Regividerm Rezept – Neurodermitis Salbe selber herstellen



3. Dezember 2009

Wissenschaft

regividerm-b12Der Bericht über die Salbe Regividerm und die Pharmaunternehmen die sich weigern die Salbe herzustellen ging  ja durch alle Medien. Habe die Dokumentation auch hier nochmals unter den Artikel gepackt.

Auf jeden Fall scheint keiner dieses Neurodermitis Medikament herstellen zu wollen, obwohl es in mehrern Studien richtig gute Ergebnisse erzielt hat. Und dabei sind die Zutaten relativ günstig und wären in jeder Apotheke herzustellen.

Und genau das scheint sich der Hersteller, bzw der Patentinhaber (oder wie auch immer das rechtlich heisst) jetzt zunutze zu machen. Regividerm ist nämlich als käufliches Produkt aufgetaucht. Allerdings nicht als Medikament, sondern als Salbe, deshalb ist der Wirkstoff allerdings auch rezeptfrei erhältlich.

Damit scheint es einfacher zu sein dies auf den Markt zu bekommen. Und deswegen kann man Regividerm jetzt in jeder Apotheke kaufen, oder aber online bestellen, einfach mal bei Doc Morris nach „regividerm“ suchen.

Regividerm Salbe
PZN: 5523487
Name: Regividerm B12 Salbe
Handelsgröße: 100 g

Regividerm Rezept

Alternativ kannst Du natürlich auch in jede Apotheke gehen und Regividerm entweder dort als fertige Salbe kaufen, oder aber, falls ausverkauft, Dir die Salbe dort herstellen lassen. Das Rezept ist ja kein Geheimnis und auch keine Raketentechnologie:

0,07 g Vitamin B12
46 g Avocado-Öl
45,42 g Wasser
8 g Tegocare PS
0,26 g Kaliumsorbat
0,25 g Zitronensäure

Abgeraten wird allerdings ganz ausdrücklich davon diese Salbe selber zuhause herzustellen, auch wenn das relativ einfach möglich sein soll. Die nötigen Zutaten gibts in jeder Apotheke:

50 g Bienenwachs
250 ml Avocadoöl
50 g Sheabutter oder Kakaobutter
1 Ampulle Vit. B12

www.docmorris.comFür ganz drigende Fälle scheint dies aber der einzige Weg zu sein, den Regividerm ist, zumindestens bei uns, im Moment in fast allen Apotheken ausverkauft.

Die wussten auch nicht wann wieder Salbe verfügbar sein wird, die Nachfrage ist so gross, dass die mit dem Produzieren nicht nachkommen. Deswegen entweder online bestellen oder selber machen, bzw lieber machen lassen.

Und falls Du gar keine Ahnung hast wovon ich hier schreibe, dann gibts weitere Infos (inkl Bildquelle) bei der Wikipedia, oder schau Dir einfach mal diese Dokumentation über Regividerm an:

Heilung unerwünscht (1/5 ) – Pharmakonzerne verdienen am Leid

YouTube Preview Image

Regividerm – Heilung unerwünscht (2/5)

YouTube Preview Image

Regividerm – Heilung unerwünscht (3/5)

YouTube Preview Image

Regividerm – Heilung unerwünscht (4/5)

YouTube Preview Image

Regividerm – Heilung unerwünscht (5/5)

YouTube Preview Image
, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


21 Antworten zu “Regividerm Rezept – Neurodermitis Salbe selber herstellen”

  1. Teo Sagt:

    Diese seltsame Wundersalbe wird allerdings nicht von allen Stellen so unkritisch gesehen. Viele behaupten auch, sie sei in etwa mit Homöopathie gleichzusetzen. Die Wirkung sei nicht klinisch bestätigt.

  2. hulu Sagt:

    Ich kann dir nur wärmstens diese Folge (Folge 36) von Fernsehkritik.tv empfehlen. Vielleicht wirst Du danach die ganze Sache etwas anders sehen. Ich jedenfalls, bin auch reingefallen auf die ach so tolle Dokumentation aber es ist nichts anderes als nur PR.

    http://fernsehkritik.tv/folge-36/Start/ (von 0:30 bis 6:00) Das Gucken lohnt sich

  3. Rebecca Sagt:

    Die Werbung im öffentlich rechtlichen Fernsehen war schon nicht zu übersehen und wenn ich mir so die Beiträge im Netz anschaue, dann kann ich nicht behaupten, dass die Erfolge der Salbe so groß sind.

