Sind die Twitter Nutzerzahlen alle falsch?!



7. Juni 2009

Blogs

twitterEs gibt da eine Untersuchung über die Nutzung von Twitter, und wenn ich die so lese, dann bekomme ich das Gefühl, dass die Nutzerzahlen die man immer so über Twitter liest vielleicht doch nicht ganz realistisch sind.

Laut einer Untersuchung von der Firma Purewire die an Techcrunch gegangen ist, haben 80% der untersuchten 7 Millionen Twitter Accounts weniger als 10 Follower.

Techcrunch vermutet dahinter eine Horde Schafe, also Leute die anderen folgen ohne selber für Inhalte zu sorgen. Ich glaube dann aber doch eher, dass das alles tote Accounts sind die jemand mal zum testen angelegt hat, dann aber das Interesse an Twitter verloren hat.

Interessant wird es dann auch, wenn man die Zahlen etwas in der Tiefe anschaut:

Followers
Accounts with 0 followers: 29.4%
Accounts with 1 to 9 followers: 50.9%
Accounts with 10 or more followers: 19.7%

Das hier sieht doch eindeutig nach Test-Accounts aus..

Followings
Accounts following 0 people: 24.4%
Accounts following 1 to 9 people: 43.4%
Accounts following 10 or more people: 32.2%

Und auch hier sehen die meisten Accounts doch eher nach nicht genutzten Twitter-Accounts aus, oder?

Tweets
Accounts with 0 Tweets: 37.1%
Accounts with 1 to 9 Tweets: 41.0%
Accounts with more 10 or more Tweets: 21.9%

Und das hier zeigt es dann relativ eindeutig. 78% aller Accounts haben weniger als 10 Nachrichten, 37% haben sogar niemals eine Nachricht geschrieben.. Eindeutiger können Statistiken doch nicht sein, oder?

Und passend dazu gibt es noch ein paar weitere Untersuchungen. Laut einer Studie der Harvard Business School, von der die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, sind zehn Prozent der User für mehr als 90 Prozent der Inhalte verantwortlich, die restlichen 90% machen also nichts. Wieder kommt doch die Frage auf, ob das nicht tote Accounts sind, oder?

Aber es kommen noch mehr Daten, mehr als die Hälfte twittert seltener als einmal alle 74 Tage, laut Reuters..

Dann gibts noch eine Untersuchung von Nielsen, sie stellten fest, dass die Twitter-Nutzer schnell die Lust verlieren und 60 Prozent nicht einmal einen Monat durchhalten, bevor sie dem Microblogging-Dienst wieder den Rücken kehren.

Und damit hätte Twitter doch auf einen Schlag 90% weniger Nutzer als immer angegeben, oder? Und damit wäre der Schuppen wohl auch 90% weniger Kohle wert.. Daten die Twitter sicher nicht gerne hören wird..

Also ich glaube nicht, dass dies Schafe sind, also Leute die nur lesen und nicht schreiben! Ich denke, das sind Leute die das mal getestet haben, bzw einen Account erstellt haben, dann aber die Lust verloren und den Account einfach nicht mehr nutzen.

Was denkst Du? 90% der Twitterer sind Schafe, oder 90% der Twitter-Accounts werden einfach nicht genutzt? Wie siehst Du die Sache?

, , , ,

About Matthias

P.S.: Wer schreibt denn hier? Mein Name ist Matthias und ich schreibe hier nun schon seit 2007 mit viel Spass. Du kannst mich zusätzlich auch auf Google+ erreichen, aber noch mehr freue ich mich über einen Austausch per Kommentar.

Alle Artikel von Matthias


11 Antworten zu “Sind die Twitter Nutzerzahlen alle falsch?!”

  1. hombertho Sagt:

    Ich glaube eher die 90% haben es einfach nur mal getestet und lassen ihren Account einfach bestehen, weil doch selten jemand seine Accounts löscht. Ich muss zugeben ich benutze Twitter auch nur sporadisch

  2. Matt Sagt:

    90% tote Accounts ist vielleicht etwas hoch gegriffen aber trotzdem wird es eine ganze Menge sein. Das kommt halt davon wenn irgendwas total gehyped wird und die Leute sich das anschauen um auch mitzureden. Ich bin mir fast sicher daß die meisten am Anfang garnicht wissen wie und warum sie twitter nutzen wollen.

  3. stadtkindFFM Sagt:

    90% halte ich für zu hoch gegriffen, aber es ist bis auf eine Minderheit ein Kommen und Gehen bei Twitter. Ich hab immer wieder mal Followings kontaktiert von denen nichts mehr kam und bei den Follower geschaut, irgendwann war da einfach alles passiv. Vielleicht sollte Twitter nach 12 Monaten kompletter Inaktivität die Accounts löschen und Namen wieder freigeben.

Sag Deine Meinung

Hinweis: Wenn Du hier keinen Namen einträgst (sondern ein Keyword) oder mir Dein Eintrag zu werbelastig erscheint, behalte ich mir das Recht vor Deinen Kommentar zu löschen oder zu editieren. Spart euch sowas hier also bitte!