÜr unterwegs reichen die im iPhone aufjedenfall aus. Und zuhause habe ich bzw hatt man doch eigentlich richtige Lautsprecher. 💡

  2. Ist der hier: Raikko 2XL nicht noch besser? Find den deutlich besser vom Sound, auch wenn er natürlich mehr kostet, aber auch nicht so wahnsinnig viel. Lohnt sich noch imo. 💡

  3. Ich finde das Gerät wirklich absolut klasse. Ich würde Torge86 zwar zustimmen, dass der Raikko besser ist, aber auch so hat man schon wirklich einen guten Sound – ich habe es ausprobiert mit bass-, keyboard- und gitarrenlastigen Liedern und selbst bei höchsten Lautstärken versagt der Lautsprecher noch nicht. Das ist wirklich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.