  4. Frau Margritli Sagt:

    Ich bin selbst Neurodermitis-Geplagte, aber ich weiß nicht, was ich von dieser Sache halten soll. An „Wundercremes“ glaube ich schon lange nicht mehr… Und die Meinungen zu Regividerm gehen doch stark auseinander und aussagekräftige Wirksamkeitsstudien habe ich bisher noch nie gefunden.

    Ich will nicht ausschließen, dass ich die Salbe irgendwann auch mal ausprobiere, aber dieser Hype und die offensichtliche Marketingstrategie dahinter stimmen mich skeptisch.

  5. Matthias Sagt:

    @Teo: das stimmt. ohne wenn und aber.
    es gibt aber leute die diese salbe benutzt haben und es wurde wesentlich besser. das ist doch dann ein erfolg der sich lohnt, oder?

    @hulu: ich lasse den link erstmal drin, abr das video funzt bei mir nicht..

    @Rebecca: ich kenne nur den beitrag oben aus dem video und das klingt für mich erstmal nicht schlecht..

    @Frau Margritli: also zumindestens von hier gibt es keine marketingstrategie.

    wir sind von neurodermitis so gut wie verschont geblieben. aber meine frau hat ein kleines bischen davon und würde diese salbe nun gerne selber ausprobieren.

    denn nur dann weiss man auch ob sie hilft oder nicht.

    leider ist sie im moment total ausverkauft und nicht zu bekommen, deshalb die idee für diesen artikel hier.

    und da es immer leute gibt die für alles und andere die gegeen alles sprechen, traue ich sowas nur wenn ich es selber getestet habe…

  6. Frau Margritli Sagt:

    Um Gottes Willen, dich meinte ich doch auch gar nicht mit der Marketingstrategie!

    Das blöde bei Neurodermitis ist ja, dass ein Mittel bei zwei Patienten zu komplett unterschiedlichen Ergebnissen führen kann: dem einen hilft’s, beim anderen löst es den nächsten Schub aus. Am Ende hilft also tatsächlich nur, jedes Mittel auszuprobieren.

    Wie gesagt, ich wollte dich nicht angreifen oder so! Ich wollte nur sagen, dass mich dieser Hype, der durch den Fernsehbericht ausgelöst wurde, skeptisch stimmt.

  7. Matthias Sagt:

    Oh, sorry, das hatte ich auch nicht so verstanden, wollte nur irgendwie auf den Hintergrund eingehen den ich oben irgendwie vergessen habe.

    wir sind eigentlich auch nur neugierig auf die salbe..

    und ja du hast recht, viele mittel wirken bei jedem anderen, und gerade deswegen wollte sich meine frau ein eigenes bild machen..

    hat mal jemand von euch die salbe genutzt?

  8. hulu Sagt:

    @Matthias Also das Video funktionier bei mir wudnerbar. Wenn Du firefox benutzt und nonscript aktiviert ist müsstest du es eventuell deaktivieren oder einfach Adobe Flash installieren. Aber das Video ist sehr empfehlenswert! 😎

  9. Kathrin Sagt:

    Hallo zusammen,

    leider ist es nicht so einfach, wie beschrieben, die Salbe selbst herzustellen. Sie würde nicht lange stabil bleiben. Außerdem würd sie dann noch mehr kosten. Bin vom Fach, arbeite in einer Apotheke.
    Obs wirkt oder nicht, kann ich nicht sagen, bis jetzt kamen noch keine Rückmeldungen.

  10. Matthias Sagt:

    Hi Kathrin, was meinst Du mit stabil? Was würde denn passieren wenn man die in der Apotheke herstellen läßt?

    und wie lange würden die wirkstoffe wirken?

  11. Kathrin Sagt:

    naja man könnte es zwar mischen, würde aber nicht lange homogen bleiben….d.h. es würde sich in zwei phasen teilen. (Wasser- und Fettphase)Aussage von einem Apotheker, obs stimmt weiß ich nicht; kann aber gut sein. Außerdem ist Vitamin B12 momentan sowieso nicht lieferbar.
    Wie lange es wirkt, keine Ahnung.
    Heut hat eine Kundin erzählt, dass sie schon eine Tube verbraucht hat,
    jedoch noch keinen großen erfolg erzielt hat.

