Schon doof wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht



5. März 2009

Blogs

sistrix-seolineTja, dumm gelaufen würde ich sagen. Was vielleicht ein toller Linkbait (was auch sonst??) werden sollte ist dann doch tierisch nach hinten los gegangen.

Seoline mahnt Sistrix ab und anstatt, wie man denken könnte, dass jeder neben dem Link auf Sistrix auch auf Seoline verlinkt, gibts aus den Blogs keine Links für die Agentur aus Köln (von mir auch nicht!), alle verlinken mit dem Keyword „Seoline“ auf Johannes Seite.

Und es kommt wie es kommen muss, die Agentur Seoline ist auf einmal bei einer Suche nach dem Firmennamen nicht mehr in den ersten Ergebnisseiten erst relativ weit unten in Google zu finden. Tja, schon doof, wenn man mit dem eigenen Firmennamen (als SEO Agentur ganz besonders) kaum bei Google zu finden ist, ausser eben durch die kostenpflichtigen Adwords..

Und statt Verständnis für die angeblich rufgeschädigte Agentur gibt es ein wahres PR Debakel, haufenweise Blogs verlinken auf den Artikel bei Johannes.. Hehe, passiert in dem Fall genau den richtigen, finde ich.

Und wie es sein sollte, die Jungs stellen sich einträchtig hinter den Abgemahnten, weitere Meinungen und Kommentare zum Thema findest Du nicht nur bei Sistrix sondern eben auch hier:

Blogschrott-Award für SeoLine (blogschrott.net)
SeoLine GmbH mahnt Sistrix ab (SOS SEO Blog)
Seoline mahnt Sistrix ab
(fridaynite.de)
Randnotiz: Seoline vs. Sistrix (ice-blog.de)
Seoline GmbH übt sich im Abmahnungs-Linkbait – kleines 1×1 (randolf.jorberg.de)
Seoline vs. Sistrix (seo-radio.de)
Seoline GmbH mahnt Sistrix ab (internetmarketing-news.de)
Sistrix wurde abgemahnt (netbuzzr.com)
David gegen Googliath | SEOline mahnt Sistrix ab (cyb.de)
Wenn sich SEO Agenturen selbst das Genick brechen (adclicks-agent.de)
SEOLine mahnt SISTRIX ab (mobile-seo.de)
Seoline mahnt Sistrix ab (seokratie.de)
Seoline GmbH mahnt Sistrix GmbH ab (wowbagger.de)
Sistrix wurde von Seoline abgemahnt (netzgemein.de)
SEOline mahnt Sistrix ab – Anti-Linkbait – Wie man Mitbewerber stärkt (kropi.de)
Post von Seoline bei Sistrix (eisy.eu)
Krieg im SEO-Wölkchen: Seoline (shakwave.de)
Abmahnung für Sistrix durch Seoline (seo.de)
Selbstmord aus Angst vor dem Tod (stoibaer.de)

, ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


29 Antworten zu “Schon doof wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht”

  1. Nila Sagt:

    Oha, das ist doch die Sache mit den Russenlinks?? Lol, schlägt die noch immer solche Wellen. Im Abakusforum habe ich mich auch schon teilweise darüber „amüsiert“ 😯

  2. Flo Sagt:

    Ich hatte überlegt, ob ich mich bei SEOline ein Praktikum in den Sommerferien bewerbe … Ob das ein Zeichen ist? Seit LOST bin ich ja ziemlich paranoid. 😈

  3. Sören Sagt:

    Hallölle.

    Wollte nur kurz anmerken, dass das Verschwinden von SEOline aus den Google Ergebnissen nichts mit Sistrix und den nun kommenden Links auf Johannes zu tun hat sondern mit einer Abstrafung durch Google, die bereits einige Tage vor der Sistrix Abmahnung erfolgte.

