RAPortage: Deutschland – Argentinien



5. Juli 2010

Allgemeines

Wesentlich besser als die internationalen Pressestimmen zu den Fußballspielen sind die RAPortagen von Blumentopf, eine musikalische Aufarbeitung der einzelnen Spiele, diesmal die Zusammenfassung des Spiels Deutschland gegen Argentinien.

So schön kann Berichterstattung sein:

YouTube Preview Image

Frue mich jetzt schon auf die Zusammenfassung des Spiels gegen Spanien, hoffe natürlich auf sowas hier:

Treffen sich ein Engländer, ein Spanier, ein Franzose und ein Argentinier am Flughafen. Meint einer: Hey lass noch auf den Spanier warten…?

Habt ihr eigentlich ein Ritual das den Deutschen zum Sieg verhilft? Es gibt im Bekanntenkreis haufenweise Menschen die auf bestimmte T-Shirts schwören oder die Spiele an einem bestimmten Ort schauen, ansonsten würde Deutschland nicht gewinnen..

Was ist mir Dir? Hast Du ein Ritual das Du auf jeden Fall einhalten musst um die Jungs im Spiel gegen Spanien zu unterstützen?

, , , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


8 Antworten zu “RAPortage: Deutschland – Argentinien”

  1. embee Sagt:

    Ein Ritual habe ich auch, denn komischwerweise gewinnt Deutschland nur, wenn ich alleine gucke. 😮

    Auch gut: Ich hätte gerne ne Pizza Maradonna …die hat aber nichts drauf!! 😀

  2. Tarik Sagt:

    Ritual?
    Wenn ich ehrlich bin, habe ich das Deutschlandspiel, gewappnet mit deutscher und argentinischer Flagge gesehen, andere würden das wahrscheinlich sogar als schlechtes Omen bezeichnen.

    Aber ich denke, wenn man schon mal in Argentinien ist, dann sollte man auch ein bisschen multikulturell sein. 😉

  3. Miki Sagt:

    Tolles Video! So macht Fußball auch mir Spass!! 😮 ❗

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!