  12. Name Sagt:

    Die Wirkung (wenn es denn eine gibt, was ich für unwahrscheinlich halte) besteht nur während des Zeitraums, in dem die Salbe angewendet wird. Eine Langzeitwirkung kann mann da nicht erwarten…

  13. Alex Sagt:

    Die Salbe Regividerm wurde inzwischen von dem jetztigen Patentinhaber zusammen mit Firma Maverna auf den Markt gebracht. Allerdings ist nun ein Rechtsstreit um den Namen ausgebrochen und sie darf wohl nur noch bis Ende Januar unter dem Namen regividerm vertrieben werden. Da meine Schwester als hoffnungsloser falg für die Dermatologen galt und seit Jahren am ganzen Körper mit allerschwerster Schuppenflechte überzogen ist, haben wir mehrere Tuben von Regividerm uns besorgt. Nach wenigen Tagen fantastische Wirkung! Der Juckreiz ist weg (sonst hat sich meine Schwester vor Jucken blutig gekratzt) und die Flechte ist stark zurückgegangen. Jahreland wurde sie mit hoher Dosis von Cortison behandlet OHNE Erfolg. Wenige Tage Regividerm und ein geradezu unglaublicher Erfolg. Bei jedem Menschen wird ein Mittel unterschiedlich wirken. Wir sind jedenfalls überglücklich über Regividerm, denn der Erfinder der Salbe hat nicht gelogen! Wenn es dieses Mittel doch nur schon früher gegeben hätte, dann hätte es – zumindest bei meiner Schwester – viel Leiden erspart. Die Flechte ich nicht weg aber die Linderung (und nur das verspicht der Erfinder!) ist grandios! Kalr, dass die Pharmaleute diese Salbe verhindern wollen, denn eine Tube Regividerm kostet 28 EURO die gleiche Menge Cortison oder andere (nicht besonders wirkvolle) chemische Arzneien ein Vielfaches. Ich kann nur – nach der Erfahrung mit meiner Schwester als lebendes Beispiel sagen – Regividerm in der Apotheke bestellen (nicht selber mischen, da fehlt im Rezept wohl ein Bestandteil / bzw. die Mengenangabe). Diese 28 EURO waren und sind bei meiner Schwester ganz ausgezeichnet investiert! Sie ist ein lebendes Beispiel – mit teuren Produkten der Pharmaindustrie ohne Wirkung behandelt und hier mit einer „einfachen“ Salbe ganz wunderbar gelindert in ihrer extrem schweren Krankheit.
    Ich wünschen allen anderen Leidenden dieselbe positive Wirkung wie bei meiner Schwester !!! Ein wunderbares (nicht von der Pharmaindustrie und OHNE NEBENWIRKUNGEN — man denke nur an Cortison, was das bewirkt —-) Hautmittel. Einfach super !!!!!!!! Dank an die Medienleute, die den Fall bekannt gemacht haben und so der Salbe halfen auf den Markt zu kommen. Frage ist nur – wie lange? Denn schon liegt ein Verbot wegen Namesähnlichkeit vor ….

  14. Hallo Sagt:

    Hallo. Neurodermitis bzw. Psoriasis sind unterschiedliche Krankheiten mit einigen Gemeinsamkeiten. Eins davon ist, dass sie unregelmässig verlaufen, d.h., dass man Schübe bekommt, oder Linderung, sogar Heilung, während einigen Phasen, ohne erkennbaren Grund. Und das bedeutet, man kann nicht sagen, nur weil eine Person ein Mittel viele Tagen oder Wochen benutzt hat, dass dieses Mittel bei dieser Person heilt oder lindert oder verschlechtert die Krankheit. Evidenz-basierte Medizin muss her, und korrekt durchgeführte klinische Versuche mit vielen Patienten während längerer Zeit müssen gemacht werden. Erst dann kann man sagen bei Neurodermitis oder Schuppenflechte, ein Medikament wirkt, (in positiver oder negativer Sinne), oder nicht. Die „klinischen Versuche“ von der B12 Salbe sind eine Lachnummer, man kann die Artikel in internet leicht finden, deswegen wollte keine Pharma Firma was davon wissen. Eine Firma, Galderma, hat anscheinend einiges an Geld an Regividerm verpulvert und wollte danach nichts mehr davon wissen. Das kann man (oder konnte man vor einigen Wochen) unter der Dokumentation die bei der WDR hinterlegt war, mitbekommen. Und Galderma ist in dermatologischen Mitteln spezialisiert, sie wissen was sie tun. Es ist peinlich, dass Banditen wie jemand der sich Journalist nennt und noch ein paar anderen die Hoffnungen der Menschen auf eine Heilung dieser Krankheiten zu nutze machen um Bücher und Salben zu verkaufen. Übrigens es stimmt nicht das was oben steht: Es gibt viele Cortison Salben, viele noch teuer, aber viele billiger als Regividerm, die unglaublich teuer ist für die enthaltenen Komponenten, und ausserdem viele Kortisonsalben bekommt man bei den Krankenkassen bezahlt. Das kann jeder der einen Neurodermitiker in seiner Familie hat bestätigen.