    Man munkelt, dass SEOline zu gerne mit Russenlinks gearbeitet haben soll – nicht meine Meinung, sonst krieg ich auch ne Abmahnung 🙂

    Grüßevom Metal Blogger
    Sören

  4. Matthias Sagt:

    @Flos: das würde ich mir dann vielleicht nochmal überlegen.. wobei andererseits könnte das auch ganz unterhaltsam werden..

    @Sören: Danke für den Hinweis. Soso, munkelt man :mrgreen:
    Irgendwelche Quellen dafür? Würde auf jeden Fall die mehr als schlechte Positionierung beim eigenen Firmennamen erklären..

  5. Lothar Seifert Sagt:

    Diese Sache wird der ganzen Sparte nur einen schlechteren Ruf bringen. Egal, wie die Gerichte hier entscheiden mögen. Ich hoffe und wünsche, die beiden einigen sich irgenwie schnell.

  6. Marcel Sagt:

    Kommt eben oft, wenn man mit den automatischen Eintragediensten, z.B. XRumer und Co. arbeitet. Sind vieler solcher Seiten bei.

  7. Mathias Sprit Sagt:

    Eine Firma, die nicht in google auftaucht, existiert nicht. Somit sollte man alles vermeiden um nicht aus den SERPs zu fliegen. Hält man sich einfach an die Spielregeln, passiert in der Regel nichts. Auch wenn man die Grenzen etwas übershreitet, ist google tolerant.

  8. daniel Sagt:

    das ist ein thema, welches ich noch nicht richtig realisiert habe, werde mich wohl noch weiter einlesen müssen.

    alles gute und ahoi
    daniel

  9. Persemp Sagt:

    Matthias…nicht unbedingt…ich kenne viele regionale Firmen, die kein Internetauftritt haben und funktionieren sehr gut.

    Um nicht aus den Serps rauzufliegen und um Anschluss nicht zu verlieren betreib man vorsichthalbweise…….2 Webseiten.

  10. Marco Sagt:

    Also ich kenne auch genug Firmen die erfolgreich im Internet oder mit dem Internet sind, ohne selbst eine starke Internetpräsenz zu haben.
    Außerdem passiert einem auch nichts, wenn man es ordentlich macht und nicht gerade meint den Rahmen sprengen zu müssen!

  11. Marco Sagt:

    Mal ganz ehrlich, Firmen die nur Regional auftreten brauchen die unbedingt eine super Webseite??

  12. Formica Parcel Sagt:

    Hallo,
    jede Firma muss im Internet vertreten sein. Fast alle Suchanfragen werden gegoogelt und nicht mehr im Telefonbuch gesucht. Ich weiß gar nicht, wo bei uns die Gelben Seiten liegen.
    Fazit: Eine Internetpräsenz ist wichtig und absolut nicht schädlich.

  13. Max Sagt:

    Also ich bin Reginal sehr sichtbar (Buswerbung,Anzeigen in Zeitungen, Sponsoring) und besitze nur eine kleine Firmenseite, bekomme aber 95% des Traffics von direkt klicks, nur 5 % kommen durch google.

  14. Michael Sagt:

    Du glaubst gar nicht wie viele Leute noch die gelbe Seiten verwenden, mach ich selbst auch hin und wieder, wenn auch selten.

  15. Alko Sagt:

    google ist und bleibt die infoquelle nr. 1. selbst empfehlungen aus der guten alten mundpropaganda werden gegoogelt (z.b. die telnr vom empfohlenen maler etc.). wenn der maler dann im www nicht findbar ist, entscheiden sich viele für einen anderen betrieb.

  16. Mathias Sagt:

    Ich bin mir sicher, dass hier google maßlos überschätzt wird. Gute Firmen sind immer über google zu finden auch wenn sie keine eigene webpage hat. ich denke dass man doppelt so viele unternehmen (handwerker, händler) im www findet als unternehmen homepages haben.
    außerdem kenne ich viele unternehmen die zwar eine seite im www haben und trotzdem nicht gefunden werden.

