Searchmetrics SEO-Charts 2011



30. Juni 2011

SEO

Einer meiner ersten Arbeiten für Searchmetrics ist das neue SEO Transparent 2011. Wir haben mal versucht ein paar Kennzahlen aus dem SEO Bereich in ein Poster zu packen. Das fertige Poster kann man sich hier kostenlos runterladen und selber ausdrucken, oder sich ausgedruckt dort zuschicken lassen (kostenpflichtig).

Und ich finde das Poster ist wirklich gut und spannend geworden. Wir haben dort in den SEO Charts die 100 Webseiten mit der größten Sichtbarkeit aufgelistet, also die Seiten mit der größten Wahrscheinlichkeit in den Suchmaschinen gefunden zu werden.

Die Sichtbarkeit wird hier übrigens dargestellt mit dem “OPI”, dem Organic Performance Index. Dieser von Searchmetrics entwickelte Wert berechnet die Position der Keywords und den über die enthaltenen Keywords erreichbaren Traffic mit ein. Gesucht wird hierfür in über 25 Millionen Keyword-Phrasen – also auch tief drin im Longtail.

Und das hier sind die Top-Webseiten für dieses Jahr, mit der Veränderung zum Vorjahr:

Zusätzlich, neben dem SEO Zyklus der einfach dazu gehört, gibt es die Darstellung der einzelnen Bereiche der Universal Search, also die Top-Webseiten aus den Bereichen Bilder, Videos, Shopping, Nachrichten und Maps. Und das sieht dann für den Bereich Nachrichten so aus:

Die Grafik zeigt die Zahl der Keywords (für die eine Domain gefunden wird) auf der X-Achse und die Sichtbarkeit (OPI) auf der Y-Achse,  so wird zum Beispiel derstandard.at zwar für mehr Keywords gefunden als etwa handelsblatt.com – aber der potentielle Traffic  ist bei handelsblatt.com einfach größer.

Farblich markiert sind alle Webseiten die sowohl in der Top 100 Liste als auch in den Toplisten der Universal Search auftauchen.

Ladet es euch doch einfach mal runter, schaut rein und stöbert ein bischen selber in den Ergebnissen. Es gibt da einige Überraschungen, zumindestens für mich, zu entdecken.

Und? Wie findet ihr unser Poster? Da sind doch ein paar spannende Zahlen dabei, oder?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


8 Antworten zu “Searchmetrics SEO-Charts 2011”

  1. Sven Sagt:

    Bild hat Zuwachs – Ich geb mir die Kugel ➡

  2. Frank Sagt:

    Nicht doch, dann haben wir hier bald Idiocracy 😎

    Was ich allerdings nicht verstehe:
    T-Online hat zugelegt?

    Durch deren Spam-Seiten, die sie schalten, wenn eine Seite angeblich nicht gefunden wird?
    (deren Nameserver sind manchmal „irgendwie nicht funktionabel“…)

  3. Ri4i Sagt:

    @Frank: Genau, die sollen lieber Spam bekämpfen. 💡

  4. Timo Sagt:

    Sehr interessante Charts, die Seiten kann man bestimmt gut abgrasen und den einen oder anderen Link setzen. Sind aber auch ziemlich viele Seiten mit Usergenerated Content in den Top 25 🙂

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!