  15. manon Sagt:

    Wie bereits hier gesagt wurde, muss jeder für sich entscheiden und testen. Ich habe eine fast baugleiche Creme heute von einer Freundin bekommen, die diese als Pharma-Referentin vertritt.
    Eine Verteufelung ist genauso wenig hilfreich, wie grenzenlose Euphorie, aber es nicht zu probieren wäre schlicht und einfach falsch.
    Zum Marketing kann ich nur sagen, wenn tausende in die Apotheken gelaufen sind, um diese Creme zu kaufen, spricht das nicht unbedingt für die Pharma-Industrie und deren Erfolge.Und aussehen tut die Creme eher wie eine Haftcreme für 3. Zähne.
    Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis,probieren ghet eben über studieren.

  16. Hallo Sagt:

    Hallo. Es geht nicht um eine Verteufelung. Es geht darum, dass Medikamente dieser Art nicht beim „Testen mit einer Person“ validiert werden können, sondern nur mit wissenschaftlich korrekten Methoden. Und das, was man in dem Video hört und sieht, ist schlicht une einfach falsch. Punkt. Regividerm kann weder Neurodermitis noch Schuppenflechte heilen, das sugerieren sie die ganze Zeit und das muss zuerst bewiesen werden. Die klinischen Untersuchungen waren von einer ziemlich schlechter Qualität; im Video wird das anders dargestellt. Im Video reden enige „Ärzte“ die keiner sind. Die Namen kann man im Internet verfolgen. Peinlich. Konnten sie nicht besser recherchieren? Das ist Deutscher Journalismus? Der Martens und seine Komplizen haben die Hoffnungen vieler kranken Menschen ausgenutzt. Und wenn Sie sagen, „wenn tausende in die Apotheken gelaufen sind, um diese Creme zu kaufen, spricht das nicht unbedingt für die Pharma-Industrie und deren Erfolge“, das entspricht nur der Tatsache, dass es seit Jahren keine neuen Medikamente gibt, die auf breiterer Basis effektiv sind. Costisol und Derivate sind halt nun ausgereitzt; fragen Sie sich, wie oft wurden Sie von Cortisol geholfen. Aber jetzt, natürlich, wollen wir mehr, wir wollen was viel besseres. Ganz klar. Ich auch. In letzter Zeit sind Humira, Toctino, Stelara gekommen, und andere sind auf dem Weg. Dank des besseren Lebensarts, bessere Nutrition, und ja, der Pharmaindustrie, können wir heute alle älter und beschwerdefreier leben; es gibt nicht nur Neurodermitis und Psoriasis auf dieser Welt, sondern viele Krankheiten, manche die noch vor 10 oder 20 Jahren unheilbar waren, aber die heute behandelbar, oder milderndbar, und manche sogar heilbar geworden sind. Auf jedem Fall viel Glück mit der Regividerm oder B12 Creme.

  17. gcroth Sagt:

    Wer Neurodermitis hat greift wohl nach jedem Strohhalm. Allerdings reagiert jeder anders. Was bei dem einen helfen kann, kann bei einem anderen schweren Juckreiz auslösen. Wir hatten bei unserem Kind gute Erfolge mit eine Salbenmischung aus Lebertran und Vitaminen. Solange sie wirkt, steigt man nicht leichtfertig um. Wer allerdings keine Alternative zum Cortison hat, wird vielleicht Erfolg mit der Salbe haben. Ich würde sie ausprobieren.

  18. Stefan Zenker Sagt:

    Hallo zusammen,

    auch ich habe Regividerm ausprobiert, da ich seit Jahren an Psoriasis leide. Seit Nutzung der Salbe (ca. 5 Monate) hat sich bei mir eine enorme Verbesserung eingestellt. So hat das starke Nachschuppen beinahe ganz aufgehört, so dass an den betroffenen Stellen nur noch rote Flecken sichtbar sind. An einigen Stellen hat sich die Psoriasis komplett verabschiedet.
    Ich möchte damit zum Ausdruck bringen, dass Die Salbe zumindest bei mir die Erwartungen erfüllt hat und ich hoffe, dass das Produkt auch weiterhin vertrieben wird.

  19. manon Sagt:

    Nun sind einige Wochen vergangen und ich bin super zufrieden mit der Creme. Das Hautbild hat sich normalisiert. Auch eine Freundin, die ebnefalls unter Neurodermitis leidet ist mit dem Ergebnis zufrieden.
    Für mich war es die richtige Wahl, jeder andere mag es für sich entscheiden.

  20. Betroffener Sagt:

    Als Betroffener kann ich sagen, das mir zusätzlich auch Produkte des toten Meeres geholfen haben.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!