  17. Tina Sagt:

    Wir machen einen Mix aus online und klassischer Werbung. Ein schlauer Berater sagte, dass man mehrere Werbemittel einsetzen muss, da eins das andere unterstützt. Bei uns klappt es, obgleich wir weniger ausgeben als früher.

  18. Tim Sagt:

    Die Präsenz im www wird immer wichtiger. durch die sozialen netzwerke und die mobile nutzung, kann es sich eigentlich keiner mehr leisten (zumindest wenn er gefunden werden möchte) nicht im www vertreten zu sein. aber nicht jede firma braucht eine homepage. am einfachsten und schnellsten geht es auch, wenn man ein google Profil und bei google maps gelistet ist.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Online Reputation - schwer erreicht - schnell verspielt - 5. März 2009

    […] Meinungs Blog. […]

  2. Seoline mahnt Sistrix ab - 5. März 2009

    […] Blogschrott-Award für SeoLine (blogschrott.net) SeoLine GmbH mahnt Sistrix ab (SOS SEO Blog) Schon doof wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht […]

  3. SEOline Linkbait durch Sistrix Abmahnung | SEOwoman - 5. März 2009

    […] Meinungs-Blog findet es dumm gelaufen für Seoline weil: schon doof, wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht –  und wenn man so d*** ist, gibt es auch keinen Backlink […]

  4. Seoline GmbH mahnt Sistrix GmbH ab | Webmarketing - SEO - SEM | Wowbagger - 5. März 2009

    […] wird immer größer… Hier eine Liste von einigen Bloggern, die über die Abmahung berichten: Meinungsblog, Webdesign-in, StoiBär, Baynado, SEOWoman, Mirzoian, Interaktiv-Net, Suchmaschinen-Tricks, […]

  5. Abmahnung schreiben? Wenn Sie mit dem Echo leben können… | DesignersArt - 6. März 2009

    […] für SeoLine (blogschrott.net) SEOline Linkbait durch Sistrix Abmahnung (seo-woman.de) Schon doof wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht (meinungs-blog.de) Online Reputation – schwer erreicht – schnell verspielt (webdesign-in.de) […]

  6. Wie weit geht der Abmahnwahn? bei seouxindianer.de - 7. März 2009

    […] seoline seoline seoline seoline seoline seoline seoline seoline seoline seoline seoline seoline seoline […]

  7. SEOLINE mahnt SISTRIX ab | - 7. März 2009

    […] Seoline mahnt SISTRIX ab (interaktiv-net.de) Blogschrott-Award für SeoLine (blogschrott.net) Schon doof wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht (meinungs-blog.de) Online Reputation – schwer erreicht – schnell verspielt (webdesign-in.de) […]

  8. Seoline mahnt Sistrix ab | // TBDTTT - 7. März 2009

    […] für SeoLine (blogschrott.net) SEOline Linkbait durch Sistrix Abmahnung (seo-woman.de) Schon doof wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht (meinungs-blog.de) Online Reputation – schwer erreicht – schnell verspielt (webdesign-in.de) […]

  9. Seoline meldet sich zurück | Das Meinungs-Blog - 26. März 2009

    […] schon die Aktion mit Seoline gegen Sistrix hätte sich erledigt, aber jetzt meldet sich Seoline […]

  10. René-Ade.de (René Ade) » Links des Monats März 2009 - 30. März 2009

    […] SEO-Website bei Suche nach Firmenname nicht mehr zu finden (gefunden via meinungs-blog.de) […]

  11. Seoline mahnt SISTRIX ab - Blog-Tipps.de - 29. April 2009

    […] für SeoLine (blogschrott.net) SEOline Linkbait durch Sistrix Abmahnung (seo-woman.de) Schon doof wenn der eigene Firmenname nicht mehr in Google auftaucht (meinungs-blog.de) Online Reputation – schwer erreicht – schnell verspielt (webdesign-in.de) […]

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!