Projekt 52 – Wochenthema 2 – Zeit



13. Januar 2009

Projekt 52

Eine neue Woche beim Projekt 52, diese Woche heisst das Thema „Zeit„. Da ist natürlich eine Uhr relativ naheliegend, aber irgendwie schwebte mir da was anderes vor.

Ich habe lange nach einem Motiv gesucht, dass für mich irgendwie „zeithaben“ verkörpert, und da fliegt mir ein mehr als passendes Motiv direkt spontan vor die Linse:

zeit-projekt-52

Das verkörpert für mich Zeit zu haben: sich treiben lassen, dem Wind folgen und einfach das Leben laufen lassen. Und da passt der Heissluftballon einfach perfekt ins Bild.

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


17 Antworten zu “Projekt 52 – Wochenthema 2 – Zeit”

  1. Oliver Muenk Sagt:

    Ja das ist auch eine tolle Idee – Bollonfahrer haben Zeit

  2. Matthias Sagt:

    Danke sehr, ja, wenn die keine Zeit mehr haben, dann hat sie keiner..

  3. Flo (Fernsehformat) Sagt:

    Hmpf, ich muss mir auch mal wieder Zeit zum fotografieren nehmen. Bei deiner Artikelserie bekomme ich da schon Lust drauf.

    Schönes Bild, gefällt mir. Ein bisschen Kritik darf hoffentlich sein: Ich hätte den Rahmen vielleicht ein bisschen kleiner gehalten, oder den Ballon etwas vergrößert. Die vielen Wolken sehen zwar toll aus, lenken aber ein klein wenig von deinem Motiv ab.

    Ich bin gespannt was als nächstes kommt. 🙂

  4. Miracleworld Sagt:

    Mir gefällt der Rahmen und das Detail, dass noch ein Flugzeug nebenher fliegt 😉
    Sieht aus wie eine Art Wettrennen, obwohl das den Ballonfahrer kaum interessieren dürfte, da er es ja zum Vergnügen macht. Die Passagiere des Flieger möchten nur so schnell wie möglich an einen anderen Ort gebracht werden.

  5. Flo (Fernsehformat) Sagt:

    @Miracleworld:

    Stimmt, so gesehen steckt das Bild voller geistreicher Hintergedanken. Das war natürlich auch so gedacht, oder? 🙂

  6. Fellmonsterchen Sagt:

    Tolles Foto. Da ist also der blaue Himmel hin, der uns in Hamburg abhanden gekommen ist. 😉
    Bin hier ein bisschen rumgesurft und habe entdeckt, dass Du Bernd das Brot magst. Sehr sympathisch. 🙂

  7. Miracleworld Sagt:

    Bernd das Brot 😀 Da muss ich gerade an die Dinner for One-Version denken. Da habe ich gestern mal reingeschaut.
    Kennt die jemand? 😉

  8. Frank Sagt:

    Sehr hübsch… muss grausig kalt sein bei dem Wetter da oben 🙂

  9. Sebastian Sagt:

    Zeit haben…dazu passt auch Segeln. Langsam ist es, mit der Zeit.

    Vor allem wenn der Wind schwach ist und man zu Fuß schneller wäre.

  10. Fellmonsterchen Sagt:

    @Miracleworld: Oh ja, „Dinner für Brot“ kenne ich, jedes Jahr Pflichtprogramm. 🙂 Zu köstlich. Mohrle ist nicht räudig!

  11. Bettina Sagt:

    Hallo Matthias

    deine Interpretation der Zeit gefällt mir, über den Wolken ist wohl nicht nur die Freiheit grenzenlos ;-).
    Auch deine Fotos zum Thema „meine Stadt“ sind toll.

    Grüße Bettina

  12. Aquii Sagt:

    Finde die Interpretation des
    Themas auch gut. Allerdings mag ich den Rahmen überhaupt nicht. Er lenkt wirklich zusehr von dem eigentlichen Motiv ab

  13. Matthias Sagt:

    Wow, erstmal vielen lieben Dank für die netten Kommentare!

    @Flo: Ja, der Rahmen ist vielleicht ein bischen zu aufdringlich, aber ich wollte das der irgendwie fluffig und wolkig das Bild unterstützt..

    @Miracleworld: Danke für die Interpretation, das hat meine Frau auch direkt gesehen. Einmal der langsame Ballonfahrer der sich treiben lässt wo auch immer der Wind hinweht und dann der Düsenjet der möglichst schnell von einem Ort zum anderen will.

    @Fellmonsterchen: Ja, im Moment hat Düsseldorf den blauen Himmel gepachtet, aber wir werden ihn sicher bald nach Hamburg zurück geben.
    Ja, ich mag Bernd das Brot sehr gerne, das Video von Bernd in Dinner for one hab ich auch hier:
    http://www.meinungs-blog.de/bernd-das-brot-spielt-dinner-for-one/

    @Frank: Jap, sogar schweinekalt 🙂

    @Sebastian: Ja, segeln hätte auch gepasst, ist aber nicht so passiv wie Ballonfahren

    @Bettina: Vielen Dank!

    @Aquii: Schade, aber vielleicht hab ich den Rahmen auch ein bischen übertrieben..

  14. Paleica Sagt:

    wirklich sehr tolles bild!
    liebe grüße,
    paleica

  15. tanja Sagt:

    da kann man schon die Zeit vergessen…. gelungenes Bild 😉

  16. Matthias Sagt:

    Auch euch beiden vielen Dank für die netten Kommentare 🙂

  17. Renee Sagt:

    schöne umsetzung 😉

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!